ExtremAuskotzPosting (und SIlopo)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von simmi200 18.04.10 - 14:43 Uhr

Huhu ihr Mitschwangeren.
Ich muss mich jetzt mal auskotzen. Ehrlich.
Ich war die letzten 2 Wochen krank, Lungenentzündung die ich mri wohl bei einer Patientin von mri aufgesackt habe. (Ich arbeite in einem ambulanten Pflegedienst).
Ich habe meiner cheffin schon bescheid gegeben das ich schwanger bin damit sie meine Tour umplant. Es sind 3 wirklich RICHTIG schwere Patienten dabei die ich alleine wuchten müsste, will und kann ich nicht mehr.
Jetzt schreib ich ihr gestern eine SMS ob sie sich wegen der Tour schon was überlegt hätte, immerhin hatte sie jetzt 2 Wochen Zeit.
Und was isT? NICHTS..
Ich sehe schon, das ich Montag da zum Spätdienst komme und alles ist wie immer. Und dann weiss ich ehrlich nicht was ich machen soll.
:-[
GEfrustete Grüsse
Simmi

Beitrag von mama09-2010 18.04.10 - 14:52 Uhr

Hallo,
wenn es wirklich so ist das deine Chefin nichts geändert hat und du die gleich tour fahren sollst.
Dann ruf eine von deinen Kollegen an das die das machen sollen.

So würde ich das auf jeden Fall machen.

Lg Danny

Beitrag von simmi200 18.04.10 - 15:00 Uhr

Huhu

Das ist eine gute Idee.
Werden die nur nicht machen. Zu dem einen dürfen nur examinierte Schwestern und man braucht ne gute Stunde. Und von meinen Kollegen ist keiner so "nett" und macht das nebenher dann einfach so.
Das ist ja mein Prob.

Lg Simmi

Beitrag von abbymaus 18.04.10 - 15:36 Uhr

Hallo!

Wenn Deine Chefin auf Dich keine Rücksicht nimmt, dann besprich das auf jeden Fall mit Deinem FA. Evtl. kann man hier ein (komplettes oder teilweises) BV aussprechen.

LG

abbymaus

Beitrag von lilly7686 18.04.10 - 16:29 Uhr

Hallo!

Wenn du die Patienten Montag Abend betreuen sollst, dann geh Montag Früh gleich zum Arzt. Lass dir sofort ein BV geben, was in dem Job gar kein Problem sein sollte!
Dann geh zu deiner Chefin und sag, sorry, kann nicht mehr arbeiten, hab BV.

Ich hab als Heimhilfe in der mobilen Pflege gearbeitet. Mein FA meinte, in dem Job ist ein BV gar kein Problem. Also gleich morgen Früh ab zum FA und dann hast du es hinter dir.

Übrigens: deine Chefin darf dir gar keine Patienten geben, die deine Schwangerschaft gefährden könnten. Also welche, die du mobilisieren musst. Wenn sie sich nicht an die Vorgaben hält, dann hat sie Pech gehabt und du gehst in BV.

Alles Liebe!

Beitrag von mss.fatty 18.04.10 - 17:48 Uhr

genau! ich bin auch krankenschwester und habe feststellen müssen, auf rücksichtnahme seitens der chefin kann man echt nicht hoffen....wenn sie nicht auf deine bitte reagiert reich ihr ein bv ein.
lg

Beitrag von simmi200 18.04.10 - 17:58 Uhr

Hallo

Im Endeffekt weiss sie seit der 6 SSW das ich schwanger bin. also seit 4 Wochen.
Geändert hat sich? Genau! nichts.
Was mich ärgert. An sich arbeite ich wirklich gerne und hatte gehofft, sie würde die 3 Patienten irgendwie anders hinkriegen.
DAs Blöde ist eben auch das sie auf mich nicht reagiert. Sonst könnt ich Montag schon was machen. So werde ich denke ich Montag da aufkreuzen und vor vollendeten Tatsachen stehen. Und DAS ist es was mich ärgert.
Aber danke für eure Tips. Auch wenn ich gehofft hatte weiter zu arbeiten. Sie kriegt 3 !! Patienten nicht hin. Manno

Lg Simmi

Beitrag von ioba 18.04.10 - 18:23 Uhr

Hallo Simmi,

ich kann dir nur den Tip geben gleich morgen früh beim Gewerbeaufsichtsamt deiner Stadt/Ort anzurufen. Die werden deiner Chefin auf den Zahn fühlen. Sie nimmt dich anscheinend nicht ernst, leider. Also ein gutes Mittel, dass sie deinen Arbeitsplatz entsprechend des Mutterschutzgesetzes gestalten MUSS (wenn dem Arbeitgeber dies nicht möglich ist, MUSS er dir ein BV aussprechen, deinen Lohn kann er von deiner KK erstattet bekommen).
Vielleicht ein paar hilfreiche Links:
http://www.hamburg.de/arbeitsschutz/120070/mutterschutz.html
und noch einer:
http://www.mav-beirat-ekir.de/index.php?option=com_docman&task=doc_view&gid=15&Itemid=126

LG Ioba