Milchschorf...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von littlemagic 18.04.10 - 08:59 Uhr

wie bekomme ich den am besten runter bei vielen haaren??
da ist nix mit ner karte runter schürfen #schmoll das klappt nicht.
mit nem kamm macht es sich auch nich so toll #kratz






lg #sonne

Beitrag von liasmama 18.04.10 - 09:10 Uhr

Mit ner Karte runterschürfen?!? #schock
Nene, lass das mal. ;-)

Milchschorf ist ja an sich nichts schlimmes, theoretisch könntest du ihn einfach in Frieden lassen, solange die Haut darunter (siehst du dann am "Rand" des Milchschorfs) nicht gerötet ist und demnach offenbar gut atmen kann.
Das Einzige, was du machen kannst/solltest/"darfst" wenn du es möchtest, ist, den Schorf mit Öl (Olivenöl z.B. tut's) eine Stunde vor dem Bad einzuweichen, dann direkt vor dem Baden mit einer WEICHEN (!) BÜrste vorsichtig ausbürsten und in Ruhe lassen bis zum nächsten Bad.
Kein Kamm, keine Karte .... bitte. ;-)

LG!
liasmama

Beitrag von littlemagic 18.04.10 - 09:35 Uhr

nene..,mit ner karte würd es eh nicht gehen ;-)
hab nur gestern im netz gelesen das es auch vorsichtig mit nem kamm gehen soll...
gerötet ist nichts und ab und zu hat sie teile davon im haar, sieht dann aus wie schupen.
na mit einer bürste passiert da auch nicht´s da bürste ich die haare nur glatt #schmoll
ich werd einfach mal heut probieren...einölen und dann waschen, vielleicht reicht das ja auch schon :-)

danke #pro


lg LM #sonne

Beitrag von haruka80 18.04.10 - 09:29 Uhr

Öl geht gut, allerdings finde ich das immer ne ziemliche schweinerei. Ne Freundin arbeitet in der Apotheke und hat mir von Avéne was empfohlen, muß man auhc nur ins Haar massieren und nach ner viertel Std auswaschen, nach 2 Anwendungen war alles weg.
Weiß leider grad nicht mehr wie das Zeug heißt, habs grad meiner NAchbarin geliehen;)

L.G.

Haruka

Beitrag von littlemagic 18.04.10 - 09:37 Uhr

danke :) werd mal googlen, vielleicht find ich es ja so.
heut probier ich es mal mit öl #schwitz


lg LM

Beitrag von yorks 18.04.10 - 09:45 Uhr

Meine Kinderärztin hat mir Vaseline verschrieben, kann man ja aber auch so kaufen. Das hilft auch super. Einfach über Nacht einziehen lassen und morgens rauswaschen. Ich kemme die Haare dann immer vorsichtig mit der weichen Kinderbürste. Aber bloß nicht abkratzen oder so.

#blume

Beitrag von littlemagic 18.04.10 - 10:02 Uhr

huhu

was ich da alles so nehmen kann weiß ich ja,
nur wie bei vielen langen haaren?? runter bekommen??
weil mit ner bürste streich ich die haare nur platt #schmoll



vielleicht gehts ja auch ohne bürsten und nur einweichen & dann waschen ;-)



lg LittleMagic #sonne

Beitrag von dnkim 18.04.10 - 10:15 Uhr

hallo

ich hab nach dem baden immer dick babyöl drauf gepackt.
dann das baby angezogen und wenn ich fertig war, ist das öl auch schon gut eingezogen.habe dann ein kamm geholt und damit vorsichtig den schorf ab gekämmt.muß nicht gleich beim ersten mal alles abgehen.das kannst du dann immer wieder machen bis das weg ist.

Beitrag von chibimoon 18.04.10 - 13:59 Uhr

Ich versteh beim besten Willen nicht warum alle krampfhaft versuchen den Milchschorf wegzubekommen !!?#augen#augen
Er juckt nicht, tut nicht weh , und geht von alleine wieder weg sobald die Kinder weniger Milch trinken !

Ich bin absolut kein Freund davon mein Baby andauernd mit irgendwelchen Cremes etc . vollzuschmieren.

Lasst den Milchschorf Milchschorf sein , und erspart euren Babys diese Tortur.

Chibimoon

Beitrag von tina4370 18.04.10 - 21:56 Uhr

Sehe ich auch so.
Solange es nicht unangenehm riecht oder die Babys sonstwie stört, lasst es doch einfach so, wie es ist.

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09