Frage zu Mietkosten

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von verena1985 18.04.10 - 17:45 Uhr

Hallo Mädels,

wir haben die Chance eine Doppelhaushälfte für 600 Euro Kaltmiete zu mieten.
Meine Frage: Gebäudebrandvers. und Schornsteinfeger sind doch eine Sache des Vermieters und Grundsteuer, Wasser ect. vom Mieter oder nicht?

LG Verena

Beitrag von kathrincat 18.04.10 - 17:50 Uhr

nein, das zahlt ihr auch, weil es auf mieter umgelegt wird so wie in wohnungen auch.

Beitrag von verena1985 18.04.10 - 17:52 Uhr

Gebäudebrandvers. ist ja keine Pflicht mehr,dann könnte ich ja sagen das mach ich nicht, ist ja nicht mein Problem wenn die Hütte brennt.

Beitrag von kathrincat 18.04.10 - 17:54 Uhr

vielleicht aber doch, wenn du eine kerze angelassen hast. aber, wenn du die hütte bezahlen willst, weil du eine fehler gemacht hast, bitte

Beitrag von verena1985 18.04.10 - 17:56 Uhr

Wir wohnen zurzeit noch in einer Wohnung. Möchte gerne wissen was bei 600 Kaltmiete noch auf mich zukommt.
Sind das 1000 Euro oder mehr oder weniger?

Beitrag von werner1 18.04.10 - 18:11 Uhr

Hallo,

es sind vermutlich 1000 Euro im Jahr an den "kalten" Nebenkosten, und die Heizkosten (Öl, Gas) noch dazu.

Lass dir doch eine alte Abrechnung zeigen.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von kathrincat 18.04.10 - 19:22 Uhr

rechnes doch einfahc mal hoch, was zahlt du jetzt als nebenkosten? was anteilig? das rechnest du hoch, du weist ja wieviel bei euch im haus wohnen.

Beitrag von muffin357 18.04.10 - 19:55 Uhr

wir zahlen in unserer Doppelhaushälfte (alles gesetzliche Mieterkosten)

- Müll
- KabelTV
- Versicherungen (Brand, Leitungwasser, Haftpflicht)
- Grundsteuer
- Heizungswartung
- Schornsteinfeger
- Wasser/Gas/Strom

und falls es mal ausser der Reihe nötig sein sollte, dann bezahlt ein Mieter auch
- reinigen von Dachrinnen, wenn laub+dreck drin ist
- kammerjäger (wespen etc)

lg
tanja

Beitrag von zwiebelchen1977 18.04.10 - 20:48 Uhr

Hallo

Nein, das müsst ihr auch zahlen. Das zahlt ihr ja jetzt auch. Er kann alles das umlegen, wie in einer mietwohnung auch

Oder hast du das Geld, es aus eigene Tasche zu zahlen, wenn was passirt?

Bianca

Beitrag von werner1 19.04.10 - 08:18 Uhr

Hallo,

#Oder hast du das Geld, es aus eigene Tasche zu zahlen, wenn was passirt?#

Diese Frage stellt sich gar nicht.

Die Versicherungen werden vom Eigentümer abgeschlossen, ebenso wie die meisten anderen NK-Positionen.

Aber mit der NK-Abrechnung dürft ihr es dann bezahlen.

freundliche Grüsse Werner

Beitrag von melina2003 19.04.10 - 10:58 Uhr

Also wir haben hier ein EFH mit 140 qm.
Wir zahlen monatlich 170 € Nebenkosten.

Darin enthalten sind :

- Müll
- Schornsteinfeger
- Versicherungen
- Heizöl

heißt also wir haben nicht viel drin.

Wir haben grade für letztes Jahr unsere abrechnung bekommen.
Wir müssen 1100 € nachzahlen !!!!!!!!

NUR HEIZÖL !!!!

Bei uns ist so gut wie keine Heizung an.
Im Bad haben wir die Fussbodenheizung im winter an und im WOhnzimmer !!!!

Ansonsten ist alles aus.
Lediglich Warmwasser braucht nochmal Heizöl.

Ich glaube nicht , das ihr mit 1000 € im jahr an Gesamtnebenkosten hinkommt.


Wir haben in einem Jahr 5500 Liter Heizöl verbraucht.
Kostenpunkt an Öl waren fast 4000 €

rechne dir das aus .

Frag nach dem Energieausweiss , darin ist es ausgewiesen.

Damit wir nichts nachzahlen müssten , hätten wir eine monatlich NK belastung von 280 € !!!

LG

Beitrag von verena1985 19.04.10 - 11:05 Uhr

Meine was ca. monatlich auf uns zukommt.

Beitrag von melina2003 19.04.10 - 11:51 Uhr

ja bei uns sind es ohne eine NACHZAHLUNG zu bekommen
280 €

Und wir sind schon sparsam.

Es kommt auch immer auf die Personen / qm zahl an.

Wir sind 2 Erw. und 3 kinder auf 140 qm.

rechne mal ruhig mit 250 €

LG

Beitrag von verena1985 19.04.10 - 12:36 Uhr

Sind ca. 130 qm. Sind 2 Erwachsene und 1 Kind. Gibt noch ein Holzofen mitdem wir in der Übergangszeit die Küche, Essbereich und Wohnzimmer heizen können.
Vielen dank für deine Antworten. :-)

LG Verena