Fahrrad welche Größe 14" oder 16"?? 3 Jahre alt

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von asphaltblase 17.04.10 - 22:10 Uhr

Hallo,

Emelie hat im Mai Geburtstag und wir 3 Jahre alt. Sie ist jetzt 1m groß und steht total auf Fahrradfahren. Sie hat zwar ein Laufrad findet dieses aber total blöd da sie lieber Roller oder Dreirad fährt.

Jetzt war ich in zwei Geschäften und mir wurde einmal gesagt 14" und im nächsten Laden 16". Was denn nun?? Was würdet ihr denn nehmen oder was habt ihr genommen?

LG
Melanie

Beitrag von arienne41 17.04.10 - 22:13 Uhr

Hallo

Mein Sohn paßte mit 3 gerade auf ein 12 Zoll und die anderen Kinder die ich kenne auch.

Man sollte das Kind schon mitnehmen.

Beitrag von asphaltblase 17.04.10 - 22:23 Uhr

Meine Tochter war dabei und ist mit beiden gefahren. 12 Zoll war auf jedenfall zu klein.

Beitrag von mamavonyannick 17.04.10 - 22:14 Uhr

Hallo Melanie,

Yannick (3,5 und 1,05 m) hat jetzt ein 16 Zoll Rad bekommen. Er kann es fahren - aber nur mit Stützrädern. Ohne ist es ihm noch zu schwer und zu groß um allein das Gleichgewicht halten zu können.

vg, m.

Beitrag von asphaltblase 17.04.10 - 22:25 Uhr

Vielen Dank für deine Antwort. Stützräder bräuchte Emelie auch. In dem Fahrradladen meinte sie zu mir das es 14" nur in Spielzeugläden o.ä gibt und es eigentlich keine 14" gibt
Am besten geh ich nochmal in einen anderen Laden

lg
Melanie

Beitrag von 3erclan 17.04.10 - 22:29 Uhr

Bitte keine Stützräder!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von 3erclan 17.04.10 - 22:28 Uhr

Hallo

das kann man nicht generell sagen.

Kommt auf die Rahmenhöhe an.

Ich würde aber eher zum anfangen zum 14 Zoll greifen weil sie müssen mit dem Ganzen Fuss auf den Boden kommen.

Lasst sie Probesitzen

lg

Beitrag von littledream 17.04.10 - 22:33 Uhr

Also wir haben uns beim Händler beraten lassen und laut dem .. muß das Kind mit der Fußspitze den Boden berühren wenns auf dem Sattel sitzt...


lg

Beitrag von 3erclan 17.04.10 - 22:38 Uhr

In der Theorie reicht das

Aber warte bis zur Praxis.

Die brauchen die sicherheit dass sie sofort sicher stehen können
lg

Beitrag von ewi70 17.04.10 - 22:29 Uhr

Hi Melanie
Meine Tochter ist zwar schon 4 1/2 jahre alt, aber auch knapp 1 Meter "gross". Sie hat letztes Jahr mit einem 12 Zoll-Rad angefangen zu lernen mit Stützräder und fährt jetzt mit einem 14 Zoll-Rad ohne Stützräder.
Liebe Grüsse
Ewi

Beitrag von littledream 17.04.10 - 22:37 Uhr

Hey :)

Also bei Kidoh und Amazon hab ich gelesen das 16 Zoll ab einer Körpergröße von 1 Meter empfohlen werden.

Meine Mama hatte eins bestellt 14 Zoll, das war für meine Tochter zu klein. Sie ist 1,08m
Gestern waren wir probesitzen und haben uns dann für ein 16 Zoll entschieden :)

lg
dream

Beitrag von sami.flower 17.04.10 - 22:57 Uhr

Hallo,

Yannick wird am 31.Mai 4 Jahre jung und ist 1.05m groß. Er begann mit einem 12 Zoll Fahrrad. Dieses war jedoch ein völlig unsinniger Kauf.Nach 2 Wochen sind wir los und kauften ein 16 Zoll Rad. In euern Fall würde ich ein 14 Zoll nehmen. Übrigens hat Yannick innerhalb von 1 Stunde Fahrradfahren ohne Stützräder gelernt. Ich bin kein Fan von dieser Art von Hilfe. Stützräder sind meiner Meinung nach völlig unnötigt. Die Kinder müssen dadurch 2 mal Fahrradfahren lernen!Wenn sie das Gleichgewicht noch nicht richtig halten kann,lasst es mit dem Fahrrad und kauft etwas später ein 16 Zoll Fahrrad. Bis dahin würde ich ein Laufrad kaufen. Wenn sie das Gleichgewicht halten kann braucht sie keine Stützräder! Ist nur ein lieb gemeineter Rat.

