Hallo - bin zurück!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engel_1979 18.04.10 - 12:01 Uhr

Hallo an alle hier,

ich bin ja sooooo froh, wie haben uns jetzt nach langem hin und her für ein zweites Kind entschieden. (Unsere Große ist 5 1/2)........

Vorher ging es aus finanziellen und gesundheitlichen Gründen nicht, dann hatte ich im Dezember 08 eine Fehlgeburt, danach habe ich mich in die Arbeit gestürtzt und einen 2-jahresvertrag angenommen.

Dieser läuft im Juni 2011 aus - uns wir fangen ab Ende August wieder an zu üben, dann wird die Entbindung im Frühjahr 2011 sein, wenn meine Große in die Schule kommt....

Ich freu mich so und wollte euch teilhaben lassen...

Bis bald dann also..

LG Engel

Beitrag von schneuzelchen72 18.04.10 - 12:08 Uhr

Hallo Engel,

dann wünsch ich dir/euch eine kurze KiWuZeit. Kann gut verstehen wie sehr du dich freust das es doch noch einmal eine SS geben soll.

Drück dir die #pro#pro das es klappt.

Gruß
schneuzelchen

Beitrag von engel_1979 18.04.10 - 12:10 Uhr

Danke Dir.

Ja ich freu mich schon auf den Bauch und das ganze andere Drum Herum und vorallem auf das geschwisterliche Verhältnis - meine Große wird soooo stolz sein, sie wünscht es sich auch so....

LG

Beitrag von schneuzelchen72 18.04.10 - 12:12 Uhr

Ja das kenn ich. War auch so froh als nach 14 Jahren endlich wieder ein Babybauch gewachsen ist. Meine Große war und ist ganz hingerissen von ihrem kleinen Bruder und kümmert sich auch ganz toll mit um ihn. Schon toll, wenn ein wenig mehr Abstand zwischen den Kindern ist.

Gruß
schneuzelchen

Beitrag von engel_1979 18.04.10 - 12:22 Uhr

Hast Du nach 14 Jahren dein zweites Kind bekommen?

Ja, der Altersunterschied hat gewisse Vorteile. Ich denke zwar auch Nachteile, aber die halten sich hoffentlich in Grenzen. Für uns ist es vielleicht nicht optimal aber das beste in unsere Situation gewesen.

Habe jetzt mehr als zwei Jahre darauf hin gearbeitet. Habe zwar keinen unbefristetetn Arb.vertrag aber wir sind dadurch jetzt drei Jahre durch Elterngeld und ALg abgesichert.

Ich hofffe einfach dass ich auch mit zwei Kindern dann einen job finden werde.

Danke für Deine Antwort.

Beitrag von schneuzelchen72 18.04.10 - 13:11 Uhr

Ja, meine Große war 14, 5 Jahre alt, als er Kleine kam. Der ist nun 19 Monate alt und hält uns auf Trab ;-)

Klar ist es nicht einfach, die Bedürfnisse eines Babies und eines Teenagers zu vereinbaren, oder bei dir dann eines Schulkindes. Welches ja auch schon einige Verpflichtungen hat #schwitz

Das Leben verläuft nunmal nicht immer so, wie man sich das wünscht, und man muss machmal schon zurückstecken. Aber es hilft ja nix. Ich musste nach meiner Großen auch erst mal im Job Fuß fassen und da war kein Platz für ein weiteres Kind. Wir haben dann vor knapp drei Jahren entschieden, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist. Hat dann immerhin 9 ÜZ. gebraucht bis es geklappt hat. Hoffe mal, dass es jetzt nicht mehr so lange braucht *hoffhoff* Denn meine biologische Uhr tickt schon recht laut #schmoll

Klar, wirst du auch mit zwei Kindern einen Job finden. Besser als in Zeiten, in denen KiWu besteht. Das haben die meistn AG nicht gerne #augen


Gruß
schneuzelchen