wer kennt sich aus mit Globuli?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 291180 18.04.10 - 10:00 Uhr

Hi Zusammen
welches Globuli gibt man beim Schnupfen und unruhe?!
ich hab von GHU das Kinder Homöopathie-Set
mit den Globulis
Aconitum
Arnica
Belladonna und Chamomilla in der Potenz D6..es steht aber nirgends...wofür und vor allem wieviel ich einem Baby von 6,5 Monaten geben darf/soll?!!

Danke

Beitrag von honigbiene82 18.04.10 - 10:08 Uhr

Guten Morgen.
Was man von deinen Globulis bei Schnupfen gibt, weiß ich leider nicht. Ich weiß nur, dass du bei Unruhe Chamonilla gibst. Unsere KiÄ sagte, dass ich 4x4 tgl. geben darf und da war mein Kleiner 4 Wochen alt. Dann also bei Älteren nicht verkehrt sein.
Alles Gute.

Beitrag von hej-da 18.04.10 - 10:22 Uhr

Hallo!

Leider kann man nicht einfach sagen, dass man bei Schnupfen z.b. generell "Sambucus nigra" Kügelchen gibt.Es kommt auf die Beschaffenheit an- Fließschnupfen, gelb- grüner Schnotter, Stockschnupfen- besser bei Wärme, oder bei Kälte etc.
Nur wenn man das berücksichtigt, kann Homöopathie helfen.
Kleiner Tipp: Quickfinder Homöopathie für Kinder von GU- super leicht und verständlich:-)

LG

Beitrag von dragonmother 18.04.10 - 10:48 Uhr

Arnica unterstützt die Wundheilung (Prellungen, Wunden, Co)
Belladonna ist für Fieber
Chamomilla für Unruhe und Blähungen.

Du kannst im Akutfall 5 Kügelchen geben und nach 15minuten wiederholen. Kannst du 3-4 Gaben so machen und wenn du merkst es wirkt, kannst die Abstände dann verlängern.

Lg

Beitrag von 24hmama 18.04.10 - 11:21 Uhr

HALLO

Schnupfen würde ich Luffa geben,
aber das hast du ja leider nicht dabei- komisch.

Sonst Chamomilla- das ist ein bewährtes "Kindermittel"