Vielleicht kann mir jemand siene Erfahrung berichtet?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Zwiespalt 17.04.10 - 20:31 Uhr

Hallo ihr lieben,


ich fühl mich ziemlich ratlos und wirklich durch einander.
Vielleicht kann jemand der das von außen sieht, neutrale komentieren.

Ich habe vor 8 Monaten meine Tochter per Kaiserschnitt zur Welt gebracht ich habe noch Zwillige die jetzt 2 Jahre alt sind die beiden sind Extrem Frühchen ( auch Kaiserschnitt) und haben daher so ihre Handicaps die kleine hat Epilepsie.
Zusätzlich habe ich seid 4 Monaten Colitis Ulcerosa, im Akut Schub zustand.
Und jetzt bin ich in der 6 SSW unerwartet da verhütet SS.

Ich bin wirklich hin und her geworfen natürlich hat das kleine Würmchen eine Chance verdient!!!!
Aber ich bin mir auf Grund meiner Krankheit nicht sicher ob ich das schaffe ( 3 Monate 10 kg abgenommen) und war vorher auch Schla

Ich weiß nicht meine FÄ meinte es wäre vielleicht besser es nicht zu behalten, mein Mann sieht das auch so.

Und ich bin wirklich in einen zwiespalt, weiß gar nciht recht wo mir der Kopf steht.

Natürlich kann mir keiner sagen was ichm achen soll, aber vielleicht kann mir jemand vons einen Erfahrungen berichten?

Beitrag von aubergine 17.04.10 - 21:01 Uhr

ich denke jede entscheidung die du triffst ist die richtige....höre auf dein herz mehr kann man wahrscheinlcih nicht dazu schreiben!

ich drück dich in gedanken und du wirst due richtige entscheidung treffen!

Beitrag von salida-del-sol 17.04.10 - 21:27 Uhr

Hallo Du,
wenn ich Deinen kurzen Text lese, dann merke ich: Du hast schon einiges durch.
Deine Kinder sind sehr eng aufeinander, aber eine Zwillingsmutter kann nichts mehr umwerfen. Und ich höre Dein Herz für das Kind sprechen, wenn ich den Satz lese, und das kleine Würmchen hat eine Chance verdient. Diese Liebe wird Dich stark machen, all die Schwierigkeiten zu bewältigen. Denn eine Abtreibung könnte zu einer Verlusterfahrung für Dich werden. Deren Aufarbeitung Dir evt. mehr Kraft kosten würde, als dieses Kind zu bekommen. Du mußt es nicht alleine schaffen. Du hast gerade einen akuten Schub Colitis Ulcerosa, da kannst Du während der Schwangerschaft bei der Krankenkasse eine Haushaltshilfe beantragen. Und anschließend eine Erzieherhilfe.
Bitte erkundige Dich bei unterschiedlichen Beratungstellen, welche Hilfen Dir zustehen, denn die Motivation und die Möglichkeit von verschiedenen Beratungstellen kann sehr unterschiedlich sein.
Es kann tatsächlich nicht darum gehen, was 'Du tun sollst, sondern darum, dass Du eine Entscheidung treffen kannst, auf die Du in vielen Jahren stolz zurückblicken kannst.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Beitrag von atina82 17.04.10 - 22:24 Uhr

Lies dir deinen Text mal durch.
Ich denke du hast dich bereits für dein Würmchen entschieden.
Deine Frauenärztin hat dir keinen Rat zu geben es sei denn es wäre krank.
Du entscheidest und dein Mann natürlich auch .
Hört auf euer Herz ich bin mir sicher ihr werdet die richtige Entscheidung treffen..
Und wie meine Vorgängerin bereits geschrieben hat. Du bist eine Zwillingsmama so schnell haut dich nichts um #herzlich

Alles Liebe

Tina

Beitrag von connie36 18.04.10 - 12:06 Uhr

hi
auch ich mag dir weder ein rat für noch gegen zu geben.
aber denke auch an dich. du hast doch auch irgendwann vorrang.
du sagst du bist in einem akuten schub von c.u., du hast stark abgenommen, deinen zwillis brauchen dich, sowie dein kleinstes auch.
du hast 3 kinder in 2 jahren per sectio auf die welt gebracht. ich denke das dein körper auch mal ruhe braucht. viell. ist dieser aktute schub, auch mit auf den stress und die reaktion deines körpers auf das alles zurückzuführen.
ich denke du solltest dir das alles gut überlegen.
lg conny

Beitrag von gutüberlegen 18.04.10 - 21:00 Uhr

Hallo...

Unterschätze deine Gesundheit bitte nicht und was eine SS bedeutet.
Ich musste mich wegen der Gesundheit nach meiner ss auch gegen ein zweites Kind entscheiden.


Im endeffekt scheinst du stark zu sein und das Kind zu wollen, was ich verstehen kann.
Jedoch bist du keine Maschine und irgendwann gehts vielleicht nicht mehr so einfach.

ICH WÜNSCHE DIR ALLES LIEBE#blume