chlormadinon und clomifen...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lisawelsch 17.04.10 - 14:48 Uhr

hallo ihr lieben....

hätte oder habe mal ein paar fragen an euch!
also:
ich war bei meinen fa wegen kiwu und laaaaangem ausbleiben meines zyklus... meine letzte natürliche periode war im sep 09... dies sagte ich meinem fa und er verschrieb mir darauf hin primolut das musste ich dann 10 tage nehmen und dann bekam ich meine blutung ab zum hormontest... 3 mal be und das ergebnis war: lh zu niedrig, gelbkörperhormon zu niedrig sowie Östrogen? glaub so heißt das! jetzt hat er mir nochmal chlormadinon verschrieben welches ich wieder 10 tage nehmen muss um meine periode auszulösen, am 5 zt soll ich clomifen 50 mg 5 tage nehmen...und soll 2 monate später zur kontrolle kommen! hab jetzt aber überall gelesen das viele frauen zwischendurch zur ultraschall kontrolle kommen müssen... wieso ich nicht? und weiß auch gar nicht wann ich dann meinen es haben soll! und weiterhin hab ich gelesen das viele erst clomifen und dann erst chlormadinon nehmen müssen! och ich weiß nicht, bin iwie total depri, bin 23 und muss mich mit sonem doofen zeug aushelfen, hätt ich nicht gedacht! bin nunmal total verunsichert und ratlos! kann mir jemand helfen? oder mir seine erfahrungen mit den medis mitteilen? genauso wie steht es mit mehrlingsssw? wie sind eure erfahrungen?
vielen lieben dank für eure hilfe!
#heul Lisa

Beitrag von selma1975 17.04.10 - 16:00 Uhr

hallo lisa,
ein bischen verworren hört sich das schon an.
selbst wenn das clomi bei dir anschlägt,und du einen es hast,brauchst du für die 2.zyklushälfte utrogest oder ähnliches, weil du eine gelbkörperschwäche hast,was will denn dein fa nach 2 monaten noch rausfinden??#kratz
lg selma

Beitrag von rotes-berlin 17.04.10 - 21:30 Uhr

Frag am besten deinen Arzt, er muss dich aufklären was alles passieren kann....


Schreib es dir auf, bevor du zum Termin gehst.