Fragen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hope001 17.04.10 - 18:10 Uhr

Hallo,

wer von euch hat mit Früh-Karotten angefangen?

Wie haben es eure Kinder vertragen?

Gab es Verstopfung?

Wenn ja, was habt ihr getan (Gemüse gewechselt, Birne gegeben)?

Wann seid ihr mit Beikost angefangen?

Wie viel haben eure Kinder anfangs gegessen?

Wie lange hat es gedauert bis ihr ein halbes / ganzes kleine Gläschen gefüttert habt bzw. 50g / 100g?

Danke,

Hope mit Finn 22 Wochen

Beitrag von tragemama 17.04.10 - 18:15 Uhr

Hallo Hope,

Christina wird nächste Woche sechs Monate alt, die Wochen weiß ich jetzt nicht auswendig.

Wir haben vor zwei Wochen - weil sie uns das Essen vom Teller gegeiert hat und sich furchtbar aufgeregt hat, wenn sie nichts bekommen hat - mit Pastinake im Glas bzw. Zuchhini als Fingerfood begonnen - beides hat sie mit anhaltendem Erbrechen (einige Zeit danach) quittiert - sie ist wohl noch nicht so weit. Wir pausieren jetzt für mind. zwei Wochen und sehen dann vorsichtig weiter.

Meine Große hatte damals auf Karotte mit massiver Verstopfung reagiert - der Wechsel zu Zucchini hats gerichtet. Die Große hat innerhalb weniger Tage komplette Gläser (ich glaube die haben 190 Gramm?) verdrückt, ich hab dann aber selbst gekocht, weil ich Konserven nicht mag.

Alles Gute,
Andrea

Beitrag von haruka80 17.04.10 - 19:47 Uhr

Hallo!

Als mein SOhn 6 Monate war, habe ich versucht ihm Karotten anzubieten, fand er superekelig.
2 Tage später hab ich Kürbis probiert, da war n halbes Glas weg (von den kleinen). 2 Tage später hat er schon das komplette Gläschen verputzt

Mein Sohn mag bis heute keine Karotten pur, auch nicht wenn er vom TIsch Gemüse mitisst (was er mit fast 1 Jahr jetzt eigentlich nur noch macht, Karotten gehen für ihn gar nicht).

L.G.

Haruka

Beitrag von costal 17.04.10 - 21:11 Uhr

wir haben mit knapp 5 monazen mit karotte als beikost angefangen und er hatte es super vertragen und heute ist es sein lieblingsbrei zum mittag...
hat so ne woche gedauert bis er nen ganzes glas gegessen hatte...

Beitrag von hope001 17.04.10 - 21:25 Uhr

Danke euch.

Finn bekommt seit Mittwoch Früh-Karotte; isst ein halbes Gläschen von den Kleinen.

Grade hat er sein großes Geschäft gemacht#verliebt

Er hatte gestern keins gemacht und ich hatte schon Angst, dass er Verstopfung bekommt#schwitz, weil er sonst täglich sein Geschäft macht.
Das große Geschäft war grade nicht mehr so sehr Flüssig wie reiner Stillstuhl.

Alles Liebe, Hope mit Finn *13.11.2009