Hallo Septembis, macht ihr noch Sport?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 17:17 Uhr

Hallo ihr Septembermammis und alle anderen natürlich auch,

ich bin eine leidenschaftliche radfahrerin(eigentlich mountainbike) und da nun endlich das wetter wieder so schön ist, wollte ich heute mal ne runde drehen, natürlich nicht gleich mit voller Kraft sondern ganz gemütlich ohne aus der Puste zukommen.
da bin ich so am radeln und denke schon bei der ersten Kurve hatte ich das Gefühl, dass der Bauch hart wurde, das ging sofort weg als ich angehalten habe und mich gerade hingestellt habe, als ich weiterfuhr war das Gefühl gleich wieder da und ging auch erst wieder weg, als ich wieder angehalten habe.

ist das normal??? ich hab dann umgedreht und habs für heute gelassen. Was meint Ihr dazu????

LG Liseppel

Beitrag von ostsehstern 18.04.10 - 17:24 Uhr

Mmmmm, habe auch gerade das schöne Wetter genutzt und ganz gemütlich mit dem Mountainbike eine Runde gedreht. :-D Mein Bauch wurde nicht hart. Ist mir wirklich gut bekommen, habe aber gemerkt, dass ich ein Fahrrad möchte, wo ich aufrechter sitze. Das ist viel angenehmer.

Ich schätze, Du solltest Dich die nächsten Monate anders bewegen. Dein Baby mag wohl kein Rad fahren ;-) oder es liegt daran, dass man doch sehr "eingeknickt" sitzt. Vielleicht war Deine Hose zu eng?

LG OstseeStern mit Cowboy 20.SSW

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 17:31 Uhr

Hallo Ostseestern,

das mit der Hose habe ich mir auch schon überlegt, das will ich demnächst nochmal probieren.

Da ich paar Hörnchen am Lenker habe kann ich schon bissel aufrechter sitzten, aber auch das hat nichts gebracht.

muß warscheinlich doch lieber auf walken umsteigen, ach das ist blööd, aber was tut man nicht alles fürs liebe Kind, ich will ja auch nichts riskieren.
LG Liseppel

Beitrag von ostsehstern 18.04.10 - 17:34 Uhr

Ja, auf jeden Fall nichts risikieren ;-). Aber probier mal eine andere Hose aus. Ich hatte eine an, die ganz bequem und weit am Bauch ist (zugegeben sie hat etwas gerutscht, aber es ging gerad so #schwitz)

Schönen Sonntag noch :-)

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 17:43 Uhr

Ja mal sehen, was ich noch für eine Schlapperhose finde#augen;-)

Beitrag von babe2006 18.04.10 - 17:28 Uhr

Hallöchen,

ja mache schon noch Sport ;)
Radfahren mag ich überhaupt nicht ;)

da geh ich lieber Joggen, Walken, Schwimmen und so...

bis jetzt hat sich Junior auch noch nicht beschwert...

:)
wünsch euch noch ne angenehme Schwangerschaft

lg Babe2006 mit Jessica (*2006) und Babyboy 18 SSW

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 17:34 Uhr

Hallo Babe2006,
Also bei dir ist auch kein Drücken im Bauch zu spüren gewesen??

dann werde ich wohl nächste Wo mal meine Hebi fragen.
LG Liseppel

Beitrag von brille09 18.04.10 - 17:32 Uhr

Hi, ich bin zwar ne Juni-Mama, aber ich antworte jetzt einfach auch mal. Ich bin noch bis Anfang März (so 25. SSW rum) skigefahren, völlig ohne Probleme. Schwimmen geh ich immer noch und auch immer noch in den 1,5stündigen Tanzkurs. Aber ich bin so auch noch recht fit. Wenn allerdings was ziept, dann sollte man s schon lieber mal lassen. Kann morgen auch wieder anders sein. Vielleicht ist es auf dem Rad einfach auch unbequem oder du warst zu flott unterwegs? Vielleicht brauchst du auch ein bisschen Magnesium??

