ziehende ULschmerzen bei längerem Stehen..?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rhasielle 17.04.10 - 14:00 Uhr

hi zusammen!

ich hab seit einigen tagen ziemlich ulschmerzen, vor allem abends nach der arbeit (oder wie gestern schon während der arbeit)
ich arbeite im einzelhandel/verkauf von 10-19 uhr-bin also quasi immer auf den beinen...
habe gott sei dank einen sehr netten ag und kollegen und hab auch gestern mich mal ne std gesetzt und "hiwi-arbeit" gemacht, danach wurd´s auch besser..
war deswegen do schon bei meiner fä, die meinte, dass das wahrscheins die mutterbänder wären und hat mir magnesium verordnet..nur leider hilft das auch nix#aerger
wird einfach net besser und die phasen in denen ich stehen/laufen kann werden auch immer kürzer :-(
werd gleich mal ins kh fahren und nochmal nachschauen lassen, meine chefin macht sich auch schon kummer...
weiß jemand was das noch sein könnte, oder bei wem war´s ähnlich?!

lg rhasielle+nils+ #ei 17ssw

Beitrag von xxxcallablumexxx 17.04.10 - 14:04 Uhr

Hallo,

ich finde es schon ziemlich viel, dass du als schwangere 9 stunden am Stück auf Arbeit am stehen bist. Kann sie dir keine arbeiten wie an der kasse geben, wo du auch paar stunden sitzen kannst?

LG Callablume

Beitrag von rhasielle 17.04.10 - 14:08 Uhr

hi!

ich bin ja eig. nur für die kasse dort, aber ich arbeit net im lidl etc sondern in einem großen bekleidungsgeschäft...
dort ist nix mit sitzen an der kasse-muss ja auch jemand einpacken etc.
meine kollegen nehmen mir auch immer die schweren sachen ab.. d.h. schwer heben/bücken brauch ich gar nix.
leider gibt´s bei uns nix, dass ich den ganzen tag sitzend erledigen könnt :-(

Beitrag von xxxcallablumexxx 17.04.10 - 14:16 Uhr

Achso, dachte es ist ein Lebensmittelgeschäft. Hmm, dass ist natürlich blöd. Auf jedenfall solltest du aufpassen, 9 stunden am Stück stehen, ist schon hart.

Viel Glück

Beitrag von canadia.und.baby. 17.04.10 - 14:11 Uhr

Ich habe an der Kasse im sitzen gearbeitet und glaub mir wenn du das 9 stunden am tag machst ist es ebenso wie mit dem stehen!

Beitrag von 123456regina 17.04.10 - 14:04 Uhr

Ich habe das gleiche Problem, meiner ganzer Bauch zieht sich dann nach unten, und mein Bauch schwillt nach einer weile ganz doll an. ganz schlimm ist auch Bücken, wenn ich dann wieder gerade bin hab ich heftige schmerzen und kann kaum laufen.
Nehme Magnesium seit dem ich in der 6 ssw bin, hilft auch nichts..

Na müssen wir wohl durch. Ist meine 2te Schwangerschaft.

Liebe Grüße Regina

Beitrag von rhasielle 17.04.10 - 14:09 Uhr

hi!

ist auch meine 2.
in meiner 1. hatt´ich diese schmwerzen zwar auch, aber net so massiv-allerdings hab ich zu diesem zeitraum auch net gearbeitet..

Beitrag von canadia.und.baby. 17.04.10 - 14:12 Uhr

Es ist ein wahrnsignal deines Körpers der dir sagt es geht nicht mehr!!

Sprech dringent mir deinem FA! Bzw frag doch mal ob man dir nicht einfach mal nen stuhl zb. barhocker geben kann das du dich hinsetzen kannst.

Beitrag von thalia.81 17.04.10 - 15:42 Uhr

Ich hatte das während der 17. SSW auch ganz extrem. Sogar das Sitzen tat mir dann weh. Ich wurde für eine Woche krankgeschrieben und sollte mich schonen und schon nach 1 Tag Ruhe hatte ich keine Probleme mehr. Zusätzlich nehme ich 3mal täglich Magnesium von Jenapharm.

Lass dich also guten Gewissens mal 1-2 Wochen arbeitsunfähig schreiben!

Alles Gute!


LG
thalia (22. SSW)