Mutterschutz und alles sch**** Langes SILOPO

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ulala-1980 17.04.10 - 18:29 Uhr

Hallo Leute,

bin grad deprimiert.

Hatte mich so auf meinen Mutterschutz gefreut und jetzt ist alles blöd.

Wir haben ein Haus gekauft und mein Mann ist den ganzen Tag am Renovieren. Leider hilft nur hier und da mal ein Freund und auch von unserer Familie her siehts schlecht aus. Er tut mir auch total leid und ich finde es schlimm, dass er fast alles alleine machen muss. Ich bin in der 36. SSW und kann nicht mehr so wie ich will. Kann da leider auch nicht helfen. Abends kommt er heim und ist kaputt.

Na ja auf jeden Fall sitze ich jetzt den ganzen Tag alleine zuhause. Er geht morgens früh aus dem Haus und kommt erst spät abends heim. Ich bin vor 2 Jahren von zuhause weggezogen (60 km) und kenne hier in der Stadt niemanden. Meine ganzen Freunde und meine Familie sind da wo ich vorher gewohnt habe. Habe natürlich hier und da Termine und gehe shoppen, aber da das Geld jetzt eher knapp ist, kann ich das auch nicht ständig machen. Heimfahren kann ich auch nicht oft, habe etwas Angst selbst zu fahren wegen dem Bauch.

Bin irgendwie deprimiert. Heute Abend ist er mit seinen Kollegen einen trinken, also sitze ich auch noch den ganzen Samstagabend allein daheim.

Hoffentlich kommt die Kleine bald, dann bin ich wenigstens nicht mehr alleine #heul

Sorry fürs Ausheulen :-(

LG

Patricia

Beitrag von queequeg 17.04.10 - 18:41 Uhr

Hallo,

mir geht es ähnlich wie dir. Hab mich auch auf den Mutterschutz gefreut aber habe auch schon geahnt daß mir das nach kurzer Zeit zu öde wird. Hatte noch vor dem Mutterschutz 3 Wochen Resturlaub, bin also schon ne Weile zu Hause.
Habe auch keine Freunde hier, die sind alle in meiner früheren Heimat.
Mein Freund ist den ganzen Tag auf Arbeit und für mich ist es das Schlimmste daß ich niemanden zum quatschen habe. Außerdem fehlt mir so bißchen Input, mal neue Gespräche, andere Gedanken.
Ich hoffe einfach es wird besser wenn der Krümel da ist und man eine konkrete Aufgabe hat.

Ich hoffe du bekommst die Zeit noch gut rum
Lg,
queequeg+Maus(37. Woche)

Beitrag von ulala-1980 17.04.10 - 18:51 Uhr

Hi,

ja da gehts dir ja genau wie mir.

Anfangs war das noch spaßig mit dem Mutterschutz. Hab mich von der Arbeit und dem Stress erholt und jetzt ist alles nur noch doof. Bin immer froh, wenn wieder ein Tag rum ist.

Dir auch noch alles Gute. Wir schaffen das #herzlich #liebdrueck

LG

Patricia

Beitrag von henja 17.04.10 - 18:57 Uhr

Hmmm, wie blöd...

Vielleicht kannst du deinem Mann ja doch irgendwie helfen... Wie wäre es mit Kisten packen, etwas aussortieren/wegschmeissen von den Sachen, die ihr nicht mehr braucht und dann garnicht mehr ins neue Haus mitnehmen müsst, Fotos einkleben, auf Vorrat kochen und einfrieren, Sachen aussortierern, die ihr bei ebay reinstellen könnt um noch was dazu zu verdienen...

Ansonsten frag doch einfach mal deine Freunde, ob sie nicht zu dir kommen mögen, weil du nicht mehr mit dem Bauch fahren willst... Du könntest für sie kochen oder backen oder ihr schaut einfach nur DVD oder spielt oder quatscht. Es muss ja nicht immer weggehen und Partymachen sein, wenn du hochschwanger bist.

Hoffe, du findest was heute Abend, was dich ablenkt!
Ganz liebe Grüße!
Henja

Beitrag von ulala-1980 17.04.10 - 19:07 Uhr

Hi Henja,

vielen Dank für deine liebe Antwort.

Mit Kistenpacken wollte ich wirklich schon anfangen. Das muss ich nächste Woche unbedingt angehen. Das einzige, was ich bisher zum Haus beitragen konnte, war meinem Mann wenigstens den Rücken freizuhalten, indem ich hier den Haushalt manage und es ihm so bequem wie möglich mache.

Eigentlich wollen mich ein paar Freundinnen/Kolleginnen besuchen kommen, aber da hat sich noch nichts Konkretes ergeben.

Werde mir nen Film leihen für heute Abend :-)

Liebe Grüße

Patricia