Schilddrüsenunterfunktion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von marsupilami2010 17.04.10 - 19:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich bin ganz neu hier und hab da mal ne Frage. Mein wir wollen jetzt bald anfangen zu üben. Hab auch schon mit meiner FÄ drüber gesprochen und die hatte mir ein entsprechendes Präparat mit Folsäure etc. empfohlen. Nun hab ich aber eine Schilddrüsenunterfunktion und da soll man eigentlich sehr vorsichtig mit Jod sein. Hat jemand von euch da Erfahrungen mit bzw. was hat euer FA euch empfohlen? Ich hatte nämlich den Eindruck, meine hat keinen Plan von Schilddrüsenerkrankungen.
Danke für eure Hilfe :)

Beitrag von sweetys 17.04.10 - 20:01 Uhr

also als wir vor einem Jahr angefangen haben zuüben hat meine FÄ mit Folio bzw folioforte empfohlen wobei beide 150mygrogramm Jod enthalten, aber frag einfach mal in der Apotheke nach ob es auch Folsäurepräperate ohne Jod gibt!!!
Das wird das beste sein

Lg und nen schönen Abend :)

Beitrag von marsupilami2010 17.04.10 - 20:20 Uhr

Dank dir, das werd ich dann auch mal machen und meinen endokrinologen befragen. Ich bin nur so hin und her gerissen, weil Jod ja schon gut und wichtig für das Baby ist. Will ihm halt die besten Startbedingungen schaffen und neige immer dazu mir nen Kopf zu machen #gruebel

Beitrag von schneehase1979 17.04.10 - 20:28 Uhr

Hallo,

habe auch eine SD-Unterfunktion und nehme Folio Forte (also mit Jod). Das kommt darauf an ob Du eine Autoimunerkrankung (Hashimoto) hast oder nicht. Habe kein Hashimoto und soll Jod einnehmen (sagt FA und Nuklearmediziner). Wenn Du aber Hashi hast solltest Du wegen dem Jod Rücksprache halten.

Es gibt die Folio aber auch one Jod#aha

Alles Gute#klee
Julia

Beitrag von luna009 17.04.10 - 21:47 Uhr

hallo,
also ich hab auch seit einen jahr schilddrüsenunterfunktion.ich nehme folplus ohne jod.
ich lass mich regelmässig untersuchen und meine werte sind ok.
ich drück dir die daumen

glg luna

Beitrag von ryja 17.04.10 - 21:51 Uhr

Ich MUSS auf Jod während der SS verzichten. Ich habe Hashimoto. Habe mal Folio Forte genommen und danach hat sich die Schilddrüse übel entzündet (Kurz nach der FG).
Jetzt nehme ich nur Folsäure. Meine FÄ kennt sich Gott sei Dank damit aus.

Beitrag von marsupilami2010 17.04.10 - 21:55 Uhr

Ich hab ja auch Hashimoto. Deswegen mein Jod-Zwiespalt. Meine FÄ hat, wie gesagt, leider keinen richtigen Plan in der Hinsicht. Was hat deine FÄ denn gesagt? Ist das mit dem Jod einfach mehr sowas wie ne "Modeerscheinung" und es geht auch gut ohne?

Beitrag von ryja 17.04.10 - 22:18 Uhr

Jod entzündet die Schilddrüse und macht deine Werte kaputt. Dein eigener Körper braucht ja kein Jod (du hast ja die Tabletten, die die Arbeit deiner SD teilweise ersetzen)
Ich habe extra Salz ohne Jod und verzichte möglichst auf "Fertigfutter" mit Jodzusätzen.
Es gibt Ärzte, die verschreiben auch Hashimotoleuten Jod, aber erst nach einem positiven SS-Test. KEINESFALLS vorher.

Genau verstanden habe ich es nicht wirklich. Sie sagte auch: KEIN JOD MIT HASHIMOTO (das habe ich kapiert)
FÄ sagt, auch ohne Jodtabletten ist überall noch genug drin. Vermutlich reicht das für einen Bauchbewohner.


Meinem geht es jedenfalls (was man auf dem US sagen kann) prima.

Beitrag von marsupilami2010 17.04.10 - 22:23 Uhr

Hab vielen Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich jetzt ziemlich. Ich hatte nämlich eine ganze Weile mit schlechten Werten zu tun, bin jetzt dank Prothyrid aber schon ne ganze Weile stabil und will, dass es so bleibt. Wenn es deinem Zwerg gut geht, werd ich mit SS einfach wieder auf jodiertes Speisesalz umsteigen und dann müsste es ja passen #huepf

Beitrag von ryja 17.04.10 - 22:58 Uhr

Ich würde dir raten es einfach lieber so zu lassen (normales Salz). Fahre gut damit.

Ryja mit #ei (17. SSW)

Beitrag von svetim 17.04.10 - 22:50 Uhr

Hallo,

von der Firma Steripharm gibt es ein jodfreies Folsäurepräperat mit den Namen


FOL 400.

Dieses Präperat bekommst du in der Apotheke.

Einen schönen Abend noch



Svetim

Beitrag von schnuckimausi86 17.04.10 - 22:51 Uhr

Also ich habe auch Schilddrüsenunterfunktion und soll keine Folsäure mit Jod nehmen, mir hat der FA 5 Packungen Folverlan 0,4 mg geschenkt, danach wenn sie alle sind soll ich die mir auch kaufen.


LG Susi