Nasentropfen?!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maria1987 18.04.10 - 16:19 Uhr

Hallo zusammen,

meine Tochter, 14 Monate alt, hat starken Schnupfen und etwas Husten. Aber der Husten geht^^

Ich habe hier die Nasivin - Nasentropfen (habe die mal vom KiA bekommen, aber nie benutzt), kann ich ihr die bedenkenlos geben und bringen die überhaupt etwas???

Liebe Grüße Maria

Beitrag von katjafloh 18.04.10 - 19:09 Uhr

Ja, die kannst Du ihr geben, wenn drauf steht für Kleinkinder und wenn du sie wirklich noch nicht angebrochen hast und das Verfallsdatum noch stimmt. Nur wenn die Nase zu ist. Wenn sie läuft, dann nehme lieber Meerwassernasenspray zum spülen und befeuchten.

LG Katja

Beitrag von sunflower.1976 18.04.10 - 23:08 Uhr

Hallo!

Ja, Du kannst sie bedenkenlos geben. Nur mehr als ca. 5 Tage am STück sollte man sie nicht verwenden.

Ich gebe meinen Kindern die Nasentropfen bei Schnupfen , wenn die Nase verstopft ist, v.a. nachts. Bei meinem großen Sohn schon, wenn die Nase auch nur leicht verstopft ist, weil er sonst direkt eine Mittelohrentzündung bekommt. Seitdem ich mit den Tropfen "großzügiger" bin, hat er keine MOE mehr gehabt.

LG Silvia