Einschulung ?!?!

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von antje1802 17.04.10 - 20:46 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist 6 jahre und somit dieses jahr schulpflichtig.
Aber als wir bei der Anmeldung waren meinte die Lehrerin die auch schon mal im Kiga war sie sollte in die Vorschule da sie einen Sprachfehler hat und Probleme mit der Konzentration.

Sie geht aber seit längerer Zeit zur Logopädin und zur Ergotherapie und die meinen beide sie sollte eingeschult werden da sie der meinung sind sie ist so weit.

Die Logopädin, der Kiga und ich fragen uns auch was sie für einen Sprachfehler haben soll, ich meine der Logopädin müßte das ja schon mal aufgefallen sein;-),

Als ich der eherin sagte as die Beiden nicht ihrer Meinung sind sagte sie mit denen würde sie gerne mal sprechen#augen

Ok hab ich ihr die Nummern gegeben ist ja auch nichts dabei und die freuen sich schon richtig wenn sie anruft.

Sie rechnet und zählt den ganzen Tag, kann sich auch auf Sachen konzentrieren, übt die Uhr zu lesen.

Nun weiß ich gar nicht was richitig ist, ich habe schon 2 Schulkinder und denke nicht das sie es nicht kann.






Beitrag von hasenzahn08 17.04.10 - 22:00 Uhr

... und was ist jetzt Deine Frage #kratz

Es läuft doch, oder ? Die Lehrerin hat die Telefonnummern von Kindergarten und Logopädin, du wirst Nachricht erhalten.

Beitrag von sani80 18.04.10 - 22:00 Uhr

Ich selbst war bei meinem Sohn der Meinung, das er soweit ist, und habe ihn gegen den "Willen" aller andere einschulen lassen :-)

Und ich bereue es nicht, er macht sich soweit prima in der Schule #freu