Skoda Fabia 2003 Kombi

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von kaktus0 17.04.10 - 23:44 Uhr

Hallo,

ich mache in 2 Wochen meine Führerscheinprüfung und hoffe, dass ich ihn bestehe ;)

Vorhin habe ich von meinem Schwiegerpapa ein Angebot bekommen, er verkauft mir seinen Skoda, Bjh. 2003 für symbolische 7 €- Das Auto hat leider nur eine gelbe Umweltplakete, kann also nur bis Jan. 2012 in Umweltzonen gefahren werden.

Ich werde das Angebot annehmen, klar, aber was mache ich dann 2012 mit dem Auto? Muss ich ihn dann verschrotten? Ich habe echt keine Ahnung über sowas....

Fährt hier jemand einen Skoda Fabia??? Wie lässt er sich so fahren??

LG

Beitrag von arkti 18.04.10 - 00:14 Uhr

Der Skoda Fabia ist toll, aber mussten den von meinem Papa leider letztes Jahr verkaufen weil er für uns zu klein war. #schmoll

Das andere kann ich dir nicht beantworten.

Beitrag von wuestenblume86 18.04.10 - 00:44 Uhr

Hallo!

Ich bin lange einen Skoda Fabia gefahren #verliebt ein super Auto.

Wohnst du in einer Umweltzone?
Jede Stadt hat da ihre eigenen Regeln...das ist kein allgemeines Fahrverbot #augen

Ansonsten kannst du den RPF noch nachrüsten, dann bekommst du auch eine grüne Plakette #cool

http://www.umwelt-plakette.de/

Beitrag von griszu 18.04.10 - 07:27 Uhr

Guten Morgen,

also meine Freundin hat vor 2 Jahren an ihrem Auto (Benziner) den Kaltstartregler nachrüsten lassen. Kostete um die 250 Euro inkl. Eintragung in den Fahrzeugpapieren. Darum hat sich gleich die Werkstatt gekümmert.
Ein weiterer Vorteil war nicht nur die grüne Umweltplakette, auch die KfZ-Steuer war um knapp die Hälfte weniger.

LG
griszu