Stillen und neue Schwangerschaft, Abstillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 4kids. 18.04.10 - 08:10 Uhr

Tagchen LZS.

Ich hab da mal ein Problem.
Ich bin neu Schwanger fast 8 Woche, und Stille meinen 14 Monate alten Sohn noch, sein ganzen Flüssigkeitsbedarf bekommt er noch übers Stillen.
Jetzt tut Stillen seid der Schwangerschaft aber höllisch weh, so das ich jedes mal an die Decke gehen könnte#zitter.

So einige Flaschen und trinklern Becher haben wir jetzt schon versucht, er nimmt sie einfach nicht#schock
Er schnauzt auch wirklich richtig rum wenn er nicht Stillen kann#schock

Langsam weiß ich echt nicht mehr was ich machen soll, jedes mal fühlt es sich an als würden Nadeln in meiner Brust sein, oder jemand würde sie mir abreißen, auch noch nach dem Stillen tuts eine weile weh.

Kennt sich da jemand aus! Bleibt das jetzt so?
Was würdet ihr mir raten?

LG Kids, die schon wieder Horror vorm Stillen hat#zitter

Beitrag von missrocket 18.04.10 - 10:06 Uhr

Hallo
erst mal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft:-)
Ich bin mittlerweile in der 36 SSW und stille meine Tochter auch noch.
Es gab immer wieder Phasen wo das Stillen echt weh tat und ich vor mich hin geflucht habe#zitter
Dann gab es wieder Zeiten in denen es kaum schmerzte.
Das Stillen hat sich mittlerweile auch ziemlich reduziert auf max. einmal am Tag und zum Einschlafen.
Gestartet haben wir glaub ich mit bis zu 4-5 mal und Einschlafen an der Brust#schwitz

Aileen ist allerdings bereits 32 Monate alt und deckt ihren Flüssigkeitsbedarf nicht mehr übers Stillen.
Ich kann dir also nicht wirklich weiterhelfen nur #liebdrueck
Schau doch mal im Stillclub vorbei da gibt es ein paar die schwanger weiterstillen und deren Mäuse noch jünger sind:-)
LG missrocket mit Aileen 2Jahre 8 Monate und Mäuschen Caitlin 36SSW

Beitrag von missrocket 18.04.10 - 10:08 Uhr

http://mein.urbia.de/club/Klub+der+Stillenden+Mamis/news
Hier noch der Link:-)
LG missrocket

Beitrag von cherymuffin80 18.04.10 - 10:11 Uhr

Hallo,

hab mal gehört das es für die SS nicht schädlich ist weiterzustillen, allerdings würde ich mir den Schmerz persöhnlich glaube nicht antun! Ich weiß wovon du sprichst, das war bei mir anfangs beim Stillen auch so, ich hatte jedesmal Pipi in den Augen so tat das weh, hab genau dann deshalb aufgehört das Kind zu stillen weil ich dabei total verkrampft bin und gar nix mehr ging und habe abgepumpt, das ging dann nach ner Weile.

Ich denke durch die Umstellung vom Körper für die neue SS ist das bei dir so, da wird ja alles empfindlicher.

Entscheide halt nach deinem Gefühlen.

LG

Beitrag von monab1978 18.04.10 - 15:18 Uhr

HI!

Als ich wieder schwanger wurde war unser "grosser" 8 Monate, fast noch voll gestillt. Das mit den Schmerzen fing erst so in der 12. Woche an und dauerte auch nicht so lange. So in der 24. Woche wollte der grosse dann nicht mehr. Ich hab also 14 Wochen nicht mehr gestillt... aber jetzt wieder um so lieber! #verliebt

Die Schmerzen gehen bestimmt vorbei!

Mona mit 2 Jungs (17 Monate und 10 Tage)

Beitrag von applep 18.04.10 - 19:15 Uhr

Also ich bin in der 24 SSW schwanger und stille unseren Sohn (16Monate) auch noch... er trinkt allerdings auch aus nem Becher, allerdings nur Wasser und echt wenig. Fläschen, Trinklerntassen ect...nimmt er auch nicht.

Hatte am Anfang auch schlimme Schmerzen und hab das stillen echt verflucht und überlegt ob ich abstille, aber nach der 12 SSW is es besser geworden. Ab und zu tust schon noch weh, aber es geht.

LG