neugeborenen set's(urbia werbung)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von binci1977 17.04.10 - 23:15 Uhr

Hi!

Sind ja schon praktisch diese Neugeborenen-Set's, wenn die nur nicht immer diese dämlichen Hunde, Hasen, Teddy's ect drauf hätten....


Grad die praktischen Dinge sind oftmals sowas von kitschig, dass ich dann lieber darauf verzichte, sie zu kaufen.

Schade eigentlich.

Was denkt ihr?


LG Bianca 37.SSW

Beitrag von emilylucy05 17.04.10 - 23:21 Uhr

Hallo!

Ist vielleicht praktisch so ein Set zu kaufen aber ich finde sie meist recht teuer. Und wie du schon schreibst sind oft irgendwelche Motive darauf die zu kitschig sind.

LG emilylucy

Beitrag von nisivogel2604 18.04.10 - 06:55 Uhr

Ich mag allgmein z.B. keine Bärchen. Und dann wurde das zweite Kind ein Junge. Was meinst du wie ich mich totgesucht hab um dem Kind was anziehen zu können was nicht blau war und keinen Bärchenaufdruck hatte#augen

Ich finde auch in diesen Sets ist immer viel Schwachsinn dabei.

LG

Beitrag von akak 18.04.10 - 08:50 Uhr

...na da warte mal ab, wie die Mode sich entwickelt, wenn Dein Sohn wird die 86-104 verlassen haben. Dann kommt Starwars mit Schwertern und Zahlen sowie Buchstaben als Motive in braun, beige, Khaki und sonstigen dunklen Erdfarben in Dein Sichtfeld bei H&M und Co. Das ist für mich zumindest noch viel Schlimmer. Ich habe viel für meine Kinder in Spanien gekauft. Auch andere Länder haben da eine viel schönere Auswahl. In letzter Zeit kaufe ich viel in Tschechien und bei nameit im Internet ein - die haben dort recht hübsche Sachen. Alles Gute, anke

Beitrag von wir3inrom 18.04.10 - 18:27 Uhr

Schau mal bei www.dpam.com
Die haben auch für Jungs viele farbenfrohe Sachen.
Mir gefallen die khakibraunblaubeigen Klamotten, die man sonst so kriegt, nämlich auch gar nicht.

Wichtig ist nur: die französischen Klamotten fallen immer etwas kleiner aus, es empfiehlt sich also, eine Größe größer einzuplanen. ;-)

Beitrag von akak 18.04.10 - 20:16 Uhr

Oh danke für den Tip. Ich schau mir das heute abend dann mal genauer an. Ich bin ja immer auf der Suche nach farbenfrohen Sachen. Ich wünsch Dir schon mal einen schönen abend. anke

Beitrag von linagilmore80 18.04.10 - 16:51 Uhr

Also ich finde die Farbauswahl nie so besonders gelungen. Aber bei C&A habe ich was für Jungen mit Fischen drauf gefunden - das geht sogar.

LG,
Lina

Beitrag von hoffnung2010 18.04.10 - 21:25 Uhr

hi,
die idee an sich find ich gut! - ABER!!!

ich mag nich ne ganze ladung alles gleiche sachen haben...was spräche dagegen, unterschiedl. farben und dessins zu nehmen???! nix!

und auch ich hasse teddies und co #augen

ebenso schlimm find ich: ein mädchen brauch rosa, ein junge blau *nerv****

für unsere püppi hab ich nich ein teil in rosa und das is gut so :-)

übrigens: name it wie weiter oben geschrieben is gut! - allgemein machen die holländer die wesentlich schöneren kindersachen! ich hab fast alles von noppies. is auch sehr schön ...

lg hoffnung, 33. ssw

Beitrag von siina 20.04.10 - 09:05 Uhr

Name it kommt aus Dänemark! :-) Aber sonst hast du recht, die Holländer haben traumhafte Babysachen, ebenso wie in Spanien, Frankreich, Italien. Nur hier sieht es oft mau aus

Beitrag von qayw 18.04.10 - 22:23 Uhr

Hallo,

ich finde eher diesen rosa- und blau-Wahn und allgemein die Gestaltung von Jungen-Sachen nervig.

Bei meiner Tochter bin ich verzweifelt hinter Sachen her gelaufen, die nicht rosa waren, und dachte, prima, bei einem Jungen kann das ja nicht das Problem sein. Und was ist jetzt? Ich breche mir einen ab, um Teile für ihn zu finden, die weder blau, noch langweilig gestreift oder mit öden Beschriftungen drauf sind. #aerger
Ich bin schon froh, wenn da mal irgendein niedliches Tierchen drauf ist, und es nicht aussieht, wie die Klamotten von meinem Mann in Größe 74. Schließlich ist der Kleine 4 Monate und keine 40 Jahre alt.

Lg
Heike

Beitrag von estate 19.04.10 - 02:19 Uhr

Ich fand es in Deutschland schon immer schwierig, suesse Jungsklamotten zu finden. Wir wohnen jetzt in den STaaten und ich kaufe viele SAchen bei Gymboree. Die versenden auch international. Da koennt ihr ja mal schauen.
www.gymboree.com