Hat jemand diesen Sandkasten u. ist der empfehlenswert?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lyyndsey 18.04.10 - 10:55 Uhr

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Sandkasten für unseren Kleinen u. bin dabei auf diesen hier gestossen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=400073705273&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

Da steht zwar, das Dach ist wasserabweisend, aber hält es auch richtig dicht oder wäre da eine extra Plane erforderlich (wenns mal richtig dolle runterhaut)?

Außerdem interessiert mich, wie man das Dach verstellt, weil man keine Kurbel oder sowas sieht.

Bin allerdings auch offen für Eure Vorschläge, wenn ihr gute Erfahrungen mit Euren Sandkästen gemacht habt. Wichtig ist mir, dass er vor der Sonne geschützt wird und stabil ist. Und die Abdeckung sollte wasserdicht sein.

Danke

lyyndsey

Beitrag von breeze86 18.04.10 - 11:13 Uhr

Ich schätze, dass man das Dach verstellt, indem man es hin und her dreht (Schrauben dürften lockerer sein, damit es beweglich ist) Das dürfte nicht besonders stabil sein, sonst könnte man ja das Dach nicht verstellen. Insofern glaube ich, dass es wirklich starken Regen nicht abhalten wird.
Meine Freundin hatte so ein ähnliches, allerdings regengeschützt am Balkon stehen.
So habe ich keine Erfahrungen damit, wir haben die Sandmuschel und wie gesagt, bei meiner Freundin hats nie draufgeregnet. ;-) Und sonst finde ich, dass es sehr schick aussieht!

Glg, Breeze

Beitrag von superschatz 18.04.10 - 11:51 Uhr

Hallo,

dann ist das der falsche Sandkasten für euch. :-D Meine Eltern haben diesen Sandkasten im Garten stehen.

Das Dach halt die Sonne weg, ist aber nicht wasserdicht. Bzw. das Wasser kann an der Seite in den Sandkasten laufen. Sprich es müsste eine zusätzliche Plane her. Das Dach ist recht mühsam zu verschieben. Beide Schrauben muß man links und rechts etwas lösen und kann dann das Dach hochschieben. Die Schrauben müssen dann wieder festgedreht werden. Das geht recht einfach, da das so Flügelmuttern sind.

Zudem hat man Pech, wenn die Sonne mal von der Seite kommt. Der Sonnenschutz ist das nichtig und braucht eh noch einen Schirm zusätzlich. :-D

Der Sandkasten bei meinen Eltern steht ja immer draussen, der Stoff vom Dach ist sehr schmutzanfällig.

LG
Superschatz
http://www.erdnuss-flip.de

Beitrag von loeckchen_2004 18.04.10 - 12:01 Uhr

Wir haben den hier


http://kinderbutt-de.erwinmueller.com/shop/artikelsuchen-DE-de-KB/-(1543,2363,82979)/Gaspo-Sandkasten-82979.htm/?sucheurl=%2FErwinMueller%2FSearch.ff%3Fquery%3Dsandkasten%26filterGeschaeftsfeld%3Dkb%26m%3Dem_de%26productsPerPage%3D12%26xml%3Dtrue

Haben allerdings gleich noch die Spielzeuglade dazugekauft und der Sandkasten ist wirklich gut ;-)

Das Dach hält absolut Wasserdicht, wir hatten ja einen langen Winter mit vieeeeel Schnee und da lag wirklich einiges an Schnee drauf, was ja dann auch irgendwann geschmolzen ist und ich dachte schon wenn wir den Sandkasten aufmachen wird der Sand erstmal ein paar Tage trocknen müssen, aber nichts. Der Sand war so wie er sein soll - oben trocken und unten leicht feut, eben ideal zum Kuchen backen #huepf