Englische Sprache: Ist dieser Satz richtig?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 11:28 Uhr

Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage an alle, die fit in der englischen Sprache sind.

"Don´t believe all what they tell about me" - heute morgen hörte ich diesen Satz;-) (eine bestimmte Fernsehzuschauergruppe weiß sicher auch schon, wo)

...und dachte mir, das KANN doch grammatikalisch nicht richtig sein, oder?! WHAT?! Klingt in meinen Ohren völlig falsch, als wäre es einfach wörtlich aus dem Deutschen übersetzt worden.

Mit "Don´t believe all _ they tell about me" oder "...all THAT they..." könnte ich mich ja anfreunden, aber so?

Und falls ich richtig liege (wirklich sicher bin ich mir nicht, deshalb frage ich ja hier): Wenn man als Deutscher ein englisches Lied schreibt, kann man dann nicht mal kurz jemanden drüber gucken lassen, ob da Fehler drin sind? Ist doch peinlich #aerger

Also, was sagt ihr Englisch-Spezialisten?

#danke und liebe Grüße, K.

Beitrag von happy_mama2009 18.04.10 - 11:35 Uhr

Das heisst

Glaub nicht WAS über mich erzählt wird

was du schreibest

Glaub nicht DAS über mich erzählt wird...

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 11:42 Uhr

Man kann aber nicht einfach alles wörtlich aus dem Deutschen übersetzen und dann davon ausgehen, dass das auch im Englischen grammatikalisch so richtig ist ;-)

Beitrag von freckle06 18.04.10 - 11:44 Uhr

Hallo,

schon, ja. Aber kann man das mit that nicht auch so:

Glaubt nicht all das, was sie über mich erzählen...

übersetzen?

Ach, Profi bin ich natürlich keiner - aber nun auch völlig durcheinander... :-D

Gruß

M. :-)

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 11:45 Uhr

Ja, kann man, und macht man meiner Meinung nach normalerweise auch.

Deswegen klingt das mit "what" glaub ich auch so falsch...

Beitrag von seikon 18.04.10 - 12:09 Uhr

Aber selbst wenn man das mit "Glaub nicht all das, WAS sie über mich erzählen", dann hast ja da auch wieder das was drin. Ausserdem könnte man das "all das" auch durch das Wort "alles" ersetzen, damit würde euer "that" wieder raus fallen.

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 12:14 Uhr

Wörtlich übersetzen klappt nicht immer!! Es gibt im Englischen sowas wie idioms!

Sorry, aber das schreibe ich jetzt glaube ich zum 3. Mal ;-)

Beitrag von biene81 18.04.10 - 12:18 Uhr

Wieso willst Du das alles woertlich uebersetzen? Das funktioniert in keiner Sprache so und im Englischen erst recht nicht.
Wenn da wirklich "What" gesungen wird, ist es einfach fehl am Platz.

LG

Biene

Beitrag von seikon 18.04.10 - 11:36 Uhr

Das stimmt schon grammatikalisch so ;-).

Und ganz ehrlich. Dieter Bohlen hat schon so viele internationale Größen produziert und Lieder für Weltstars geschrieben.
Der Song ist garantiert in korrektem Englisch geschrieben. Einen solchen Schnitzer könnte und würde der sich nie erlauben. Dafür ist der viel zu perfektionistisch.

Beitrag von freckle06 18.04.10 - 11:37 Uhr

Hallo,

also ich tendiere auch zu "that" - aber kann es vielleicht sein, dass du es einfach falsch verstanden hast? Oder hast du den Satz mehrmals so gehört?

Gruß

M. :-)

Beitrag von seikon 18.04.10 - 11:40 Uhr

Naja übersetzt heisst der Satz ja

Glaub nicht alles, was sie über mich erzählen.

Mit "that" würde er ja heissen

Glaube nicht alles, das sie über mich erzählen.

Und du meinst das wäre grammatikalisch besser? ;-)

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 11:43 Uhr

Man kann aber nicht einfach alles wörtlich aus dem Deutschen übersetzen und dann davon ausgehen, dass das auch im Englischen grammatikalisch so richtig ist. ;-)

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 11:44 Uhr

Nee, ich bin mir sicher, dass "what" gesagt wird... Bzw. gesungen ;-)

Beitrag von biene81 18.04.10 - 12:10 Uhr

Der Satz macht keinen Sinn.
"Don't believe all that they tell about me" waere ok.
Das "what" darin macht keinen Sinn.

LG

Biene

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 12:13 Uhr

Danke danke danke danke danke!

Bei den Antworten hier habe ich schon an meinem Verstand gezweifelt ;-)

Beitrag von biene81 18.04.10 - 12:14 Uhr

Nein.

Ich habe auch grad nochmal meinen Partner gefragt, der ist Brite. Und der hats mir bestaetigt.

LG

Biene

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 12:18 Uhr

Puh, bin ich erleichtert.

Dann klinke ich mich jetzt mal aus dieser Diskussion aus und gebe es auf, die Menschen zu bekehren, dass man NICHT alles wörtlich aus dem Deutschen ins Englische übersetzen sollte ;-)

Danke für deine Antwort, auf so eine "Expertenmeinung", in diesem Fall Muttersprachlermeinung, hatte ich gehofft.

(Wobei ich mich jetzt wieder frage, warum Dieter Bohlen ein Lied mit solchem grammatikalischem Dünnpfiff veröffentlicht #kratz)

Beitrag von biene81 18.04.10 - 12:25 Uhr

Damits fuer den Grossteil der Deutschen Sinn macht ;-)

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 13:11 Uhr

#rofl

Jemand hat übrigens gepostet, dass es wohl "Don´t believe (oh) what they tell about me" heißen soll...

- ich nehme also meinen Hieb auf Dieter zurück ;-)

Beitrag von freckle06 18.04.10 - 12:18 Uhr

Ich auch.... :-p#freu

Beitrag von k.chen 18.04.10 - 12:18 Uhr

#freu

Beitrag von paddelboot-neu 18.04.10 - 12:46 Uhr

Hallo!

"...macht keinen Sinn" ist auch kein korrektes Deutsch"

Es heißt:

"...ist nicht sinnvoll"

"macht keinen Sinn" - "makes no sense" ist direkt und wörtlich aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt worden und komplett falsch!

http://www.nichts-macht-sinn.de/

Also: Bevor ihr euch mit dem Sinngehalt englischer Grammatik auseinandersetzt, versucht es doch erst einmal mit der deutschen Sprache! :-p;-)

Beitrag von freckle06 18.04.10 - 12:49 Uhr

Hallo,

vielleicht ist dir entgangen, dass biene in GB lebt (somit wohl nicht mehr sehr häufig deutsch kommuniziert) und ihr dieser "Fehler" wahrscheinlich deshalb unterlaufen ist.... ;-)

Gruß

M. :-)

Beitrag von paddelboot-neu 18.04.10 - 12:52 Uhr

Hi!

Nee, leider liegt das daran, dass viele Deutsche viele Dinge aus dem Englischen einfach übersetzen und sich dann ganz toll vorkommen !

(genauso wie: "nicht wirklich", "not really", was im Deutschen eigentlich mit "eigentlich nicht" übersetzt werden sollte!!)

Beitrag von biene81 18.04.10 - 12:56 Uhr

Was hat das mit "toll vorkommen" zu tun?
Dinge deutschen sich ein. Ich habe bisher wirklich noch nie an die Verbindung "Macht keinen Sinn" - "Makes no sense" gedacht. Genauso gehts mir mit "nicht wirklich". Ist mir einfach nie aufgefallen.
Sehe das Problem nicht.

  • 1
  • 2