blöde Frage... noch Body/U-Hemd drunter?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von labom 18.04.10 - 11:10 Uhr

Hallo,

jedes Jahr die gleiche Frage#schein

Zieht ihr Euren Kurzen bei dem Wetter noch einen Body bzw. Unterhemd an oder nicht? Da ich ehr eine Frostbeule bin, mein Sohn aber ehr nach meinen Mann (Jacke, was ist das) kommt tu ich mich da jedes Jahr auf's neue schwer.

Ich weiß auch nie wirklich wann ich die Langarm Shirts gegen T-Shirts tauschen soll. Ich trage bei dem Wetter zwar schon T-Shirt, aber ich habe (fast) immer eine Fleece Jacke dabei die ich schnell mal überziehen kann.

Ich hoffe ihr lacht mich nicht aus und könnt mir weiterhelfen.

LG

Beitrag von knutschka 18.04.10 - 11:15 Uhr

Hallo,

ich weiß nicht, wie warm es bei euch ist - wir haben hier jeden Morgen 2°, sodass sich die Frage noch überhaupt nicht stellt. Auch weiß ich nicht, wie alt deine Kinder sind. Meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und wird auch unter den T-Shirts noch Hemden tragen. Die lasse ich erst weg, wenn es wirklich sehr warm ist (ab ca. 25° denke ich).

LG Berna

Beitrag von 3wichtel 19.04.10 - 09:06 Uhr

"Die lasse ich erst weg, wenn es wirklich sehr warm ist (ab ca. 25° denke ich)."

Oh mann, dann erst?????
Bei 25°C turnen meine schon nackig durchs Planschbecken...

Beitrag von anno1978 18.04.10 - 11:25 Uhr

Hallo...

bei uns sind es momentan 9 Grad und unsere Maus (2J+8M) hat ein Hemd an. Sie wird auch noch eine ganze Weile eins tragen, denn ich möchte nicht, dass sie krank wird. Ich denke im Sommer bei 25-30 Grad kann man das weg lassen, aber bei grad mal 9 Grad #kratz ? Letztes Jahr hatte sie den ganzen Sommer über einen Body unterm T-Shirt an.
Sie ist grad mit Papa unterwegs und hat auch eine Jacke an und wenn wir mogens in den KiGa fahren sogar 2. Die Erzieher möchten das so, damit sie eine weglassen können, wenn es am Nachmittag zu warm wird. Ich finde es gut, denn so ist es nie zu kalt oder zu warm.

LG anno1978

ps:eine Mütze trägt sie natürlich auch noch.

Beitrag von 3wichtel 19.04.10 - 09:08 Uhr

"Sie wird auch noch eine ganze Weile eins tragen, denn ich möchte nicht, dass sie krank wird. "

Erkältung kommt nicht von Kälte. Man wird krank, weil man sich mit Bakterien oder Viren infiziert. Da spielt die Temperatur wirklich keine Rolle!

Es gibt eine Insel in Spitzbergen, die im Winter 6 Monate lang von der Aussenwelt abgeschnitten ist. In diesen 6 Monaten gibt es dort keinerlei Erkältungskrankheiten. Die fangen erst im Frühling an, wenn per Schiff die ersten Touristen an Land kommen.

Beitrag von perserkater 18.04.10 - 11:42 Uhr

Hallo

Also am Nachmittag ist es ja schon sehr warm aber ein Hemd/Body haben die Kinder noch drunter.
Mein Sohn (3J.) schwitzt schnell, er wird sicher bald nur noch ein T-shirt tragen. Eine Mütze trägt er wenn er möchte, mit der Jacke ist es genauso. Sommer wie Winter. Er war noch nie krank.;-)

LG

Beitrag von loeckchen_2004 18.04.10 - 12:08 Uhr

Unsere Kinder haben beide noch Unterhemden / Bodys an.

Bei der Kleinen hab ich gestern auch erst von Langarmbody auf Kurzarmbody gewechselt und sie hat immer einen Body egal wie heiß (ich laß dann lieber das T-Shirt weg)

Die Große wird auch noch eine Weile ein Unterhemd anhaben, da haben wir gestern von Kurzarm auf Träger gewechselt.

Wir haben allerdings auch noch keine T-Shirts an, sondern sind immer noch mit langen Ärmeln unterwegs - bei uns geht aber auch noch ein recht frischer Wind....

Beitrag von janamausi 18.04.10 - 12:33 Uhr

Hallo!

Ein Body hab ich meiner Tochter nur angezogen, als sie noch eine Windel trug. Der Body hat die Windel immer "hochgehalten".

Als meine Tochter dann bißchen älter war, hab ich ihr immer ein T-Shirt drunter gezogen, so konnte sie dann immer wenn es zu warm wurde, ihr Pullover ausziehen.

Ein Unterhemd zieh ich ich wirklich nur im tiefsten Winter an. Ansonsten nehm ich ein T-Shirt als Unterhemd.

Auch würde ich immer beachten, dass Kinder sich wesentlich mehr bewegen als wir Erwachsene, denen also eher warm ist als uns.

LG janamausi

Beitrag von schneckerl_1 18.04.10 - 12:35 Uhr

Hallo,

meine Tochter trägt ein Unterhemd unter dem Pulli.
Es ist morgens noch ganz schön kalt bei uns.

LG

Beitrag von maschm2579 18.04.10 - 13:04 Uhr

Hallo,

kommt aufs Wetter an. Wir waren gerade auf dem Spielplatz und haben 20 Grad im Schatten. Es ist brütend heiß und im Grunde schon Wetter für T-Shirt, Sonnencreme und 3/4 Hose.
Wir waren viel zu dick angezogen und heute Nachmittag wird es dünner sen.

Der Sohn (4,5 Jahre)meiner Freundin hatte an: Unterhose, Langarmshirt, Jeans und Socken.

Meine Tochter (gerade 2 geworden) einen Body (kurzarm), Langarmshirt, Jeans, Socken, Turnschuhe.
Es war viel viel zu warm für sie und Ihr war heiß. T-Shirt und für den Notfall eine dünne Jacke hätte gereicht.

lg Maren

Beitrag von cludevb 18.04.10 - 13:44 Uhr

Hi!

Mein Grosser ist auch ne Wärmflasche... er hat aber bis jetzt immer ein Unterhemd an mit Pulli drüber, soooooooo warm find ichs jetzt noch nicht, nächster Schritt wär dann Pulli gegen T-Shirt vertauschen und um das Unterhemd wegzulassen muss das Wetter richtig gas geben ;-)

LG Clude, Lukas (3) und Michel (1)

Beitrag von loonis 18.04.10 - 14:27 Uhr



Ja klar .....beide MIT Unterhemd.
Im Sommer gehen sie ohne ...aber davon
sind wir ja noch weit entfernt.

LG Kerstin

Beitrag von vitticeps 18.04.10 - 18:35 Uhr

......noch Unterhemd!!!
LG Ute

Beitrag von 3wichtel 19.04.10 - 09:04 Uhr

Mein Mittlerer ist ein "Heißblüter", dem immer schnell zu warm wird. Er trägt im Moment Unterhemd (ohne Arm) und darüber ein T-Shirt. Und dann morgens darüber noch eine Fleece-Jacke. Die zieht er im KiGa aber aus.

Mein Grosser ist er fröstelig, er trägt im Moment T-Shirt unter Pullover und darüber für den Schulweg eine Jacke.
Wenn es mittags total warm ist, dann kommt er nur im T-Shirt nach Hause und hat Pullover und Jacke im Ranzen oder um die Hüften gebunden.