Fadenwürmer - Auflösung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wir3inrom 17.04.10 - 19:24 Uhr

Hallo zusammen,

heute Mittag hatte ich eine Frage zu meinem Wurmbefall gestellt http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2592540&pid=16443008 und bin dann um kurz nach 13.00 Uhr mit meinem Mann ins KH gefahren.
Nach 5 Stunden Warterei kamen wir in die Gynäkologie und bekamen folgende Auskünfte (die sicher die ein oder andere von euch, die über Wurmbefall und dessen "Gefahren" nichts weiß)

1.) Ein Wurmbefall hat in der Schwangerschaft keinerlei Auswirkungen auf das Baby!

2.) Die einzige Gefahr einer Ansteckung an das Baby erfolgt bei einer spontanen Geburt, da das Kind "unten" eben vorbeimuss.

3.) Man kann den Wurm auch ohne Medikamente bekämpfen (wie einige von euch schon hilfreich posteten!) durch den Verzehr von:

- Erdbeeren
- Zitrone
- Ananas
- rohem Knoblauch
- rohem Sauerkraut
- heißem Wasser mit Knoblauch
- rohen Karotten

4.) Mein Durchfall ist nicht durch den Fadenwurm bedingt, sondern Folge eines "normalen" Magendarminfekts.

5.) Meinem Baby geht es hervorragend. :-)

LG aus Rom
Simone

Beitrag von sky2609 17.04.10 - 19:33 Uhr

hi simone

das freut mich das alles ok is und das es dir und deinem baby gut geht.

wünsch dir noch eine schöne kugelzeit

liebe grüße
sabine

Beitrag von sarah05 17.04.10 - 19:33 Uhr

Schön,dass es euch gut geht :-D
5 Stunden warten ist ja der Wahnsinn #schock
Dann drücke ich dir mal die Daumen,dass du die Würmer bald los bist.
Gruss