Könnt ihr mal bitte schauen...

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sandram85 18.04.10 - 19:30 Uhr

habe gerade ne Auflistung gemacht, was ich alles an Klamotten für unser Baby zusammen habe. Haben sehr viel geschenk bekommen und einiges selbst gekauft.

Aber ich glaube wir haben einiges viel zu viel und anderes viel zu wenig. Was brauch ich denn noch umbedingt? Ist mein erstes Baby und wird voraussichtlich ein Augustbaby. Schaut doch mal bitte eben auf die Liste...

Bodys
Kurzarm 50/56 = 12 Stück
Kurzarm 62/68 = 6 Stück
Langarm 50/56 = 4 Stück
Langarm 62/68 = 6 Stück

Strampler
50= 5 Stück
56 = 5 Stück

Schlafanzüge
50/56 = 2 Stück
62 = 1 Stück

Oberteile
Jäcken 50/56 = 5 Stück
Pullover (dünne) 50/56 = 8 Stück

Kurzarm bzw. T-shirts
56 = 1 Stück
62 = 3 Stück

Hosen
50/56 = 5 Stück
62/68 = 3 Stück

Socken
12 Paar

Mützchen
3 Stück


Danke schonmal...#herzlich

Beitrag von canadia.und.baby. 18.04.10 - 19:35 Uhr

Aus erfahrung kann ich sagen mind. noch 2 Schlafanzüge und vielleicht noch 1-2 t-shirts dazu.

Dünne Jacke in 62 vielleicht noch

Beitrag von -0408- 18.04.10 - 19:47 Uhr

Ja, `n Jäckchen oder 2 wären nicht schlecht. Ich würde Sweatjacken ohne Kapuze nehmen und eigentlich schon Gr 62 - ist ja "nur" für ab und zu und man hat länger als ggf. 4 Wochen was davon.
LG

Beitrag von dgks23 18.04.10 - 19:47 Uhr

Ich hab auch nur 3 Schlafanzüge! Ist das wirklich zu wenig??? Eine Freundin von mir hat gesagt das man die am Anfang nicht umbedingt braucht...

lg dgks23

Beitrag von -0408- 18.04.10 - 19:50 Uhr

Denke, das ist unterswchiedlich. Ich würde es dabei belassen und ggf. nachkaufen.
Hatte auch nur 2 Stück und hab eh jeden Tag ne helle Maschine Wäsche gehabt. Da kam der dann ggf. mit rein...

Beitrag von canadia.und.baby. 18.04.10 - 19:50 Uhr

Nach dem meine in der 2 Nächten 3 Schlafanzüge verbraucht hatte und ich durch die Winter schlecht trocknen konnte ja ^^

Beitrag von -0408- 18.04.10 - 19:52 Uhr

OK, ich hab nen Trockner...
Dann wohl doch mehr...

Beitrag von dgks23 18.04.10 - 19:55 Uhr

Dann muss ich noch welche besorgen! Hab keinen Trockner! Für alle Fälle! ;-)

Beitrag von -0408- 18.04.10 - 19:58 Uhr

Viel Spaß beim shoppen - *neidisch bin* auf die kleinen Größen :-(
Wir sind mit 3,5 Monaten schon bei 74...

Beitrag von dgks23 18.04.10 - 20:02 Uhr

Was echt??????? Ganz schön groß!!! ;-)

Beitrag von -0408- 18.04.10 - 20:08 Uhr

Jipp, mein "kleiner" Mops #verliebt
Dir alles Liebe!!!

Beitrag von knutchen 18.04.10 - 19:49 Uhr

Hallo,
auf den ersten Blick würde ich sagen kauf unbedingt noch Schlafanzüge. Wenn die Bodys in 50/56 passen müssten die reichen, wobei die Folgegrößen finde ich recht knapp bemessen. Unser Sohn wurde voll gestillt und hat sich mehrmals täglich komplett eingekackert. D.h. wir brauchten ohne Ende von Kopf bis Fuss Wechselklamotten. Hast Du einen Schlafsack bzw. mehrere? Auch da haben wir ständig auch jetzt bei unserer Tochter 3-4 zum Wechseln. Das kam uns schon häufig zu Gute, da wir in diesem Jahr schon 4x mit Magen-Darm Virus zu kämpfen hatten. T-Shirts würde ich auch ein wenig mehr anschaffen.
Bei unserem Sohn hätten mir auch keine 5 Strampler gereicht. Aber ich denke das ist sehr unterschiedlich. Unsere Tochter auch Stillkind hatte z.B. nur alle 12-14 Tage Stuhlgang, dann allerdings von Kopf bis zu den Füßen. #schein Bei ihr brauchte man deutlich weniger Wechselklamotten.

Auf jeden Fall kann ich Dir noch richtig schöne Stricksocken empfehlen, unsere hatten beide immer so kalte Füße auch im Sommer und da waren die super. D.h. sie hatten Stricksocken an, darüber Strampler und darüber noch ein paar Socken.

LG und alles Gute
knutchen

Beitrag von 20carinchen04 18.04.10 - 20:11 Uhr

Bodys
Kurzarm 50/56 = 12 Stück
Kurzarm 62/68 = 6 Stück
Langarm 50/56 = 4 Stück
Langarm 62/68 = 6 Stück

Bodies sind ausreichend vorhanden.;-)
Die größeren Großen braucht man anfangs ja gar nicht. Falls dein Kleines "normal" ist, dann brauchst du vielleicht noch ein paar Bodies in 50. Das kann man aber nachkaufen..

Strampler
50= 5 Stück
56 = 5 Stück

Ausreichend.;-)

Schlafanzüge
50/56 = 2 Stück
62 = 1 Stück

Ich finde, das reicht. Ich würde für den Anfang eher 2 Schlafsäcke kaufen...

Oberteile
Jäcken 50/56 = 5 Stück
Pullover (dünne) 50/56 = 8 Stück

Ausreichend... Wenn dein Baby kein Spuckkind
ist, wird es vielleicht gar nicht alles oft genug tragen.

Kurzarm bzw. T-shirts
56 = 1 Stück
62 = 3 Stück

Ich hoffe für dich, dass dein Kleines die Tshirts in 62 noch trägt - außer unter einem Pulli.

Hosen
50/56 = 5 Stück
62/68 = 3 Stück

Reicht. Stoffhosen sind super und auch bequem.
Jeans würde ich in 50/56 nicht anziehen. Ist doch
total unbequem.

Socken
12 Paar

Vieeeeel zu viele!
Wir haben ca. 6 Paar gekauft und min. doppelt
so viele geschenkt bekommen.#schock Anscheinend
gerade DER Trend.#schwitz

Mützchen
3 Stück

Reicht auch aus...

Beitrag von sanja86 19.04.10 - 12:25 Uhr

hi!

also ich find deine liste so auch ok...kannst ja wenns ist auch schnell was nachkaufen.

ich hab auch im august et,(aber 24.8)und ich werd aber nur langarmbodys kaufen.

hab von meiner tochter noch ein paar neutrale,aber eher größere größen-naja,sie war ein großes baby,4570g u.57cm,hat nur 2-3 wochen in 56 gepasst,dann gleich in 62.babyboy wird sicher auch groß.

also viell.noch 1-2 schlafis,sonst bist e gut dabei.bis august ist es ja auch noch ein weilchen,bis dahin hast sicher noch paar sachen dazu gekauft!

lg sanja(die noch nichts gekauft hat) mit selina2,5 und babyboy inside