Orakel negativ, jmd. trotzdem schwanger????

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tiger89 17.04.10 - 18:19 Uhr

frage steht ja eigentlich oben.
würd mich über paar antworten freuen.
kann man dem orakeln denn wirklich trauen, ich weiß es kann postiv sein und somit auch die mens sein oder eben ss. aber kann ein orakel auch negativ sein und man is trotzdem ss? #kratz

so wir gehen dann mal grillen, hoffe ihr antwortet trotzdem ;-)
#mampf#mampf#mampf

Beitrag von alice-in-wonderland 17.04.10 - 18:55 Uhr

ein orakel ist ein orakel und kein sst...
ich finde, dass es geldverschw. ist...
es kann wie du sagst, pos. oder neg. sein und das kann eben alles bedeuten...

viel #klee#klee#klee#klee

Beitrag von asharah 17.04.10 - 20:33 Uhr

Na, also wenn z.B. beide Striche bei ES+12 schon gleich stark sind, wie soll das bitte negativ sein? So kurz vor der Mens gibts eigentlich keine ES, das kann dann nur HCG und man damit ss sein!
Und wieso Geldschneiderei? Muss doch jeder selbst entscheiden ob er Ovus zum Orakeln benutzt. Bei meinen steht ausdrücklich in der Anleitung, dass es nicht als SST verwendet werden soll.
LG,
Ash (deren Orakel ab ES+10 eindeutig positiv waren)

Beitrag von ryja 17.04.10 - 21:57 Uhr

Bei mir nützt das mit dem Orakeln eh nix. Selbst die SS-Tests waren erst bei ES+15 oder 16 positiv. Gib nicht zuviel auf Orakel.