Lg Kathi

Beitrag von sini77 17.04.10 - 23:43 Uhr

Hy,zum fahren lernen eignet sich bei der Größe ein 14". Fabian hatte ein 12"Laufrad,hat für drei Monate auf nem gebrauchten 14 er geübt,hat jetzt ein 16"kommt bei Körpergröße 1,05m aber nur mit den Zehenspitzen auf den Boden,haben daher Stützräder wieder rangetan da das auf und absteigen ohne nicht klappte,da das Radl noch etwas schwer und unhandlich ist.Unser großer bekam ab Körpergröße 1,10m ein 16" brauchte da keine Stützräder.Lg und viel Spaß beim Fahrrad aussuchen:-D

Beitrag von cherry-habel 17.04.10 - 23:53 Uhr

ich hab meinem sohn ein 16 gekauft und bin super zu frieden da ich erst 2 jahr später ein neues kaufen muß!
nächstes jahr gibt es dann gleich ein 20 da ist er dann aus em 16 raus

Beitrag von kassiopeia1979 18.04.10 - 08:30 Uhr

Hallo Melanie,
ich hab das im Netz gefunden:

>>Alter / Körpergröße / Zollangabe Räder
2-4 Jahre 85-105 cm 12"-Rad
4-6 Jahre 100-115 cm 16"-Rad
5-7 Jahre 110-125 cm 18"-Rad
6-10 Jahre 115-140 cm 20"-Rad
8-14 Jahre 130-155 cm 24"-Rad


Diese Tabelle kann nur eine grobe Richtlinie sein, da die Größe und die Beinlänge des Kindes vom Altersdurchschnitt abweichen kann. Ebenso können bei Kinderrädern die Rahmengeometrien unterschiedlich sein.<<

Viel Spaß beim Fahrradkauf! ;-)
LG,
Kassi

Beitrag von kassiopeia1979 18.04.10 - 08:35 Uhr

Ach übrigens haben wir im März zu Gabriels 3. Geburtstag auch ein Rad gekauft.
Hatten ihn mitgenommen, zum Probefahren. Das 16'' Fahrrad war viel zu groß, beim 14'' Rad kam er auch nicht mit den Füßen auf den Boden. Haben uns dann für ein 12'' Rad entschieden.
Gabriel ist genau 1m groß und kann jetzt Rad fahren. Aber selbst bei diesem kleinen Fahrrad fällt es ihm noch etwas schwer, alleine anzuhalten und das Rad dabei auszubalancieren...
Nur mal so als Beispiel...;-)
LG,
Kassi

Beitrag von marysa1705 18.04.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

hier findest Du einen Ratgeber zum Thema Kinderfahrräder:
http://www.kinderfahrradladen.de/kinderfahrraeder:::301.html

Entscheidend ist nicht die Körpergrösse, sondern die Schrittlänge (Innenbeinlänge). Durchschnittlich kommen demnach für 3-Jährige Laufräder, 12 Zoll- und maximal 14 Zoll-Räder in Frage.
http://www.kinderfahrradladen.de/radfahren-alter-groesse:_:36.html

Des Weiteren steht hier auch, warum man KEINE Stützräder benutzen sollte:
http://www.kinderfahrradladen.de/stuetzraeder:_:35.html

Mit Stützrädern erscheint ein 12-Zoll-Fahrrad natürlich zu klein. Auch unsere 3-Jährige würde bei einem 16-Zoll-Rad mit Stützrädern auf die Pedale kommen und treten können. Lass Dein Kind aber mal auf ein 16-Zoll-Rad OHNE Stützräder drauf und das Gleichgewicht ausbalancieren, dann sieht es schon wieder ganz anders aus.

Bei uns gibt es sicher KEINE Stützräder und solange es ohne eben nicht geht, solange gibt es weiterhin das Laufrad. Wenn Deine Tochter das Laufrad nicht mag, sondern lieber den Roller, dann lass sie doch einfach mit dem Roller fahren.

Unsere älteste Tochter hat sich mit einem 12 Zoll-Rad das Fahrradfahren ganz einfach alleine beigebracht. Wenn ich da andere Eltern neben ihren "fahrradfahrenden" Kindern herspringen und am Sattel halten sehe, dann muss ich echt lachen.

Sie ist jetzt 4 Jahre, über 1m gross und fährt inzwischen auf einem 14 Zoll-Fahrrad. Mit dem 16-Zoll-Fahrrad ihres Bruders geht es nicht - sie kann sich darauf nicht sicher alleine halten.

LG Sabrina

Beitrag von farina76 18.04.10 - 17:25 Uhr

Meine Tochter ist auch viel Laufrad gefahren. Zum 3. Geburtstag gabs ein 12", war super aber ich würde es nie mehr neu kaufen. Aber zum lernen ist ein kleineres viel besser. Wir haben sofort die Stützräder abgemacht und es hat nicht lange gedauert und sie ist super ohne Stützräder gefahren. Mußte zwar am Anfang viel mitlaufen und beim anfahren helfen, aber war alles kein Thema.

Viel Spaß beim Fahrradkauf!

Beitrag von ebentoo 18.04.10 - 20:19 Uhr

Hallo,

Louis wird im Juli 3 Jahr alt und hat jetzt zu Ostern ein Fahrrad 12" bekommen. Wir hatten ein 12" und ein 14" zum probieren hier und hatten uns dann für das 12" Fahrrad entschieden, weil er da auch auf dem Boden kommt. Nach 2 Tagen konnte er super darf fahren und das schon ohne Stützräder. Muss da zu sagen, das er durch das Laufradfahren super das Gleichgewicht halten konnte. Heute haben wir die erste Fahrradfahr mit Louis zum Spielplatz gemacht. Mama vorraus, Louis in der Mitte und Papa hinterher. Alles super geklappt.

Lg Ebentoo

PS: Louis ist aktuell 1,01m groß