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 17:39 Uhr

Hallo Brille09,

zuschnell war ich bestimmt nicht, da ich extra so gefahren bin, dass ich mich noch hätte unterhalten können .
Aber Unbequem: kann schon sein. muß mal noch ne andere Hose probieren. und Magnesium? weiß nicht, sollte man da nicht auch Wadenkrämpfe haben?, das hab ich nämlich gar nicht.
Werde mal meine Hebi demnächst fragen, was sie dazu meint.
LG Liseppel

Beitrag von brille09 18.04.10 - 17:47 Uhr

Nein, Wadenkrämpfe müssen nicht sein, es genügt auch das Zusammenziehen des Bauches (die GM ist ja auch ein Muskel). Du kannst Magnesium nicht wirklich überdosieren, schlimmstenfalls bekommst du ein bisschen Durchfall davon, wenn du wirklich zu viel nimmst. Aber dieses unangenehme Ziehen und der harte Bauch könnte weg gehen. Ich nehm einfach diese Brausesticks vom Aldi zum "pur" schlucken. Einen täglich, bei Bedarf auch mal nen zweiten. damit kannst du nix falsch machen.

Naja, und mit unbequem meinte ich halt auch die Haltung auf dem Rad, v.a. wenn du normal eher sportlich fährst, dann hast du sicher nen tiefen Lenker, oder? Da quetscht es schon alles mal leicht zusammen.

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 17:59 Uhr

Naja ich hab paar Hörnchen ab lenker, so dass ich schon aufrechter sitzen kann, aber das hat heute auch nichts gebracht.

sonst so tagsüber wird der bauch auch schonmal fester, aber dann nur für kurze Zeit, das fand meine Hebi auch voll Ok, aber heute auf dem Rad wars schon arg. bis Mittwoch wirds sowieso nichts mit eine neuen Runde, also hab ich bissel Zeit zum probieren (mit Magnesium)und fragen.

Beitrag von emmy06 18.04.10 - 18:45 Uhr

Ich darf garnichts mehr tun, bin zur Zeit auch krankgeschrieben und soll mich extrem schonen. Sogar die Wassergymnastik für Schwangere muss ich ausfallen lassen.



LG

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 20:52 Uhr

Hallo Emmy06

Und warum darfst du nichts mehr tun? Weil bei Dir auch der Bauch hart wird? Sind das wie Wehen? nimmst Du Magnesium? wenn ja hats was gebracht?

LG und alles Gute
Liseppel

Beitrag von tm270275 18.04.10 - 18:56 Uhr

Hi, hab gestern auch meine 1. Mountainbike tour gemacht (völlig gemütlich), aber mir gings auch so: hätte lieber ein Fahrrad, wo ich aufrechter sitzen kann.... hatte das Gefühl, mein Bauch wird "eingequetscht"... net so angenehme.... :-( voll schade, hab mich sehr gefreut auf noch ein paar kleine Touren mit mann und Kind... mal sehen....
lg tessa

Beitrag von liseppel 18.04.10 - 20:54 Uhr

Ja ich fand es heue auch recht schade wieder umzukehren, vor allem , weil man auch überall ließt, dass man ruhig Sport machen soll.

Bist du heute einfach weitergefahren? Oder was hast du gemacht?

LG Liseppel

Beitrag von lunita10 18.04.10 - 21:38 Uhr

Wir haben heute auch eine Radtour gemacht, so ca. 30 km. Allerdings war die Strecke ganz flach und auch asphaltiert. Hat super geklappt, allerdings bin ich auch erst in der 17. Woche. Allerdings hab ich mir auch so meine Gedanken gemacht, weil ich mal gelesen hab, man sollte stärkere Erschütterungen meiden. Also auf hubbeligen Feldwegen würde ich daher nicht mehr fahren. Und wie es dann mit noch mehr Bauch klappt, weiß ich nicht. Mal sehen, wie lange es noch geht. Hab auch ein MTB, da hängt der Bauch durch die tiefere Haltung dann natürlich noch mehr durch ... :-p Bei Schmerzen oder wenn der Bauch hart wird, würde ich aber auch sofort aufhören.

Beitrag von taeboqueen 19.04.10 - 09:32 Uhr

also ich mach auch noch 2 mal die Woche Sport ; )
Bin Fitnesstrainerin und unterrichte noch Muskeltraining + taebo technik. Zwischendurch mach ich noch Crosstrainer .. Radfahren ist nicht so mein Ding

Liebe Grüüüüüüße an alle Mamis ; )