Ältere Schwangere: Mit Clomi geschafft?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von citykitty 18.04.10 - 20:36 Uhr

Hallo,

seid ihr mit Clomi s geworden und hattet ihr Nebenwirkungen von dem Clomi wie z.B. Bauchschmerzen oder Schmierblutungen?
Wann hat das wieder aufgehört?
Wieviel Zyklen habt ihr Clomi genommen und in welcher Dosierung und habt ihr noch etwas genommen oder nur Clomi???

Würde mich über viele Antworten freuen -
Danke und LG
ck#katze

Beitrag von hoffnung2010 18.04.10 - 21:32 Uhr

hi, ich bin jetzt 36 und hab kein clomi gebraucht. ging sofort von alleine. - hat glaub auch nix mit dem alter zu tun, oder?! lg hoffnung

Beitrag von dani481 18.04.10 - 21:41 Uhr

also ich würd auch mal sagen, das hat nichts mit dem alter zu tun!!
ich hab clomi mit 28 J. genommen weil es anders nicht funktioniert hat!
im 2. zk hat es geklappt..

gruß

Beitrag von frida2508 18.04.10 - 21:45 Uhr

Meine Freundin hat mit 37 Clomi genommen und wurde sofort schwanger.

Ich selber hab Clomi mit 25 genommen,meine Schleimhaut hat aber darunter gelitten.
( bei uns stellte sich aber später eh raus, dass wir mehr Hilfe brauchen als Clomi)

Schmierblutungen etc. hatte ich aber in allen 4 Clomi Zyklen nicht. War alles normal.

Viel Glück

Beitrag von lienschi 18.04.10 - 22:13 Uhr

huhu,

ich habe zwei Zyklen Clomi gebraucht um wieder einen normalen Rhythmus zu gekommen (die Zyklen wurden immer länger)... da war ich 28.

Im nächsten Zyklus ohne Clomi hat´s geklappt.

Die genaue Dosierung weiß ich gar nicht mehr, war aber sicher eher niedrig, da ja kein großes Problem bestand, sondern nur bisschen angeschubst werden müsste.

Außer Clomi und Fölsäure habe ich nichts weiter genommen.

Nebenwirkungen... naja, rein körperlich keine (also kein Bauchweh oder Blutungen)... aber ich war unheimlich aufgedreht und habe den ganzen Tag gequasselt... ich bin mir manchmal echt selbst auf die Nerven gegangen. #hicks

Das hat sich aber schon im nächsten Zyklus ohne Clomi wieder gelegt.

lg, Caro