urin

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sternenkind-keks 17.04.10 - 17:06 Uhr

bin heute TF + 7 nach kryo.

mir ist heute schon mehrfach aufgefallen, dass mein urin "komisch" riecht. kann das schwer beschreiben. aber eben anders als sonst.

habe auch nichts "besonderes" gegessen.

kann das vom progesteron (nehme ich vaginal) kommen? oder von progynova?

werd mir ja wohl nix eingefangen haben??? #augen#schock

Beitrag von puenktchen006 17.04.10 - 17:10 Uhr

Vielleicht Spargel gegessen? Oder fällt das auch unter was besonderes? Da is das nämlich normal. Antibiotika nimmst sicher grad auch nich, oder?

Mehr fällt mir grad auch nich ein, sorry...

Lg, Pünktchen.

Beitrag von sternenkind-keks 17.04.10 - 17:14 Uhr

nein, keinen spargel und kein antibiotka...

Beitrag von christl80 17.04.10 - 17:51 Uhr

Hallo

Hmmm ... es könnte vom essen kommen ... kann aber auch von was anderem kommen ;-).
Ganz ehrlich, das war bei mir eines der ersten dinge die mir aufgefallen sind ;-).

Wünsch dir viel #klee.

Liabs Grüssle
Christine

Beitrag von betzedeiwelche 17.04.10 - 18:32 Uhr

Kann vom Progesteron kommen allerdings, mein Urin richt auch anders als vor der SS. Dranz fest Däumchen drücken:-D LG Betzy

Beitrag von antonia30 20.04.10 - 09:50 Uhr

Vielleicht hast du dir ein #baby eingefangen? Mein Urin war auch so anders, das ist mir auch etwa bei TF+7 schon aufgefallen. Ich konnte auch trinken, soviel ich wollte, der blieb farbintensiv... :-)

Ich drück die Daumen!

LG
Antonia

Beitrag von sternenkind-keks 20.04.10 - 10:25 Uhr

danke antonia,
aber ich habe seit gestern sehr sehr starke mensschmerzen :(

habe auch schon mit einem 25er getestet...negativ...bin heute bei TF+10

Beitrag von antonia30 20.04.10 - 15:25 Uhr

Ja und, bei TF+10 hatte ich im Blut grad mal einen wert von 33, da hätte ich ihm Urin noch nix testen können.

Beitrag von sternenkind-keks 20.04.10 - 15:34 Uhr

da hätte ein 10er doch angeschlagen?

Beitrag von antonia30 20.04.10 - 16:29 Uhr

kann sein, muss aber nicht sein. bei mir kam ja noch dazu, dass ich zwischendrin noch Predalon gespritzt hatte, was weiter zu Verwirrung geführt hat. Ich will nur sagen, dass manche sich eben später festbeißen und TF+10 kann ein Test positiv sein, muss es aber nicht, obwohl man trotzdem schwanger sein kann.