die Warterei macht mich fertig!!!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sara76 17.04.10 - 23:58 Uhr

Hallo Zusammen!
Wir hatten Anfang März unsere 1.neg ICSI! Nun muss ich noch einen Zyklus warten bis wir wieder starten können. Das macht mich ganz verrückt. Weiss nicht genau warum ich Euch das schreibe, vielleicht hilfts ja wenn ichs Jemandem sage, und hier sind ja weissgott genug die es lesen können;-)
Sorry, ich weiss Ihr seid auch nicht besser dran, musste nur mal kurz rumjammern.
Wünsch Euch ein schönes Woende#herzlich

Beitrag von 444444444444444 18.04.10 - 07:27 Uhr

Guten Morgen
Das kenne ich.. Weisst du den ungefähr warum eure ICSI gescheitert ist? Also hast du einen Verdacht.

Ich habe zum Beispiel diese Pausen immer genutzt um noch mehr abzuklären.

Krankenhaus angerufen: Gebärmutterspiegelung, Eileiterprüfung beantragt. Ist meist am Anfang des Zyklus und der FA muss eine Überweisung ausfüllen wenn man schon den OP Termin hat da macht es auch nichts aus wenn er mit dieser Klinik nicht zusammen arbeitet.

Hausarzt gegangen und Schilddrüse untersuchen lassen.
Ärgere mich immer noch das ich es sooo spät getan habe.
Die zwei letzten Versuche waren bei einem Wert von 3,4 da erzählt mir kein Arzt das es trotzdem klappen könnte.
Jetzt bin ich eingestellt auf 0,34 und starte gerade meinen 5 Versuch.

Mein Zyklus hat sich immer verschoben und ich habe angefangen Frauenmantel (Kapseln) zu nehmen. So das ich bei einem neuen Versuch wieder auf meine 29 Tage bin.

Zu guter letzt ich habe wirklich 6 Kilo zugenommen bei meiner erstern ICSI. Habe die Zeit genutzt um gezielt "abzunehmen" Den auch diese Schwangung des Gewichtes hat meinen Hormonhaushalt verändert und war bei der 2 ICSI bemerkbar vorallem in der Eisprung sie lösen jetzt aus Zeit.

Wünsche dir viel Erfolg bei deinem nächsten Versuch.


Beitrag von sara76 19.04.10 - 20:21 Uhr

Danke für Deine Antwort! Habe allerdings tatsächlich soweit schon alles abgeklärt. Sogar im Vorfeld. Die Ärzte wissen auch nicht genau woran es lag und hoffen das es beim nächsten mal besser wird. Wollen dann das Antagoniste-Protokoll machen. Sie sagen es wäre zwar sehr doof und teuer, aber durch solch Fehversuche könnten Sie mich halt das nächste mal besser stimulieren. Na, will ichs mal hoffen;-)
Dir auch alles Gute

Beitrag von rotes-berlin 18.04.10 - 11:50 Uhr

achwas, das ist doch kein rumjammern. komm her, lass dich mal lieb drücken!!!

wie wäre es mit einem neuem hobby zum ablenken? puzzeln? malen nach zahlen? oder stricken? :)

Viel Glück

Beitrag von sara76 19.04.10 - 20:27 Uhr

Ha ha, das ist GUT! Du wirst es nicht glauben, komme gerade vom Yoga was ich erst seit letzter Woche mache:-D Hoffe es pustet meinen Kopf frei#verliebt stricken tu ich übrigens schon seit ca 3 Jahren und zum malen brauch ich keine Zahlen. Weiss auch nicht mehr so genau wohin mit den ganzen Bildern#rofl naja, ein weiteres neues Hobby ist dieses Forum. Obwohl, richtig abschalten kann man hier ja nun wirklich nicht, aber es macht auf jeden Fall Spass und ich wusst gar nicht wieviele in der gleichen Situation sind.
Alles Gute und Danke für deine Tipp;-)s