baby im Bus raus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunny.we 17.04.10 - 14:01 Uhr

Holt ihr eure Babys im Bus aus dem Kinderwagen???

Meine kleine schrei immer wie am Spieß, aber irgendwie find ich das voll gefährlich sie raus zu nehmen

Beitrag von canadia.und.baby. 17.04.10 - 14:03 Uhr

Nein meine bleibt im Kinderwagen und auch ich setze mich nicht hin sondern halte den Kinderwagen fest!

Beitrag von schwilis1 17.04.10 - 14:04 Uhr

mein kleiner hockt im tuch und wenn wir lange unterwegs sind hol ich ihn auch raus wenn er anfängt zu meckern (meistens ist es ihm zu warm :( )
wir sitzen immer entgegen der fahrtrichtung sollte der Bus mal stark bremsen.

Beitrag von littleblackangel 17.04.10 - 14:05 Uhr

Hallo!

Du lässt dein Kind lieber schreien? Klar hole ich meinen Sohn aus dem Kinderwagen, wenn er sich darin unsicher im Bus fühlt. Dann lass ich den KiWa da stehen und setze mich auf einen Sitzplatz. Was ist daran ungefährlicher dein Kind im KiWa liegen zu lassen? Du musst doch nicht stehen bleiben...

LG Angel mit zwei Zwergen

Beitrag von schwilis1 17.04.10 - 14:11 Uhr

#pro

Beitrag von perserkater 17.04.10 - 14:11 Uhr

Wenns Baby weint nehm ich es immer zu mir, egal wann und wo.

Setz dich entgegen der Fahrtrichtung das ist etwas sicherer.

LG

Beitrag von nisivogel2604 17.04.10 - 16:16 Uhr

Ja, seitdem mir der Kiwa inklsuive Kind durch den Bus geflogen ist hab ich meine Kinder immer rausgenommen. Allerdings war ich da auch schon eher mit Karre unterwegs. Im Tragetuch ist es allemal sicherer.

Beitrag von engel-pati 17.04.10 - 21:06 Uhr

Hey,
ab und zu hab ich sie rausgeholt wenn sie gejammert hat und hab mich mit ihr hingesetzt dann war sie wieder glücklich als sie nach draußen schauen konnte.