Schwanger??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von floppy90 18.04.10 - 21:26 Uhr

Hallo alle zusammen,

hatte vor gut einer Woche Sex mit meinem Freund...wobei sich das Kondom verabschiedet hatte...hatte etwa zwei Tage danach ein ziehen im Unterleib....mir ist seit gestern immer morgens und abends übel....ich esse alles was ich finden kann....auch wenn ich gar keinen Hunger hab....habe aber nach ca. 60 Stunden nach dem Sex die Pille danach genommen...wobei es heißt ja auch dass diese am dritten Tag nur noch ca 75% wirkt....hab noch einen Frühschwangerschaftstest hier daheim...weiß aber nicht ob es sich schon "lohnt" diesen zu machen...

Was denkt ihr so?? Brauch da mal euren Rat bitte....

Liebe Grüße und danke schon mal

Lena (+Lyon Maurice *26.01.2010)

Beitrag von fixundfoxy 18.04.10 - 21:29 Uhr

für einen test ist es definitiv zu früh...

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 21:31 Uhr

für anzeichen und test viel zu früh.
warum hast du erst so spät die "pille danach" genommen?#gruebel

Beitrag von floppy90 18.04.10 - 21:32 Uhr

Weil ich auf das Kindergeld warten musste um die 10 Euro Praxis Gebühr zahlen zu können....

wenns zu früh ist....was ist es dann??!?! :(

Beitrag von fixundfoxy 18.04.10 - 21:35 Uhr

klingt nach "mein freund will kein kind, ich möchte aber eins, trau mich es ihm nicht zu sagen aber als unfall lässt sich das ganz gut tarnen" :-p

Ich möchte dir natürlich nichts unterstellen und dir nicht zu nahe treten, bitte verzeih mir wenn ich falsch liege ;-)

Beitrag von floppy90 18.04.10 - 21:46 Uhr

wir haben schon ein kind zusammen...und habe auch davor drüber gesprochen was wir machen...ob pille danach...oder abwarten und schaun was passiert ist wenn was passiert ist....

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 21:35 Uhr

die hättest du im notfall sicher nachzahlen können;-)
hm, stillst du?
wann hattest du das letzte mal deine mens?
und nach der geburt deines kindes : hattest du deine mens regelmäßig?

Beitrag von floppy90 18.04.10 - 21:48 Uhr

in dem krankenhaus hätten die mich nicht mal mit halben arm ohne praxis gebühr verarztet....erfahrung macht den meister bei dem dämlich k-haus :)

meine letzte mens hat begonnen am 27.3. ....

und ja inzwischen hatte ich sie wieder regelmäßig

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:06 Uhr

hm, in welchen kh warst du?
oder warst du in der "notfallpraxis"?
wann genau müsste deine mens wieder kommen?

Beitrag von floppy90 18.04.10 - 22:12 Uhr

ich hätte sie gestern bekommen müssen...also an sich noch keinen grund zur sorge...aber die anderen anzeichen KÖNNTEN an sich auch dafür sprechen dass sie nicht kommen....

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:20 Uhr

hm, teste in 3- 4 tagen mal, und sag mal bescheid:-)
in welchem kh warst du?

Beitrag von floppy90 18.04.10 - 21:49 Uhr

achso...nein: ich stille nicht

Beitrag von sun-schnecke 19.04.10 - 05:28 Uhr

Ich würde das auf die Nebenwirkungen der Pille und auf deine Psyche schieben. Nicht böse gemeint, aber aus meiner Sicht alles ziemlich unwahrscheinlich für eine SS.

lg