Abgenommen.... Schlimm?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 18.04.10 - 20:36 Uhr

Hallo!

Mir gings ja gestern nicht sonderlich gut. Hab mich 4 Mal übergeben (übern Tag verteilt), hatte Fieber, Schüttelfrost, Herzrasen und hab nichts essen können, außer 5 Biskotten über 4 Stunden verteilt.
War so eine 24-Stunden-Krankheit, die ich jedes Jahr im Frühjahr einmal hab (keine Ahnung woher das kommt oder warum, ist einfach so, jedes Jahr in der ersten Jahreshälfte gehts mir 24 Stunden lang total mies).
So, nun gehts mir heute wieder gut! Ich esse wieder, aber halt recht wenig, damit ich meinen Magen nicht überfordere. Hab auch wenig Hunger heute.

ABER: ich hab mich gerade auf die Waage gestellt. Ich hab 2 kg abgenommen!!!
Normalerweise würd mich das ja nicht stören, hab sowieso Übergewicht. Aber ich bin 1. schwanger und 2. hab ich die ganze SS über bisher erst 6kg zugenommen.
Naja, und nun wieder 2kg abgenommen? Das heißt ich bin nur noch 4kg über Startgewicht.

Das kann doch nicht gut sein für meine Bauchmaus, oder???
Ich meine, sie strampelt fleißig und es scheint ihr gut zu gehen. Aber ich mach mir trotzdem ein bisschen Sorgen!
Nicht falsch verstehen, je weniger ich zunehm, desto weniger muss ich nachher wieder abnehmen! Und ich will nach der Geburt wieder auf das Gewicht, das ich vor meine Großen hatte (also will ich etwa 20kg abnehmen, aber halt erst nach Abstillen).
Aber so gesund kanns fürs Baby nicht sein. Vorallem, weil sie ja jetzt um die 300g pro Woche zunehmen sollte?
Sollte ich zum FA gehen, damit der mal nachsieht ob alles okay ist? Oder mach ich mich unnötig verrückt?

Was meint ihr?

Beitrag von chidinma2008 18.04.10 - 20:41 Uhr

Hallo
brauchts dir keine keine sorgen machen wie du selber sagst du hast ein bisschen zu viel auf den rippen,dein Baby Hohlt sich deine reserven.
meine schwägerin hat auch ab genommen war übergewichtig die kleine kam mit fast 4 kilo zu welt.
sie hatte nach der geburt 10 kilo weniger als ihr start gewicht.

ich selber nehme auch ab bin erst in der 19ssw aber nehme nicht zu.
Die Ärztin sagte wen man etwas molliger ist sollte das kein Problem für die babys sein

LG und gute besserung

Beitrag von lilly7686 18.04.10 - 21:21 Uhr

Danke für deine Antwort! Das beruhigt mich schon etwas!

Naja, schadet vielleicht eh nicht, wenn ich wenig zunehme... Macht das Ganze nachher leichter ;-)

Gute Nacht!

Beitrag von chidinma2008 18.04.10 - 21:31 Uhr

lach ja das denke ich mir auch wiege aktuell 80 kilo mehr müssen es nicht wirklich werden.....also mach dir keine sorgen deine Maus Hohlt sich was sie braucht:-)