Flugreise allein mit Kind (knapp 4 Jahre)

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von pims 17.04.10 - 21:11 Uhr

Hallo zusammen!

Ich würde gern nach 10 Jahren Deutschland-Urlaub mal wieder Sonne, Strand und Meer erleben - ich allein mit meinem Sohn, der zu dem Zeitpunkt fast 4 Jahre alt ist.

Gibt es hier im Forum Alleinerziehende, die schon mal eine Flugreise mit kleinem Kind gemacht haben? Ich habe Mallorca in die engere Wahl genommen.

Ich würde mich über Tipps und Erfahrungsberichte sehr freuen! Vor allem Hotel-Tipps! Ich habe einen recht hohen Anspruch, also 4* Landeskategorie sollen schon sein.

Viele liebe Grüße,
Astrid

Beitrag von grundlosdiver 17.04.10 - 21:36 Uhr

Ich bin zwar nicht AE, wir sind zu dritt geflogen, aber unsere Tochter war 16 Monate! Wir waren letzten Oktober auf Mallorca und es war sooooooooooo toll!!!!! #verliebt

Trau Dich ruhig!!! #liebdrueck

Beitrag von pims 17.04.10 - 21:49 Uhr

Danke Dir! :-)

Ich stell mich total an - einerseits will ich unbedingt mal weg, andererseits mach ich mir in die Hose bei dem Gedanken, das alles allein mit Maximilian zu "wuppen"...

LG, Astrid

Beitrag von kati543 17.04.10 - 21:55 Uhr

Ja? Ich war dieses Jahr mit meinen beiden Jungs allein geflogen - 8h Flug mit 2 und 3,5 jährigen Kind-

Beitrag von grundlosdiver 18.04.10 - 19:13 Uhr

Ich denke nicht, dass Du Dich anstellst.;-)#liebdrueck
Wir sagen unseren Sommerurlaub ab, weil ich mir eine Flugreise hochschwanger, mit Kleinkind und Schulkind nicht zutraue!;-)
Ich wäre gern nochmal geflogen, aber ich hab einfach kein gutes Gefühl!

Aber DU bist allein mit Deinem Schatz und kannst Dich ganz auf Eure beiden Bedürfnisse konzentrieren! Viel, viel Spaß wünsche ich Dir!!!

Beitrag von sani80 17.04.10 - 22:05 Uhr

Ich denke mal es kommt auf das Kind an, DU kennst es an besten und kannst einschätzen ob du dir alleine mit deinem Sohn eine Flugreise zutraust #freu

Wenn alles ok ist, dann los worauf wartest DU :-), schnapp Deinen Sohn, der sich bestimmt auch riesig freun wird #freu

Wenn ich an meine Kids denke, NEIN niiiiiemals alleine, sind beide sehr anstrengend :-(

Lg
Sandra

Beitrag von cls2005 17.04.10 - 22:09 Uhr

Hallo Astrid,

ich bin bereits mit meinem Sohn, da war er ein Jahr alt, nach Rom geflogen, Verwandte besuchen.

Auch bin ich jetzt an Ostern, allein mit Sohn, jetzt 3,
mit dem Auto nach Italien gefahren (ca.5 Std).

Alles ist möglich- auch mit einem noch recht kleinen Kind. Nach USA würde ich vielleicht nicht unbedingt fliegen wenn er noch so klein ist :-),
aber europaweit ist doch völlig ok!
Ist vielleicht manchmal stressig- aber trotzdem locker auch allein mit Kind zu schaffen.

Hoteltipp kann ich Dir allerdings leider nicht geben....

Schönen Urlaub, Gruss, cls

Beitrag von doreensch 17.04.10 - 22:20 Uhr

Ich war mit meiner Großen knapp 2 jährig allein in die Türkei geflogen, war überhaupt kein Problem gewesen, im Gegenteil es hatte beiden sehr viel Spaß gemacht und war erholsam

Beitrag von gattis21706 17.04.10 - 23:01 Uhr

bin mit meinem 1 Jahr 9 Monate alten Sohn 11 Std nach Amerikla geflogen...der Flug war super mach dir keinen Stress.....

Beitrag von mini-bibo 17.04.10 - 23:17 Uhr

Hallo!

Ich habe das gemacht ;-) Ist schon etwas her ;-)
Es gab einfach gewisse Regeln, am Flughafen und Bahnhof MUSSTE sie mich festhalten oder einen der Koffer mitfesthalten.
Es hat echt gut geklappt!

Sie hat Mittagsschlaf gemacht, so konnten wir noch etwas vom Abendprogramm mitmachen und dann gingen wir aufs Zimmer und schliefen...

LG
mini

Beitrag von janamausi 18.04.10 - 09:24 Uhr

Hallo!

Ich war mit meiner Tochter als sie 3 Jahre alt war allein im Urlaub. Wir hatten ein Hotel mit Miniclub und Minidisco. So etwas würde ich auf alle Fälle empfehlen, weil dann sind mehrere Kinder dort und Du kannst deinen Sohn auch mal abgeben.

Für mich waren damals auch noch wichtige Kriterien, dass das Hotel direkt am Strand ist (so hat man in der Hitze Beladen mit Luftmatratze, Sandbuddelsachen etc. nicht so lange Wege und kann auch zwischendurch mal ins Hotelzimmer), der Pool flach rein geht und All inclusive (finde ich bei Kinder sinnvoll, man will ja nicht ständig aufs Geld schauen).

Es gibt auch vereinzelt Hotels, die den Zusatz "für allein Erziehende geeignet" haben. Ich selber war noch nicht in so einem Hotel.

