Ring-Problem!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von biene81 18.04.10 - 09:18 Uhr

Hallo meine Lieben,

wir haben folgendes Problem:

Mein Mann haette gern einen goldenen Ehering, ich einen silbernen. #zitter
Ich trage fast nur Silber-Schmuck, von daher waere das fuer mich besser.
Mein Mann haette gern den "klassischen" goldenen Ring.
Gibts da irgendeinen guten Kompromiss?
2-Farbig is so gar nicht meine Welt.

LG

Biene

Beitrag von teufelchendani 18.04.10 - 09:28 Uhr

Hi!

Dann nehmt doch weißgold!

Dann hat dein freund gold und du hast einen nicht gelbgoldenen ring.

für uns war klar: entweder klassisch gelbgold oder was mit muster in weißgold. aber bicolor wollten wir auch nicht.

schau mal da: www.123gold.de

kann ich nur empfehlen. haben am donnerstag unsere abgeholt und ich b in sooooo glücklich!

du kannst alle ringe so ändern wie du willst. gibt einen konfigurator. schaus dir mal an.

lg dani

Beitrag von biene81 18.04.10 - 09:35 Uhr

Hallo,

danke fuer Deine Antwort!
Ich wollte sowieso Weissgold, aber ich frage mich eben, ob es nicht komisch ist wenn man verschieden farbige Ringe hat?

LG

Biene

Beitrag von teufelchendani 18.04.10 - 09:52 Uhr

ihr solltet schon die gleiche ringfarbe wählen. Oder will er wirklich gelbgold?

hab gedacht er will gold, dann wäre ja egal, ob rosegold oder weißgold usw. ist ja nur ne andere legierung.

übrigens wir tragen auch nur silberschmuck. aber beim ehering haben wir uns für gelbgold entschieden. (weißgold hatte dann doch zuviel nachteile) ich werde dann später an der rechten hand halt keinen silberschnuck mehr tragen. und sonst trotzdem.

Beitrag von biene81 18.04.10 - 10:11 Uhr

Nee, er will so richtig Gelbgold.
Ich dachte vielleicht fuer mich auch an Platin, aber auf jeden Fall silber farben.
Ich mag gold einfach nicht.
Noch dazu ist es hier so, dass man den Verlobungsring und den Ehering beide am linken Ringfinger traegt. Das sieht dann natuerlich beknackt aus.
Ach Mann, er sollte echt oefter auf mich hoeren #rofl

Beitrag von teufelchendani 18.04.10 - 12:40 Uhr

tja, da sollte er wirklich auf die frau hören. kann sich gleich daran gewöhnen #rofl

ich meine, man wird sowieso nur selten die ringe nebeneinander halten vor fremden. dann fällt es ja eigentlich nicht wirklich auf, wenn ihr unterschiedliche ringe habt.

aber für mich sollten die ringe schon zusammen passen. vielleicht kann er einen goldenen mit nem silberstreifen nehmen und du dann einen silbernen mit nem goldenen streifen :-p

grüßle

ich bastel jetzt die menükarten!

Beitrag von valentina.wien 18.04.10 - 18:09 Uhr

Ich würde im Zweifelsfall zu zwei unterschiedlichen Ringen tendieren.
Meiner Erfahrung nach tragen die meisten ihren Ehering eh schon nach relativ kurzer Zeit nicht mehr.
Und ich kenne einige, die sich nach ein paar Jahren neue machen haben lassen, weil ihnen die alten nicht mehr gefielen.

LG

Beitrag von honeymoon10 18.04.10 - 11:35 Uhr

Hmmmm, schwierig. Dann kommt wohl wirklich nur weißgold in Frage. Wir haben uns für Stahl mit einem goldenen feinen Streifen entschieden. Sieht toll aus, denn ich trage auch nur Silberschmuck und bei meinem zukünftigen fällt es dann nicht so sehr auf. =)

Beitrag von grigosch 18.04.10 - 13:31 Uhr

Vor meiner Hochzeit habe ich auch nur Silberschmuck getragen und wir haben uns alle möglichen Ringe angeschaut.
Unsere Wahl ist dann wirklich auf einen Ring in Gelbgold und Weißgold gefallen. Der Weißgoldrand ist nicht so auffällig, so dass der Ring nicht unbedingt zweifarbig wirkt, aber trotzdem zu Silber passt.

Vielleicht wäre das eine Option. Ich kann dich aber gut verstehen. Das ist ein schwieriges Thema bis man den richtigen Ring gefunden hat, schließlich soll er einem ja auch für den Rest des Lebens gefallen...

Ich drücke dir die Daumen, dass ihr bald etwas passendes findet.

Beitrag von biene81 18.04.10 - 14:02 Uhr

Lieben Dank fuer eure Ideen, da war ja einiges dabei! #freu
Werde mich nochmal genauer umsehen und dann entscheiden.

LG

Biene

Beitrag von ppg 18.04.10 - 19:17 Uhr

Ich würde als Kompromiss auch weißgold / gelbgold Bicolor nehmen.

Ute