Frage zur Umgangsregelung

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von chrissi0900 18.04.10 - 08:41 Uhr

Hallo Zusammen,

ich brauche dringend ein paar Denkanstöße: wie habt ihr den Umgang geregelt?

Wir machen es zur Zeit flexibel nach kurzfristiger Absprache; ich denke aber aufgrund des Verhältnisses zwischen mir und meinem Mann (wir haben halt ständig Kontakt; Abstand voneinander wäre im Moment wirklich besser) wird das auf Dauer wohl nicht gutgehen.

Gibt es außer alle 14 Tage von Fr-So auch noch andere Varianten?

Es geht hier nicht darum, dass ich meine Tochter meinem Mann vorenthalten will; vielmehr finde ich, dass, wenn sie ihn nur alle 14 Tage sieht, liegt immer ein langer Zeitraum ohne ihn zu sehen dazwischen. Natürlich können wir weitere Tage vereinbaren; ich finde aber keinen Lösungsansatz.

Wie habt ihr das geregelt.

Ratlose Grüße,

Chrissi

Beitrag von janamausi 18.04.10 - 09:32 Uhr

Hallo!

Ihr könnt den Umgang gestalten wie ihr wollt.

Diese flexible Umgangsvereinbarung (nach kurzer Absprache) finde ich allerdings nicht sinnvoll, da es da schnell zum Streit kommen kann. Macht feste Termine aus, dann weiß jeder wie er drann ist und kann sich danach richten. Auch eure Tochter kriegt dann einen Rhytmus rein.

Mein Ex hat unsere Tochter jedes zweite Wochenende und zusätzlich holt er sie jeden Dienstag vom Kiga ab und bringt sie Abends heim.

LG janamausi

Beitrag von sol72 18.04.10 - 12:37 Uhr

Hallo Chrissi,

meine mittlere Tochter ist auch 4 Jahre jung und besucht ihren Papa von Sonntag bis Montag. Er holt sie am Morgen hier ab und bringt sie am nächsten Tag in die Kita. So hat sie mit uns beiden einen Wochenendtag und ist damit super zufrieden. Für sie ist die Regelmäßigkeit besonders wichtig.

Wir hatten zuvor auch eine flexible Regelung. Leider hat es nicht funktioniert und heute kann ich sagen, dass es so für uns alle die beste Variante ist.

Viel Glück bei der Entscheidungsfindung.
silke

Beitrag von nashivadespina 18.04.10 - 17:59 Uhr

Eine Regelmäßigkeit ist für die Kinder extrem wichtig.