Ceranfeld kaputt! Was kochen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von lilly7686 18.04.10 - 18:26 Uhr

Hallöchen!

Meinem Freund ist letzte Woche ein Glas Marmelade aufs Ceranfeld gefallen. Das Marmeladenglas ist natürlich noch völlig in Ordnung. Aber das Ceranfeld ist kaputt.
Es wird wohl erst Ende der Woche repariert, da das Glas extra bestellt werden muss und das wohl einige Tage dauern kann.
Nun hab ich nur die ganz kleine Platte zum Kochen oder eben den Backofen.

Was soll ich denn nun kochen? Mit nur der kleinen Platte komm ich nicht weit. Da bring ich ja nicht mal einfache Nudeln mit Sauce hin, weil der Topf für die Nudeln so viel größer ist als die Platte!

Habt ihr Ideen, was ich machen kann? Ein paar Aufläufe vielleicht, wo man nichts dafür "vorkochen" muss? Oder sonst irgendwelche Ideen?

Ich würd ja am Liebsten jeden Tag essen gehen, bis das Ceranfeld repariert ist. Aber leider fehlt dazu das Geld (und selbst wenn ich es hätte, ich wär wohl zu geizig, jeden Tag einen Haufen Geld auszugeben, nur damit ich nicht kochen muss).

Bin euch für alle Ideen und Rezepte dankbar!

Beitrag von biene81 18.04.10 - 18:34 Uhr

Auflaeufe (in allen Variationen), Huenchenschenkel, Backkartoffeln mit Fuellung jeglicher Art, etc. pp.
Ansonsten, habt ihr eine Microwelle? Dann eben auch mal ein Microwellenessen.
Nicht das gesuendeste, aber ist ja nur fuer ein paar Tage.

LG

Biene

Beitrag von lilly7686 18.04.10 - 19:08 Uhr

Hallo!

Danke dir! Aber Mikrowellenessen??? Was genau kann ich denn mit ner Mikrowelle kochen? Ich meine, Suppe aufwärmen oder Fertigsauce wärmen, okay. Aber eine richtige Mahlzeit damit machen? Hab ich noch nie... Hast du da vielleicht ein oder zwei Rezepte? Oder einen Link wo es sowas nachzulesen gibt?

Lg

Beitrag von emmapeel62 18.04.10 - 21:44 Uhr

Du kannst doch alle möglichen Gerichte tiefgefroren im Supermarkt kaufen und dann einfach in der Mikrowelle warmmachen.

Beitrag von rabenzahn 19.04.10 - 08:16 Uhr

Hallo

man kann z.b. in der Micro prima Pellkartoffeln machen. Einfach Kartoffeln mit etwas Wasser, Salz und einem Stich Butter in die Microwellenschüssel geben und das ganze dann für 25-30 min garen. (Dauer von der Leistung deiner Micro abhängig, also immer mal wieder prüfen ob die Kartoffeln gar sind)
Dazu Kräuterquark und einen Salat.

LG Rabenzahn

Beitrag von sassi31 19.04.10 - 11:57 Uhr

Hallo,

wenn du Töpfe hast, die in den Backofen können, könntest du einen Eintopf zubereiten.

Ich nehme immer Gemüse nach Geschmack, Kartoffeln und Hackklößchen, gieße es mit Brühe auf und stelle das Ganze in den Backofen. Der Geschmack ist intensiver, als wenn der Eintopf auf dem Herd zubereitet wird.
Normalerweise brate ich das Gemüse und die Hackklößchen ein wenig an, bevor ich die Brühe aufgieße. Es müsste aber auch so funktionieren.

Gruß
Sassi