Was kann das sein ???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandiii24 18.04.10 - 13:58 Uhr

schönen Sonntag euch allen ,

ich arbeite selbstständig als Masseurin und mache mobile Massagen ,
das heißt Liege (17 kg) schleppen 6 leute hinter einander massieren .

bin jetzt in der 6 Woche.

seit letzter woche tut mir ab der 2ten Massage immer der Bauch weh links und rechts neben dem Bauchnabel.
und rechts und links neben der wirbelsäule.

das zieht ganz schön so sehr das ich auch aufören muss.

das passiert auch wenn ich mich bei anderen sachen ziehmlich anstrenge.

werde morgen zum FA gehen hoffe es ist nix schlimmes.

Kann es sein das er ein Massage verbot ausspricht ?

Hatte das schon mal jemand der selbständig war und nicht mehr arbeiten konnte ???#gruebel#gruebel#gruebel#gruebel

lg sandiiiii

Beitrag von wind-prinzessin 18.04.10 - 14:02 Uhr

Denke mal, massieren sollte eigentlich erlaubt sein. Nur die Liege solltest du nicht schleppen. Hab ab ca. 16. SSW eine Einschränkung, dass ich nur bis zu 3 oder 5 kg heben soll. Und 17 kg liegt 'etwas' drüber.

Genaueres kann ich dir leider auch nicht sagen. Aber für dich wäre ein Beschäftigungsverbot ja ganz schön schlecht, da du ja kein festes Gehalt bekommst.

Beitrag von muffin357 18.04.10 - 14:02 Uhr

hi,

oh - da musst Du mal in der Versicherungsbedingungen deiner KK kucken, -- privat versicherte haben da oft leider das Nachsehen ... -- die gesetzlichen bezahlen bei angestellten hier den nettolohn bei berufsverbot, -- bei selbständigen kommt es auf die KK-bedingungen an ... schau doch mal nach?

dumm ist nur, wenn es dir nix bringt, wenn dein arzt dir ein berufsverbot ausspricht und du nix bekommst, --- sprich ihn einfach drauf an ...

lg
tanja