ROM...Wer war schon da (mit Bus?)

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von 3blade3 18.04.10 - 16:53 Uhr

Hallo.

Möchte mit meiner Freundin und unseren Söhnen gerne nach Rom fahren.

Mit dem Flieger und Hotel wird es bestimmt teuer oder? Habt ihr Tips für Hotels in günstiger Lage?

Ist schon mal jemand mit dem Bus dahin gefahren als Pauschalreise oder so? Über welchen Anbieter?

Sonstiges Tips!?

Danke und Gruß Blade

Beitrag von mamavonyannick 18.04.10 - 21:00 Uhr

HalloBlade,

ich war vor zwei Jahren mit meinem Mann in Rom. Wir haben Flug und Hotel separat gebucht. Der flug mit easyjet hatte für 2 Personen hin und zurück 120€ gekostet. Von dort aus fahren mehrere Busgesellschaften die Leute bis ins Zentrum zum Hauptbahnhof. Die Tickets sind übers Internet günstiger. Vom Flughafen und bei der Hemreise auch wieder zurück war pro Person glaube so 20€. Taxi wäre deutlich teurer.
Da wir also dann am Hauptbahnhof angekommen sind haben wir uns auch ein Hotel dort in der Nähe gesucht. Empfehlen kann ich das Hotel Ariston. Das liegt Luftlinie vllt 400 m von der stelle, wo man aus dem Bus aussteigt (im Prinzip auf der anderen seite des bahnhofs mit seinen vielen Geschäften).
Die Gegend um den Hauptbahnhof ist zwar nicht die schönste, aber das Hotel ist super sauber und sehr modern eingerichtet, das Frühstück für italienische Verhältnisse toll und man kann alles gut erlaufen. Bis zum Colloseum waren es ca. 15 Minuten zu Fuß. Lediglich zum Petersplatz sind wir mit der S-Bahn gefahren, die gleich vom Bahnhof fährt. Von dort sind wir dann über trevi-Brunnen und spanische Treppe wieder zurück gelaufen.

Nach rom und in dieses Hotel würde ich immer wieder fahren. Allerdings nie wieder im Juli, denn es war unglaublich heiß.

Wenn du noch Fragen hast, dann meld dich gern. Ansosnten schöne Reise.

vg, m.

Beitrag von brille09 19.04.10 - 19:20 Uhr

Wie alt sind denn die Söhne und wie lang wollt ihr bleiben? Mit Kindern und wenn man nicht grad nur übers WE bleibt, würd ich nämlich unbedingt den Camping Tiber empfehlen. Dort kann man Mobilheime mieten (mit und ohne Bad, Küche, ..). Vorteil: Der Platz ist super-schön am Tiber gelegen, die Jungs können rumlaufen, Fußball spielen, ... es gibt einen Pool (grad nach ner Stadtbesichtigung super). Es gibt auch eine Pizzeria und ne Bar am Platz, sodass man nicht selber kochen muss. Außerdem kann man gemütlich vor den Mobilheimen sitzen. Und es ist saubillig (nur 15 €/Person und Nacht). Nachteil: Ok, es ist etwas außerhalb. Man wird mit dem Bus ca. 5 min zur S-Bahn-Haltestelle "Prima Porta" gefahren und von dort ist man in ca. 20 min (?) in der Innenstadt. Wie gesagt, wenn man nur ganz kurz dort ist, ists blöd. Aber wir waren schon öfter dort (auch mit Kindern) und habens immer wieder genossen. Und diese günstigen Hotels in der Stadt sind oft im Rotlichtviertel und/oder nicht grad sauber. Außerdem sind die Zimmer oft winzig und nach nem Tag Stadtbesichtigung sind die Hotels weder zum Austoben (Kinder) noch zum Ausruhen (Erwachsene) geeignet. Tiber Camping übrigens einfach googeln, die Seite "spricht deutsch", bei Anruf sprechen die meist englisch.

Flüge gibts z.B. von Condor (schau mal nach den "Eintagsfliegen"), aber auch von so ziemlich jedem Billigflieger.