wieso klappt es nicht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ladypink01 18.04.10 - 21:23 Uhr

hello mädels!
muss mich hier mal ein bisschen "ausweinen"
ich sehe im moment irgendwie lauter schwangere, nur bei mir wills einfach nicht klappen! eine bekannte von mir hat jetzt vor kurzem erst abgetrieben. bei sowas könnt ich immer totale aggressionen bekommen. sie treibt einfach so ab, und bei mir wills nicht funktionieren, dabei wünschen wir uns sooooo sehr ein baby!
wir starten jetzt in den 4.ÜZ. ich weiß ihr denkt bestimmt "na das ist ja noch nicht lang" aber mir kommt es schon vor wie eine halbe ewigkeit. sind 22 und 26 jahre alt sagt man da nicht es sollte eigl. schnell klappen mit ss werden?
und wenn ich nicht mal dran denke ans ss werden fängt mein verlobter an "ja ein kind wär schon schön"
nicht falsch verstehen, er setzt mich nicht unter druck oder so, ganz im gegenteil. er ist derjenige der mich immer aufbaut wenn meine mens mal wieder gekommen ist. aber in seinen augen merk ich einfach die enttäuschung und das tut mir dann immer soo weh, weil ich mir denke ich kann ihm kein kind schenken, dass er sich so sehr wünschen würde.
ich weiß, ich weiß 4.ÜZ ist noch nicht lange, aber ja keine ahnung. meine mama wurde gleich im 1.ÜZ schwanger mit mir, nach absetzen der pille und ich hab mir halt gedacht bei mir wirds vl auch so super schnell klappen, aber ja leider nicht der fall.
ich sag mal danke fürs "zuhören" und sorry für das viele gelaber!
lg

Beitrag von densi 18.04.10 - 21:26 Uhr


denk nicht so viel, dann kommt der rest und der bauch von alleine !!

lass dir zeit!

lg von densi #blume


Beitrag von ladypink01 18.04.10 - 21:27 Uhr

ja das sagen mir eh schon eltern und schwiegereltern auch, aber ja wenn man so einen argen babywunsch hat, ist das mit "nich so viel dran denken" nicht so einfach! :(
lg

Beitrag von densi 18.04.10 - 21:33 Uhr

ich wünsche mir auch ein zweites baby und bin im 4. üz. klar bin ich auch aufgeregt und nervös, kann es kaum abwarten, denke jeden tag darüber nach,...

bei meinem sohn hat es sieben monate gedauert. manche brauchen noch viel länger.
meine freundin z.b. war ewig nicht schwanger. als sie nicht daran dachte und sich um ihre fortbildung gekümmert hat, war es dann soweit :-)

irgendwann hast du bestimmt auch einen dicken bauch! bestimmt, wenn du keine zeit hast darüber nachzudenken. umzug, prüfung,...


setz dich nicht unter druck!

Beitrag von troublebabe 18.04.10 - 21:26 Uhr

Ich versteh Dich so gut! Mir geht es genauso.
Vielleicht sollen wir ja so "geduld" lernen? ;-)
Warte einfach noch 2 Monate ab. Wenn nach ÜZ6 noch immer kein positiver SST da ist, dann lass Dir einfach von Deinem Frauenarzt nochmal bestätigen, dass alles in Ordnung ist.
LG,
Andrea

Beitrag von ladypink01 18.04.10 - 21:29 Uhr

ja wahrscheinlich, das ist eber eine doofe art uns so geduld beizubringen! :-(
und ja hab mir auch gedacht, wenns nach einem halben jahr noch immer nicht geklappt hat, dass ich mir nen termin bei der gynäkologin ausmache, aber ich hoffe immer noch, dass vorher klappt mit ss werden!
lg

Beitrag von pichilein 18.04.10 - 21:30 Uhr

ich weiß wie du dich fühlst! Hab nach dem 3. ÜZ auch schon fast die Krise bekommen! Aber ich kann dir sagen:
Es gibt auch noch ein Leben nach 1 1/2 Jahren!
Solange üben wir schon, und es klappt bestimmt bald!
Kopf hoch, ihr seid doch noch jung! Ich kenne auch eine, die mir letztens erzählt wie froh sie ist, dass einmal im Jahr die Kasse eine Abtreibung bezahlt.....#wolke
Am besten auf Durchzug schalten.
Ich wünsch euch viel Glück, und nicht den Spaß bei der "Arbeit" vergessen! :-p

Beitrag von ladypink01 18.04.10 - 21:33 Uhr

na den spaß daran verlieren wir eh nicht, aber es ist halt schon immer der hintergedanke da, "klappts diesmal?"
temp messen, zyklusblatt führen etc tu ich nicht, da ich denke, dass das zu viel stresst!
obwohl ich mir jetzt schon überlegt habe, vl doch zu führen, weil ohne klappts ja anscheinend auch nicht...
lg

Beitrag von pichilein 18.04.10 - 21:36 Uhr

Nur weil du ein ZB führst, klappts auch nicht schneller! Ich selber geh nur noch dem ZS und messe ganz selten mal die Tempi. Ich finde da macht man sich total gagga!

Beitrag von ladypink01 18.04.10 - 21:38 Uhr

ja stimmt, das finde ich auch!
ich lass mir auch nur hin und wieder meinen ES beim urbia ES kalender errechnen, aber hat bis jetzt auch nocht nicht geholfen...
lg

Beitrag von franzi510 18.04.10 - 22:03 Uhr

Hallo!
Ich war noch schlimmer als ihr ;-) Ich musste immer an ein Baby denken...
Nach 8 Monaten hat es dann geklappt, endete jedoch leider in einer FG :-(
Und dann wollte ich unbedingt wieder schwanger werden und wurde und wurde es nicht...
Nach einem Jahr später hab ich dann gesagt:"Dann gibt es jetzt eben kein Baby".... und dann?
Kein bisschen mehr dran gedacht, wir hatten #sex weil wir es wollten und nicht mussten... und dann wurde ich auf einmal von übelkeit und allem geplagt... Tja, da war das #schrei dann unterwegs :-)
Also, lass' es easy angehen, auch, wenn es schwer ist, aber dann geht es meist schneller :-)
LG und viel #klee
Franzi mit #stern im #herzlich und Marie Felina (*29.10.09) im Arm

Beitrag von ladypink01 18.04.10 - 22:04 Uhr

ja leichter gesagt als getan!
ich kann dieses "abschalten" irgendwie nicht... :-(
lg

Beitrag von daisydonnerkeil 18.04.10 - 22:28 Uhr

Hallo,
auch bei jungen Leuten kann das schon mal ein Jahr dauern, ohne dass man sich Sorgen machen muss.

Ich kenne einige Frauen, die abgetrieben haben, und ich kenne aber keine, die das "einfach so" getan hat. Und hätte mit keiner tauschen wollen.

Alles Gute,
Da.