SCHMERZEN....Bitte um antwort

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sweety1720 18.04.10 - 19:45 Uhr

HUhu ich habe da mal ne frage habe die zwar schon hier in einem therad gestellt aber keine atnwort bekommen....


Ich habe so ein ziehen hinten im Rücken rechte seite so unter den rippen,das liegt doch die rechte Niere.
kann das eine entzündung sein??? weil die schmerzen sind nicht schön und das atmen ist auch schwer. was meint ihr sollte ich zum arzt??wenn ja zu welchen denn Hausarzt oder Frauenarzt????

Zusätzlich habe ich übelst die Rückenschmerzen so übern popo da beim steißbein....


wer kann mir das sagen zu wem ich gehen soll????

Und wird man denn Krank geschrieben???weil ich weiss ist ne blöde frage aber ich muss morgen arbeiten und ich weiss ganz genau das das nicht gut ankommt wenn ich mal wieder nicht da bin.das macht mir auch übels sorgen


Lg und danke für euren rat schon mal....


sweety+bauchzwerg 29ssw

Beitrag von dgks23 18.04.10 - 19:49 Uhr

Hast du Probleme beim Wasser lassen?

Beitrag von sweety1720 18.04.10 - 19:54 Uhr

nein habe ich nicht es zieht einfach nur im rücken bei jeder kleinsten bewegung..... aber nur unterhalb der rippen auf der rechten seite

Beitrag von dgks23 18.04.10 - 20:00 Uhr

Lass es einfach abklären!
Es kann was bei der Niere sein, aber du könntest auch ganz schlicht und einfach einen Nerv beleidigt haben...

lg und gute Besserung!

Beitrag von babe2006 18.04.10 - 19:51 Uhr

Hallöchen,

wenns beim Pinkeln brennt, könnte es eine Blasenentzündung sein...

lass es doch vom FA abklären, der kann den Urin ja untersuchen...

wenns nichts schlimmes ist, wird er aber nicht krankschreiben...

und wenn doch, egal, was andere sagen, wichtig ist das es dir und dem baby gut geht...

lg

Beitrag von frida2508 18.04.10 - 19:52 Uhr

Hallo, Du musst damit zu Deinem Gyn gehen.
Erstmal kann wirklich was an der Niere sein, was genau weiß ich nicht, aber als ich letzten Ischias hatte hat mein FA erstmal die Niere geschallt und hat mir auch was dazu gesagt, weiß es aber nicht mehr.

Und wegen dem Ischias kann er Dich dann zum Orthopäden oder Chiropraktiker schicken, ich wurde eingerenkt und nach 2 Tagen wars gut. Auch wenns manchmal wieder kommt, das kann man eh nicht verhindern, aber bis jetzt musste ich nciht wieder dahin.

einmal wollte ich die Bettdecke zwischen meine Beine wurschteln und hab mein rechtes Bein hoch gehoben als ich auf der Seite lag und dann hats geknackst und einen Tag später waren die Schmerzen weg. Hab mich wohl selbst eingerenkt.

Geh morgen mal erst zum FA.

Alles Gute

Beitrag von caitrionagh 18.04.10 - 19:56 Uhr

Das könnten schon die Nieren sein. Ich würd es auf jeden Fall abklären lassen, gerade in der Schwangerschaft. Geh morgen zum FA oder Hausarzt und der kann dich dann wenn er es für nötig hält zum Urologen überweisen. Und bis dahin viel trinken! Ist bei Nierenentzündungen wichtig! Alles Gute!
caitrionagh

Beitrag von choirqueen 18.04.10 - 22:49 Uhr

Hallo,

das könnte deine Niere sein. In der SS klemmen viele Babys den Harnleiter ab, so dass die Niere nicht abfließen kann. Das kann dir aber der Urologe sagen.

Viele Grüße,

Cathrin