KH ja oder Nein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von laracelin 18.04.10 - 19:52 Uhr

hallo
ich habe folgende frage bzw brauche ich euren Rat
Ich habe seit 2 tagen Halsschmerzen Kopfschmerzen Schnupfen und Fieber Die thempratur ist regtal gemessen 38´4 vor ner stunde war es 37´7
mein bauch wieder immer mal wieder Hart und ich fühle mich einfach schlapp und k.o
Blutdruck ist aber normal 120 / 70 meine mutter hat ihn gemessen die kann das.

Jetzt ist meine Frage soll ich ins KH fahren bzw mich fahren lassen oder nicht?
Was denkt ihr währe jetzt gut
Ich will ja auch keinen falschen alarm schlagen oder umsonst hin gehen oder komisch angeschaut werden
Ich hoffe ihr könnt mir helfen

Beitrag von nisivogel2604 18.04.10 - 19:54 Uhr

Ich denke du hast einfach nen grippalen Infekt und das ist kein grund um ins Kh zu fahren. Hast du eine Hebamme die nach dir schauen könnte?

LG

Beitrag von 19jasmin80 18.04.10 - 19:55 Uhr

Wär für mich kein Grund ins KH zu fahren.
Nimm ne Paracethamol gegen das Fieber und leg Dich schlafen.

Gute Besserung!

Beitrag von babe2006 18.04.10 - 19:55 Uhr

Hallöchen,

ich würde nicht ins KH, bei ner Erkältung (wovon ich ausgehe, bei dem wetter ja kein wunder ;) ) würden die auch nichts anderes machen...

aber du kannst morgen mal beim Arzt vorbei schauen...

welchen falschen Alarm schlagen?? Wehen sind das nicht... glaub mir fühlt sich anders an... ;)

geh halt schön baden und dann ins bettchen..

lg

Beitrag von laracelin 18.04.10 - 20:00 Uhr

das problem ist das bei mir zuhause alle krank sind mein stiefvater hat lungenentzündung meine mutter kieferhölenentzündung
Und jetzt hat es mich auch erwischt ne hebamme habe ich nicht
Wie sich wehen anfühlen weiß ich aber das sind jetzt schon vorwehen den schmerzen habe ich ja auch dabei
Ich muss mal schauen wie sich das weiter entwickelt so in ner stunde

Beitrag von babe2006 18.04.10 - 20:05 Uhr

Ja, auch wenn bei dir alle zu Hause krank sind... hättest dich längst anstecken können... bzw wirst dich halt angesteckt haben... aber ist doch nicht weiter schlimm...


vorwehen, und was machen die im KH anders als man daheim macht?? nichts ausser Magnesium geben, das kannst du zu hause auch nehmen....


vorwehen sind ganz normal in dieser woche...
ich hatte wehen ab der 20 woche und meine kleine kam genau 1 tag vor ET--- ohne einnahme von Magnesium oder wehenhemmer...


alles gute!

Beitrag von 19jasmin80 18.04.10 - 20:15 Uhr

#pro

Die im KH machen nur eins: Schicken sie wieder Heim ;)

Beitrag von emmy06 18.04.10 - 19:58 Uhr

Das der Bauch ab und an mal hart wird, ist ja nun in der 34. Woche nicht ungewöhnlich und der Rest hört sich nach einer beginnenden Erkältung an.
Ins KH würde ich deshalb nicht.
Evtl. morgen zum Hausarzt, wobei Medis ja eh nur auf Privatrezept ausgestellt werden bei einer Erkältung. Da spare ich mir meist den Gang zum Arzt und hole mir sofort etwas in der Apotheke...


LG und gute Besserung