nacht großen schlaft problen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von liese-lotte 17.04.10 - 23:26 Uhr

Hallo ihr lieben,

Also meine Tochter ist jetz 18 Monate und sie geht meisten 19 uhr ins bett und sie schlaft dann meisten 19:30 uhr ein und seit jetz 2 wochen wirt sie jeden aben so 21 uhr wach und schreit bis 0 uhr ..

habe schon mit ihr gekuschelt was zu tringen gegeben , essen genacht oder windel wieder neu genacht ...

aber sie will nix davon ist nur an heulen und schreien ...

Zahne hat sie auch alle schon.

und ich bein echt ratlos was ich da noch machen kann.
Kennt das war von euch und hat ihr da vielleicht ein tipp für mich ???
Ich bin echt leid den kanpf nachts mit ihr und meine große tochter kann daduch auch nicht mehr gut druchschlafen..


ich danke schon mal in vorraus lg liese-lotte

Beitrag von schwarzesetwas 17.04.10 - 23:42 Uhr

Wie viel schläft sie denn mittags?
Vielleicht den Schlaf mal reduzieren?
Oder sie früher wecken und ensprechend früher mittags hinlegen?

Oder aber sie ist nicht ausgelastet genug - hat sie genug Bewegung und so?

Lg,
SE

Beitrag von christianeundhorst 18.04.10 - 00:16 Uhr

Hallo Du,
was meinst Du damit, sie schreit von 21 Uhr bis 0 Uhr ??? Gehst Du sofort zu ihr wenn sie schreit? Und was tust Du dann? Wo schläft sie? Alleine oder bei Dir im Bett? Wenn sie alleine schläft würde ich empfehlen sie mit zu Dir ins Bett zu holen und bei ihr liegen zu bleiben bis sie eingeschlafen ist ( im dunklen natürlich ). Bei essen machen und wickeln fällt mir ein, daß dies ja auch wieder richtig wach machen kann und es dann dauert bis man wieder schläft. Wenn Frieda nachts "wach" wird ist sie nur halbwach und stillt nur kurz und schläft dann weiter. Wenn ich sie nachts wickeln muß wird sie meist richtig wach und weint weil sie müde ist und weiterschlafen möchte. Dann dauert es etwas länger bis sie wieder richtig schläft.
Ich empfehle Dir auch wenn Du nachts Dein weinendes Kind tröstest nicht viel "Programm" zu machen. Lass das Licht aus,nimm sie auf den Arm, halte sie nah an Dir und summe leise eine einschläfernde tröstende Melodie. Du kannst auch leise murmeln "Ich bin da. Ich bin bei Dir. Keine Angst. Ich bin da" oder so. Kinder in dem Alter haben schonmal Angst vor Geräuschen oder Schatten etc Die Fantasie ist groß........ Wichtig ist, daß Du sofort da bist wenn sie weint und daß Du bei ihr bleibst bis sie wieder schläft. Dann sollte das kein Problem sein.

Hast Du noch Fragen? Konnte ich Dir helfen?

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 21 Monate

Beitrag von teufelchendani 18.04.10 - 09:43 Uhr

denkst du wirklich, dass "nacht" richtig ist? und du schreibst das noch die ganze zeit so?

Sorry, aber wenn ich so etwas am frühen Morgen lese #zitter

Wenn das 2 Wochen so geht, würde ich zum Arzt gehen. Vielleicht hat sie Bauchschmerzen. "Nach" #rofl ihr doch ein Kirschkernsäckchen.

Beitrag von wolli-andi 18.04.10 - 13:28 Uhr

ich mußte alles dreimal lesen, um den inhalt des textes
zu verstehen. ich schreibe sicherlich auch nicht fehlerfrei,
aber die rechtschreibung von liese-lotte ist ganz schön
chaotisch.

lg

Beitrag von christianeundhorst 18.04.10 - 19:02 Uhr

Hier wurde um Hilfe bei einem Schlafproblem gebeten. Ist etwas unqualifiziert sich dann nur über die Rechtschreibung auszulassen, finde ich. Wer um Hilfe bittet sollte Ernst genommen werden und nicht gemaßregelt #augen

Liebe Grüße,
Chris mit Frieda Lina 21 Monate

Beitrag von teufelchendani 18.04.10 - 22:56 Uhr

Und wo liegts problem?

Habe auch einen rat gegeben, oder?

Ich schreibe nicht fehlerfrei und bin ehrlich ich benutze keine großschreib taste, weil meine tochter sie abgerissen hat. ja und, aber ich glaube die te ist überzeugt "nacht" zu benutzen. sie hat es kein einziges mal richtig verwendet.

und wer in der überschrift 4 wörter verwendet und KEIN EINZIGES richtig schreibt, muss sowas ab können.

aber das so ein dummer Kommentar von einer weltverbessernden "hilfspolizistin" kommen muss war ja klar!

Beitrag von wolli-andi 18.04.10 - 23:20 Uhr

#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro#pro