wegen Eleiter SSW

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von babygirl27 17.04.10 - 19:16 Uhr

Hallo hatte wer von euch eine Elss die mit MTX behandelt wurde?
bei mir wurde am 07.04 eine elss festgestellt am us
habe eine mtx spritze bekommen 65 mg
mein HCG wert war da 1642
am 4 tag ist es schön gesunken 1080
am 7 tag ist sie leider wieder gestigen auf 1154
musste wieder in spital eine mtx spritze geben lassen
gestern also 4 tag ist sie wieder schön gesunken hab jetzt nurmehr 678 und am montag mus ich wieder zur blutabname 7 tag ,habe aber angst das es wieder steigt #zitter

Beitrag von sahvas 17.04.10 - 19:29 Uhr

hallo,
ich hatte im letzten jahr eine ess, da der eileiter platze wurde ich operiert und nicht mit mtx behandelt.
wollte dir nur mitteilen, dass es mir leid tut. ist ganz schön blöd!und dir hoffnung machen, ein jahr später bin ich nun in der 7 woche. das befruchtete ei ist durch den operierten eileiter durchgekommen.
dir alles gute und tapferes durchhalten!

Beitrag von babygirl27 17.04.10 - 19:36 Uhr

danke #liebdrueck
ich mus ´jetzt leider 1 jahr warten wegen der mtx:-(

Beitrag von hanni2007 17.04.10 - 19:44 Uhr

Es tut mir sehr leid das dir das passiert ist.
Ich hatte letztes Jahr(Dez) eine FG.Mein HCG war aber noch unter 1000.Daher haben sie mich zwischen die Wahl gestellt,OP oder MTX.Habe dann die spritze genommen.Der Hcg ist nach ein paar Tagen auch erst angestiegen,aber das sei normal.Danach ist er gesunken und innerhalb von 10 tagen war er auf 0.
Sie haben mir gesagt so zwischen 3 lieber 6 Monaten soll ich pausieren.Da MTX ein Gegenspieler von Folsäure ist sollte man frühzeitig anfangen davon etwas einzunehmen.
Sprich einfach mit deinem FA darüber.

Für die Zukunft alles Gute

Miri

Beitrag von divimari 18.04.10 - 13:07 Uhr

Hallo babygirl,

habe vor ein paar Tagen schon auf einen anderen Bericht von Dir gegeantwortet.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=55&pid=16397239

Mein HCG ist jetzt nach 13! Wochen auf 7,5 . Hatte aber auch einen Wert von über 20.000. Falls Du noch Fragen hast, ich beantwortte sie Dir gerne.

Liebe Grüße
Marion

Beitrag von babygirl27 18.04.10 - 21:00 Uhr

hallo, wie oft hast du die mtx-spritze bekommen?
glg

Beitrag von divimari 19.04.10 - 08:29 Uhr

Ich habe einmalig eine Infusion bekommen mit 100 mg MTX.

Beitrag von babygirl27 19.04.10 - 12:32 Uhr

aso ich 2 mal 65mg

Beitrag von divimari 19.04.10 - 14:42 Uhr

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, daß Dein Wert heute o.K. ist. Ich kenne die Angst vor jeder neuen Blutabnahme!
Melde Dich, wenn Du den Wert kennst.

Liebe Grüße
Marion

Beitrag von babygirl27 19.04.10 - 15:31 Uhr

Hallo mein hcg wert ist nurmehr 375 :-D
habs endlich geschaft ,mus erst nächste woche wieder zur blutabname und der artzt meinte da ist der wert bestimmt unten

Beitrag von divimari 20.04.10 - 19:04 Uhr

Herzlichen Glückwunsch! Das freut mich für Dich #blume, jetzt geht es wieder aufwärts.

Liebe Grüße
Marion