Farbspiele für 2 Jährige

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tidebu 18.04.10 - 20:30 Uhr


Hallo!!!!

Würde gerne meine Kleine spielerisch so langsam an die Grundfarben heran bringen.

Soll wirklich kein pauken sein, sondern langsam so dass sie auch spaß daran hat.

Könnt ihr was empfehlen?
irgendwelche Spiele oder vielleicht BÜcher?

Liebe Grüße Tidebu

Beitrag von sabine7676 18.04.10 - 20:33 Uhr

..ich sag einfach die farben zu ihren bauklötzen oder was sie halt sonst noch zum spielen hat. wenn ich sie anziehe, dann sag ich die farbe und auch ob den rechten oder linken fuß usw.
irgendwann bleibts hängen.
den letzten erfolg hatte ich mit "blumen" :-)

vlg

Beitrag von lara2727 18.04.10 - 20:43 Uhr

Zum Beispiel "Colorama"(Farben und Formen) oder "Elefantenparade" von Ravensburger. Von Haba meine ich gibt es auch ein Spiel zu den Farben.

LG!
Lara

Beitrag von pinklady666 18.04.10 - 20:50 Uhr

Hallo

Am ehesten "lernt" ein Kind, wenn du das ganze in den Alltag einbindest. Einfach immer mal wieder bei verschiedenen Dingen die Farben benennen wie z.B. "bring mir bitte mal den roten Eimer" "schau, die weißen Kirschblüten"etc.
An Spielen haben wir hier "Quips" und "Tempo kleine Schnecke" stehen.

Liebe Grüße

Bianca

Beitrag von sunflower2008 19.04.10 - 09:52 Uhr

hi,

so machen wir das auch.
sie hat so Becher vom Ikea, und jedesmal sagt sie mir die Farbe, die sie sich ausgesucht hat #verliebt

auch beim malen sprechen wir über die Farben

einmal hat sie in ihrem Zimmer an die Wand gemalt und sagte ganz Stolz "tuck Mama, rote Necke malt" #aerger #rofl

lg
Sunny

Beitrag von regengucker 18.04.10 - 22:54 Uhr

Hallo,

bei uns war das Buch "Der Mondbär und die Farben" ganz hoch im Kurs.
Ansonsten wie schon die anderen sagten einfach immer wieder in den Alltag einbinden.

LG
Regengucker