Auch gibt es Hotels, die einen Babysitter-Service anbieten. Allderings finde ich das unnütz. Meine Tochter durfte immer ganz lange mit mir Abends aufbleiben und das Animationsprogramm mit anschauen (wie die meisten Kinder) oder hat am Spielplatz auf der Hotelanlage gespielt, der vom Hotelpersonal bewacht wurde.

Urlaub ist bei uns "Ausnahmezustand", also da darf meine Tochter ganz viel, was sie daheim nicht darf (Abends lange aufbleiben, unregelmäßige Essenszeiten, viel Eis etc.) und dann macht der Urlaub auch viel Spaß und ist erholend.

Aber ich kann mir auch vorstellen, wenn man die Regeln wie daheim beibehält (also Abends pünktlich ins Bett, auf gesundes Essen achten etc.) kann es schon stressig werden...

LG janamausi

Beitrag von annasonne 18.04.10 - 13:40 Uhr

Hallo Astrid,

bin mit meinem Sohn seit er 9 Monate alt ist regelmäßig geflogen. Ich finde es entspannter als jede Autofahrt, man kann sich die ganze Zeit kümmern, lesen, malen....was auch immer. Wir sind schon öfter auf Mallorca und auch weiter weg gewesen, die Flugzeit ging schnell rum. Bei der Ankunft 1 Hand das Kind andere den Koffer, als Handgepäck 1 kleinen Rucksack/oder Kinderkoffer mit Spielzeug, Bücher....
Malorca ist sehr zu empfehlen, sehr Kinderfreundlich. Ich liebe den Ort: Cala Ratjada, da bekommst Du alles, Strände sind alle gut zu Fuß zu erreich, egal wo du wohnst. Würde mal unter Google: Mallorca Hotel für alleinerziehende eingeben, da bekommst Du bestimmt noch andere Angebote. Hier eine kleine Auswahl von mir.
Im Nereida, war der Kids Club super, ich habe es sogar geschafft mal ein Buch zu lesen. Vielleicht gefällt Dir davon ja etwas.
Hotel Green Garden
Hotel Parque Nereida
Hotel Guya Playa

Viel Spass beim planen
Gruß Anna

Beitrag von manavgat 18.04.10 - 17:15 Uhr

Ich bin mit meiner Tochter regelmässig in die Türkei geflogen, beim ersten Mal war sie knapp 4. Hat immer alles super geklappt und es ging uns beiden gut dabei.

Gruß

Manavgat

Beitrag von simone1811 18.04.10 - 17:33 Uhr

Los auf in den Urlaub!!!
Ich war bisher mit meiner Maus in Thailand (da war sie 5 Monate). Und dann auf Bali (da war sie 1,5 Jahre).
Das war alles überhaupt kein Problem. Allerdings sind das auch super kinderliebe Länder. Ich konnte sogar am Strand entspannen weil meine Kleine eine rundum Animation hatte ;-)
Nur was ich zugeben muß das die Handhabung mit dem Gepäck nicht ganz einfach war. Aber es gab überall immer sehr liebe und hilfsbereite Personen auf unseren Reisen. Da ich die Länder schon vor meiner Tochter öfter besucht habe wusste ich auch was auf mich zukommt und wie das Hotel ist und alles drumherum.
Nun liegt mir meine Kleine wieder in den Ohren mit: Mama, Leni will Urlaub Thailand #rofl

Na, mal sehen ob ich uns den Wunsch erfüllen kann ;-)

Beitrag von dodo0405 18.04.10 - 22:06 Uhr

Ich fliege in 3 Wochen mit meiner Tochter (3) auf die Kapverden. (6 Stunden Flugzeit)

Wir waren auch schon auf den Kanaren (4,5 Std. Flugzeit) da war sie allerdings erst 16 Monate alt.

Hoher Anspruch sind allerdings nicht 4* Landeskategorie, da darfst du gleich mal 1 Stern abziehen :-)

Ansonsten sehe ich ja bei Mallorca nicht so das Problem. Wovor hast du Angst? Dem Flug?

Beitrag von lenchen2002 20.04.10 - 22:04 Uhr

Hallo, ich war mit der Großen auch alleine in Malle, da war sie 2 1/2, war ne super Woche, hatte einen Koffer, zum rollen, einen Rucksack als Handgepäck und die Kleine einen Rucksack für Spielzeug.

Ich würde es jederzeit wieder machen, und weiß nicht, wovor du Angst, bzw. Bedenken hast. Lass dir im Reisebüro schöne Hotels die kinderfreundlich sind, raussuchen, und ab gehts...

Sind letzten Mittwoch von Lanzarote zurückgekommen, die Mädels sind mittlerweile 3 und 7, und mein Mann war dabei, aber er hatte sich 10Tage vor dem Abflug arg geschnitten, und wir wussten nicht, ob er mitkann - ich wäre auf jedenfall auch alleine geflogen! Mit beiden. Und nachdem der Urlaub nun um ist, mein Mann war dabei, aber ich glaube, ich hätte es auch alleine geschafft, und der Urlaub wäre von der Erholungsseite nicht viel anders verlaufen.

Wie schon geschrieben, im Urlaub muss man alles lockerer sehen, da muss man nicht um 7 ins Bett, da darf man auch mal ein Eis mehr essen, unsere durften aufbleiben, so lange sie wollten. Die Kleine kam immer zu mir, meist so gegen 22Uhr, kletterte auf meinen Schoss und war eingeschlafen, von jetzt auf gleich, und dafür haben wir jeden früh bis 9Uhr ausgeschlafen - sowas hab ich schon mind. 3 Jahre nicht gehabt...

Probier es, du wirst es nicht bereuen!

Aber warte mit Buchen, was aus der Aschewolke wird! Wir sind zum Glück letzten Mittwoch zurückgekommen, unsere Bekannten wollten Sa heim fliegen und sind nun noch unten...

LG Lenchen