Balken und ES

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sb-1971 17.04.10 - 16:01 Uhr

Hallo meine Lieben

Glaubt Ihr ich hatte den ES schon? Und wann kommen die Balken!

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=505436&user_id=907131

Vielen Dank für Eure Antworten!

Lg
SB

Beitrag von alice-in-wonderland 17.04.10 - 16:05 Uhr

kann gestern gewesen sein...aber dann muss tempi jetzt hoch gehen, sonst musst du noch warten...denk an die bienchen #pro

lies mal unter deinem zb!!
-->
"Unser System trägt den Eisprung-Balken in Ihr Blatt ein, wenn drei aufeinander folgende Temperaturwerte höher sind als der höchste der sechs Vorgängerwerte ("Max6") und wenn der dritte erhöhte Wert mindestens 0,2°C über "Max6" liegt. Dazu gibt es zwei Ausnahme-Regelungen, die das System ebenfalls berechnet.

Coverline: Die Coverline markiert die Grenze zwischen der Temperaturniedrigphase und der Temperaturhochphase in Ihrem Zyklus. Faustregel: Ein Eisprung hat stattgefunden, wenn mindestens drei aufeinander folgende Werte über der Coverline liegen."

Beitrag von nani2009 17.04.10 - 16:06 Uhr

schwer zu sagen ob das schon ein es war, da da jak ein eindeutiger tympiabsaker war.... zumindestens keiner, der sich eindeutig rauskristalisiert... die balken bekommst du erst wenn die gemessene tempi höher als die 6 davor gemessenen tempis ist... zumindestens, wenn ich mich recht erinnere....

kannst aber auch nochmal in der beschreibeung für das anlegen eines zb's nachlesen...da steht das, dächte ich, auch drin...

lg, nani

Beitrag von muttiator 17.04.10 - 16:12 Uhr

Es muss ja auch kein Tempabsacker stattfinden.

Es müssen 3 Werte 0,2°C höher sein als der höchste Wert der 6 niedrigen vorangegangenen Werte (dieser höchste Wert der 6 niedrigeren markiert dann auch die Coverline).
Es gibt allerdings auch 2 Ausnahmeregeln in der Temperaturauswertung, die lauten:

Ausnahmeregeln:

1. Wenn der 3. Temperaturwert weniger als 2/10 Grad über der Coverline liegt, muss ein 4. Wert abgewartet werden. Dieser muss über den 6 vorherigen Messungen liegen, aber nicht 2/10 Grad höher sein.
2. Fällt eine der 3 höheren Messungen auf oder unter die Coverline, wird dieser Wert nicht berücksichtigt und es wird ein weiterer Wert abgewartet, der 2/10 über der Coverline liegen muss.


Die beiden Ausnahmeregeln dürfen nicht kombiniert werden.