Autos Autos Autos...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von laterne74 18.04.10 - 14:25 Uhr

Mensch, gehts euch auch manchmal so? Ich bin manchmal genervt von den Spielen meines Sohnes. Wobei man hier nicht von Spielen reden kann. Vom Spiel! Er will nur das selbe spielen. Autos einparken, Autos ausparken. Stundenlang. Und immer soll ich mitmachen. Mal alleine will er nicht. Da läuft mir dann auf Schritt und Tritt nach. Ja und wenn ich seinen Wunsch erfüllt habe. Dann sollen alle Autos wieder umgeparkt werden.... Ich mach ja schon oft mit, aber es langweilt mich echt. Er hat auch seine ganz genauen Vorstellungen und kein Auto darf an die falsche Stelle (nein, er ist kein Autist;-)). Ich versuche ihn öfter zu etwas anderem zu bringen, aber nein es müssen immer nur diese Autos sein und Parkplätze....

Wenn wir mal Bücher anschauen, dann auch nur mit Autos. Was anderes hat keine Chance.

Doch eine einzige Sache gibts. Er liebt das Keyboard und er kommt an keiner Gitarre vorbei. Aber dafür ist er mit frischen 3 noch zu klein, das geht mal für kurze Zeit mit mir zusammen. Aber sonst echt NUR Autos!

#schmoll#heul#gaehn#augen#schmoll

Beitrag von aenni 18.04.10 - 14:45 Uhr

Lach das kenne ich...;-)

und ich kann Dich beruhigen, bei uns wurde AUTOS AUTOS AUTOS vor kurzem abgelöst von...

DINOS DINOS DINOS!!:-p

Mal sehen was da noch so kommt, bis Mädchen Mädchen Mädchen haben wir ja zum Glück noch Zeit!

Liebe Grüße Annika mit Fynn 3,5 Jahre

Beitrag von marathoni 18.04.10 - 14:58 Uhr

...Kenne auch ich. Meiner spielt auch fast ausschließlich mit seinen siku Autos. Hoch im Kurs steht der Autotransporter. Stundenlang fahren dann immer neue Autos rein, wieder raus usw.
Ich habe ihm ein Auto-Heft gebastelt als er 15 Monate alt war. Aus dem Internet habe ich ca. 50 verschiedene Autos ausgedruckt und nebendaran die Symbole geklebt. Das Heft guckt er sich ständig an, mit dem Ergebnis, dass er alle !!! Automarken inzwischen kennt. Auch mit Traktoren, Wohnmobilen und Flugzeugen habe ich das Gleiche gemacht. Vielleicht wäre es ja auch was für euch ?

Beitrag von laterne74 18.04.10 - 21:09 Uhr

Wow, die Idee ist ja toll! Werde ich auch mal machen!

Dankeschön!

Beitrag von artemis1981 18.04.10 - 15:11 Uhr

Hallo

ja das kenn ich bei uns sind es landwirtschaftliche Maschienen Treckers Güllefässer Eggen usw ....(bei uns liegts wohl daran weil wir selbst einen Hof haben) und er spielt halt viel nach was er sieht....

Lg

Steffi mit Jan (3,5 Jahre) und Rea (11 Monate)

Beitrag von vitticeps 18.04.10 - 19:03 Uhr

Das kenne ich, allerdings mit der Gute Nacht Geschichte. Seit mehr als 4 Wochen immer die gleiche Geschichte und das nicht nur einmal ;-)
Ich habe die Hoffnung das bald eine andere Geschichte dran ist :-p.
LG Ute

Beitrag von mamavonyannick 18.04.10 - 20:30 Uhr

Hallo meine Liebe#sonne,

ich hoffe euch gehts gut?
Habe gerade heute zu einer Freundin gesagt: Ich hasse Fußball;-) Nicht nur, dass mein Mann fußballverrückt ist, Yannick ist auch nicht zu bremsen. Morgens, mittags, abends... immer nur Fußball. Er trägt die Klamotten, er schaut es im Fernsehen und natürlich spielt er. Und das Schlimmste: Wenn Papa nicht greifbar ist, dann muss ich mitspielen. #schein

Lass es dir gut gehen...

LG, m.

Beitrag von laterne74 18.04.10 - 21:14 Uhr

Hey Katrin#liebdrueck,

schön von Dir zu hören! Fußball ist bei uns Gott sei Dank nicht Programm. Mein Mann hat (mal abgesehen vom WM Gruppenjubelzwang) nix für Fußball übrig. Er ist Volleyballer (spielt regelmäßig). Kann mir auch gut vorstellen, dass das anstrengt.

Ich komm mir ja schon ganz böse vor, weil ich immer öfter sage, ich mag nicht immer Autos spielen. Das muss schon sehr faszinierend sein für sonen kleinen Mann.

Lass es Dir auch gut gehen und bis hoffentlich bald mal wieder.

Hab übrigens Jobmäßig ein ganz heißes Eisen im Feuer. Will nur noch nicht zu früh Hurra schreien. Ich erzähl Dir sobald ich mehr weiß,ja?

#kuss Anja

Beitrag von knutschbacke07 18.04.10 - 20:43 Uhr

*LOL* Ist bei uns auch nicht besser #aerger

Beitrag von nicole9981 18.04.10 - 20:47 Uhr

Hallo!

Ab und zu spielt Nils auch in seiner Küche oder schaut Bücher oder hört eine CD, aaaaaber zu 95 % spielt er mit Autos. Im Kindergarten ausschließlich damit außer im Garten da ist er zu 100 % im Sandkasten zu finden. Ich denke es ist total normal und ändert sich auch vielleicht mal.

Neulich sind wir umgezogen und da habe ich ihm bei IKEA so Vorhänge gekauft mit Autos drauf...für sein Zimmer. Der hat sich vielleicht gefreut. War süß!

Oder neulich im Kiga. Er hat ein Auto vor einer Ampel als Bild (selbstgewählt): "Schau mal Mama, ein Auto und Ampel...schön stimmt's?"

LG Nicole

Beitrag von mantamama 18.04.10 - 22:42 Uhr

Kenne ich! Schreibst du da von meinem Sohn???? ;-)

Mir gehts auch auf die Nerven, aber bald ist er im KIGA (ab 3.5.) dann hab ich morgens bissl mehr Luft!). Wobei mein Sohn sich schön selbst beschäftigen kann - mit seinen Autos. Nur stellt er immer das ganze(!) Sofa voll oder schöööööööööööön mitten in den Weg. Entweder parken alle nebeneinander oder hintereinander! Sonst spielt er so mit nix. Mal Buch gucken und malen, aber nicht sehr lange....Ich muss dann um einen SOfaplatz kämpfen...


LG Ramona + Jason 33 Monate+Lara-Sophie 7 Monate

Beitrag von manipani 18.04.10 - 23:03 Uhr

#roflBei uns hab ich ständig den Bus verpasst. Immer und immer wieder!!!;-)