Junis Wie geht es euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laracelin 17.04.10 - 19:11 Uhr

Hallo
ich würde gerne wissen wollen wie es euch so geht?
Mir geht es nicht so toll hat heute nacht Bauchschmerzen ziemlich stark bin dann nach langen hin und her doch wieder eingeschlafen und dann in der früh mit halsschmerzen aufgewacht und nun habe ich auch noch Fieber bekommen das ist echt total blöd
Ich fühle mich einfach nur zum kotzen und dann ist da auch noch die schwangerschaft die mich anstrengt ohne ende
Ich würde mir wünschen das die kleine jetzt schon raus kommt immerhin bin ich ab morgen eh schon in der 34 SSW
Mir rechts echt
ich hoffe euch geht es besser

Beitrag von lilly7686 17.04.10 - 19:20 Uhr

Faszinierend... Dürfte wohl am Wetter oder so liegen...
Schau mal ein paar Beiträge über dir, hab auch grad gejammert!

Alles Liebe!

Beitrag von hasi.1981 17.04.10 - 19:21 Uhr

Bei uns geht es auch nicht so toll. Bin jetzt in der 32. SSW und hatte letzte Woche rel. viele Vorwehen. Muss mich jetzt viel schonen...und das mit einem 2 1/2 jährigen und 16 Monate alten Kind. Allerdings hab ich mir mind. die 36 SSW als Ziel gesteckt. Möchte schon den bestmöglichen Start für unseren Krümel.... Hab schon ein schlechtes Gewissen, dass ich mich so wenig geschont habe - aber jetzt lieg ich abends brav im Bett wenn mein Mann von der Arbeit da ist und mittags leg ich mich mit den Kleinen hin.

Beitrag von berry26 17.04.10 - 19:30 Uhr

Hi,

da kann ich ja gleich mal mitjammern. Bin jetzt in der 32. SSW. Seit Donnerstag habe ich jetzt aufgrund meiner Cervixinsuffizienz und vorzeitiger Wehen ein Cerclage Pessar verpasst bekommen. Eigentlich sollte ich so gut wie NUR liegen aber unser Umzug steht unmittelbar bevor und plötzlich sind alle krank oder voll im Stress#augen Heisst also mein Mann steht quasi völlig allein da und darf jetzt zusehen wie er unseren ganzen Kram an zwei Wochenenden verpackt bekommt. Ich war heute also auch fast den ganzen Tag auf den Beinen um ihm zu helfen, obwohl ich das nicht darf:-[

Ich hoffe sehr das meine Maus es trotz dem ganzen Stress noch mind. 5-6 Wochen aushält im Bauch. Will nicht noch ein Frühchen#schmoll

LG

Judith

Beitrag von dreadd 17.04.10 - 20:10 Uhr

ich möchte auch mitjammern... ich bin jetzt 32. ssw mit zwillis. mein bauch platzt bald, meine babys ärgern mich auch den halben tag und mein rücken schmerzt in jeder lage. liegen verursacht symphysenschmerzen, nach 5 minuten laufen fühl ich mich wie nach einem marathon. ich bin froh wenn es bei 36+0 vorbei ist und die beiden endlich auf die welt können.#schmoll

Beitrag von lala77 17.04.10 - 20:22 Uhr

Na da mach ich doch mit ;-).

Ich liege seit Dezember wegen vorzeitiger Wehen flach. Ich kenn das ganze leider schon aus der 1. SS, aber diesmal fing alles noch früher an und wenn ich beide SS dann zusammen rechne, komme ich fast auf 1 Jahr meines Lebens, was ich im Liegen verbracht habe #schock :-( :-[.

Mir gehen auch die Kräfte so langsam aber sicher aus, aber Mädels wir müssen durchhalten!!!

Und an alle mit Wehen und verkürztem GBH: Bitte schont Euch wirklich!!!!! Ich weiß wie schwer das mit Kind ist, aber wenn man sich nicht dran hält, wird es weitaus schwieriger.

LG, Lala 33. SSW

Beitrag von inoola 17.04.10 - 21:02 Uhr

hi,

@lala respekt, das ist echt krass.
ich liege seit dem 23feb. also etwas über 7 wochen. und mir tut sooo mein rücken weh. und mir hängt kh zum hals raus.
meine süßen sind voll begeistert mir in die blase oder den magen zu treten.

auf dem rücken liegen geht gar nich mehr, und seltsamerweise auch nich auf der rechten seite. mir wird dann sofort echt schwindellig, und meinem sohne-mann laut ctg auch. ich muss beim ctg immer auspendeln damit auch beide gut schreiben, und ich nich wegklappe.
man glaubt ja nich wie anstrengend so 30 mins ctg sein können.

ich bin jetzt 30+3 ich wünschte auch ich wäre schon mind. 36+? und ich müsste nicht mehr so sehr angst um die kleinen haben.
aber ich binja schon echt richtig froh das wir es überhaupt soweit geschafft haben, bin mit 22+6 ins kh gekommen mit einer cervix insuff von nur noch 0,6cm.

lg inoo

Beitrag von silentjone 17.04.10 - 21:32 Uhr

Huhu,
bin 34. Ssw und seit gestern nur am jammern. Bei mir haben die Senkwehen angefangen, die sind echt fies. Seit gestern abend immer wieder mal Unterleibsschmerzen wie Regelschmerzen. Mein Ischias tut auch seit paar Tagen weh. Übel war mir auch gestern. Vom Schambein bis ins Bein hab ich Schmerzen wie Muskelkater. Kann nur noch links liegen. Rechts bekomm ich Sodbrennen, aufm Rücken drückts mir irgendwas ab und mir wird komisch. So liege ich nur rechts und hab jeden Morgen Hüftschmerzen. Achja und Bauchzwergi ist irgendwie auch dauerwach! FURCHTBAR momentan. Ich hoffe das wird wieder besser! 8((
Macht grad alles niicht so dollen Spaß, und meine zweijährige Maus baut auch grad nur Mist! ;)))

Soooooo bin fertig mit jammern!!

glg Tina