haare färben. 12+2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laralaura 18.04.10 - 15:21 Uhr

hey

ich hab schon einen totalen ansatz und ich bekomm seit einiger zeit auch schon graue haare... :(
das sieht jetzt wirklich doof aus... wollt schon lang färben aber dann doch bis jetzt zur 12 woche gewartet..
morgen würd ich nun endlich gerne färben..

was haltet ihr davon?
hat von euch auch wer haare gefärbt in der schwangerschaft?

Beitrag von pepperlotta 18.04.10 - 15:25 Uhr

Also ich hab einfach für mein Gewissen mit Pflanzenhaarfarbe gefärbt und bin total zufrieden. Aber das muss wirklich jeder selbst entscheiden da gibt es einfach zu viele Meinungen.

Beitrag von totalverliebt 18.04.10 - 15:34 Uhr

Hallo, ich habe mich vor ein paar Tagen auch endlich in der 16. ssw getraut, meinen Ansatz wieder nachzufärben, habe mir jedoch eine Haarfarbe OHNE Ammoniak gekauft. Ich hoffe, es ist alles gut gegangen. Ich fühle mich jetzt auf jeden Fall wieder wohler mit dem Aussehen

Beitrag von minel2009 18.04.10 - 15:37 Uhr

hi!

ich habe auch wahrend meiner ss die haare gefarbt bei der ersten und jetzt auch und es ist alles in ordnung.

man sagt zwar man sollte die haare nicht farben aber ich habs gemacht . und ich denke es wird wieder zeit die haare nachzu farben :0)

lg minel:-p

Beitrag von steppy 18.04.10 - 16:00 Uhr

Also ich habe in einem buch stehen das es keine beweise dafür gibt das es dem kind schaden tut.
Die Farbe geht ja nicht in die Blutbahnen also von daher hab ich da keine bedenken.

lg

Beitrag von annie-time 18.04.10 - 16:01 Uhr

Ich habe meine Haare auch am Ende des ersten Schwangerschaftsdrittel gefärbt, sowie eine leichte Welle rein machen lassen. Ich hatte damals diesbezüglich auch meine FA angesprochen, da es sehr viele Meinungen hierzu gibt. Sie meinte, dass dies dem Kind nicht schadet. Das einzigste, was passieren könnte ist, dass die Haare die Frisuerprodukte nicht richtig annehmen. Also, dass die Farbe sich sehr schnell wieder raus wäscht oder die Welle auch nicht allzu lange halten wird. Daraufhin habe ich dann den Friseurbesuch wahrgenommen und das Kleine hat sich bis jetzt sehr gut entwickelt. :-)

Beitrag von alex-80 18.04.10 - 16:10 Uhr

Bin in der 7woche und habe vor ein paar Tagen auch meine Haare gefärbt aber mit einer Tönung die sind nicht ganz so Agressiv,wie richtig Haare färben.Und ich habe ein Kamm benutzt das es nicht so auf die Kopfhaut kommt.

Beitrag von mabapri 18.04.10 - 16:25 Uhr

einfach mal suche aktivieren. mit dem färben geht. nur nicht so doll über die kopfhaut kratzen.

Beitrag von cinderella-79 18.04.10 - 17:37 Uhr

Ich habe letzte Woche meinen Fa gefragt, weil ich auch dringend meine Haare nachfärben müsste aber ich hier doch immer wieder lese das es schädlich sein soll für das ungeborene Kind.
Mein Fa sagte mir ich soll ruhig mir meine Haare färben, es schadet dem Kind definitiv nicht wenn ich mir meine Haare färbe, schließlich trinke ich die Farbe ja nicht.
Also ich gehe am Dienstag und lasse sie mir frisch färben. Jetzt kann ich es ja doch etwas beruhigter tun.

Wünsch euch allen alles gute.

Lg Steffi

Beitrag von sandee222 18.04.10 - 20:26 Uhr

meine FÄ sagt,ab dem 4 Monat ist das kein problem,nur man sollte nicht blondieren.und am besten nur tönen.habe aber ganz normal gefärbt,dann hält das auch länger.es gibt ja jetzt auch diese 10 min farbe,ich denke,das ist ok.:-)man soll sich ja auch wohl fühlen:-D