Keine Nestchen im Bett?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:21 Uhr

Hallo, meine Frage steht ja schon oben!!

Vllt gehört das zwar eher ins vorbereitungsforum, aber da ist so wenig los!

Kann mir evtl. einer sagen, warum man keine Nestchen ins bett machen sollte?

Danke schonmal für antworten;-)

LG debbie

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:24 Uhr

begünstigt den plötzlichen kindstod!

Beitrag von kleinmaxi1 18.04.10 - 22:25 Uhr

Hi,

weil sich die kleinen durch Bewegung darin verfangen und ersticken könnten.

Ich habe 3 Kinder und bei allen 3 Kindern ein Nestchen gehabt. Sobald ich gemerkt habe, die Kids werden mobiler habe ich es rausgenommen.

LG

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:28 Uhr

Das das den Kindstod begünstigen soll ist mir soweit ja bekannt.
Aber sind die schleifchen nicht aussen?
Und kann man das nicht so fest dranmachen, das sich da nix verheddern kann?

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:30 Uhr

für WAS soll so ein nestchen gut sein?#kratz
weil es "chick" aussieht?
ne, da lass ich das ding lieber weg, und mussnicht ständig angst haben "was ist, wenn...";-)

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:37 Uhr

Ne nocht weils chick ist oder so, auf sowas leg ich wenn nur bei mir wert!

Habe gedacht, das das die zugluft oder wind abhält.
Muss ja irgendeinen praktischen nutzen haben.

Beitrag von bountimaus 18.04.10 - 22:28 Uhr

Hi,

es ist wirklich so, das es den Kindstod fördert..
Wegen der Gefahr eines Wärmestaus oder einer Atembehinderung sollten man auf die Verwendung von Kopfkissen, Federbetten, Nestchen und Fellen, langen Himmeln oder Moskitonetzen über dem Babybett sowie wasserdichten Unterlagen im Babybett ganz verzichten.

Grüssle #klee Sabrina


http://www.familienhandbuch.de/cmain/f_Aktuelles/a_Gesundheit/s_21.html

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:29 Uhr

Also gar nix nur schlafsack!!!
Gut, aber wenn das Zimmer gut gelüftet ist und der Himmel nicht zu ist, gehts dann auch nicht???

Beitrag von bountimaus 18.04.10 - 22:33 Uhr

ich kann Dir diese Frage nicht beantworten. Möchte Dich auch nicht beeinflussen.

Ich habe es persönlich bei meiner Tochter damals nicht gemacht und werde es jetzt auch nicht machen..

Ich hatte damals wirklich nur den Schlafsack und oben in der ecke eine Spieluhr..

Sie war glücklich und hat geschlafen..

Jeder sollte es für sich selbst Entscheiden. Mach es so wie Du denkst das es für Dich in Ordnung ist. Deine freie Entscheidung :-D


Alles gute #klee Sabrina

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:35 Uhr

Ich meine, am ende werde ich das machen, was am besten ist!
Nur hab ich auch angst wegen der zugluft ect.

Habe immer gedacht, das das so fürs Kind angenehmer ist, da ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen konnte wie beim Nestchen einen wärmestau erzeugen kann.

Beitrag von anyca 18.04.10 - 22:38 Uhr

Das Kind kann sich beim nächtlichen Rumwursteln mit dem Gesicht ins Nestchen drücken und kriegt dann evtl. nicht mehr genug Luft. Also, genauso wie man kein Kopfkissen verwenden soll ist eben auch kein Nestchen angesagt.

Wenn es bei Euch sooooo sehr zieht, besorgt Euch Tesamoll und isoliert Fenster und Türen.

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:39 Uhr

Ne bei und zieht es ja nicht.

Habe halt nnur gedacht, das es halt nen praktischen nutzen hat irgendwie!

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:41 Uhr

und halte dir vor augen:
ersticken vs. zugluft.....
dann doch lieber zugluft, oder?;-)

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:43 Uhr

Jepp seh ich ja auch so!!!

Haben ja auch keinen zug hier, zum Glück.

aber danke für die antworten!

Aber warum nehmen dann 90 % aller eltern sowas??
Wenn ja wirklich allg. bekannt ist?

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:48 Uhr

keine ahnung, warum soviele das benutzen#kratz- vielleicht, weil sie sich keine gedanken darüber machen?#kratz, vielleicht, weil es schön aussiehet#gruebel
wir werden jedenfalls, wie schon beim ersten auch, NICHTS außer einem schlafsack im bett haben:-)

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:50 Uhr

Das werde ich mir auf jedenfall zu herzen nehmen!
Aber spieluhr drüber hängen oder stofftier ans fussende legen ist doch ok oder?

Beitrag von babe-nr.one 18.04.10 - 22:52 Uhr

ja, ne spieluhr oder ein kleines kuscheltier wird bestimmt kein problem sein:-)
lg

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:53 Uhr

Danke, ich wünsche noch einen schönen abend!!

Beitrag von channa1985 18.04.10 - 22:53 Uhr

ja das nimmt ja keine luft :) das hatte ich auch .lg

Beitrag von bountimaus 18.04.10 - 22:42 Uhr

Du wirst das Bettchen ja nicht direkt unter dem Fester stehen haben ;-)

Und auch wirst Du das Fenster ja nicht Speerangelweit auf machen sondern nur auf Kipp wenn überhaupt ;-)

Das Baby wird es überleben und die Frische Luft dann geniessen..

Sei nicht so ängstlich.. Und ausserdem, weisst Du als Mutter dann was genau Deinem Kind gut tut oder nicht..

Je nach dem wie das Bettchen steht, mache doch oben ein Nestchen dran.. nicht an den Seiten.. Oder nur oben und an einer von beiden Seiten.. ( Da wo es zum Fenster zeigt. Verstehst Du was ich meine ? )

Ach das wirst Du schon machen.. #huepf !!!

Da wächst Du rein.. #huepf

Beitrag von debbie-fee1901 18.04.10 - 22:45 Uhr

Darum mache ich mir ja gedanken, da es direkt unter dem fenster steht, da das zimmer so klein ist.

Aber danke, ich denke auch das ich das schon auf die reihe bekomme.

Beitrag von bountimaus 18.04.10 - 22:53 Uhr

wie schon gesagt, das packst du #huepf

Alles gute für die bevorstehende Schwangerschaft und alles was danach kommt #klee

Beitrag von mama291203 18.04.10 - 22:43 Uhr

Hallo,.

macht euch doch nicht so viele Gedanken und lasst euch vorallem nicht von allem verrückt machen.

Mann soll das nicht, man soll jenes nicht...na..soll man sein Kind in ne Luftblase stecken?

Mich nervt das alles nur noch ungemein..

Was musste ich mir damals bei meinem Großen alles anhören, weil er auf dem Bauch geschlafen hat. Ojeeee...
Aber was soll das..er wollte partout nicht auf dem Rücken schlafen...also hab ich ihn auf dem Bauch schlafen lassen.

Wir lassen uns alle viel zu sehr durch irgendwelche Dinge verunsichern und verrückt machen.

In uns erwacht ein Instinkt mit der Geburt unserer kleinen Schätze, der uns wissen lässt, was gut und was nicht für die Kleinen.

Wir können das andere nicht beeinflussen...egal was wir tun....

Liebe Grüße

Mama mit Fabian(6), der heute noch glücklicher bauchschläfer ist und Maximilian 32.woche

Beitrag von lilibo 19.04.10 - 08:57 Uhr

Meine Cousine ist vor ein paar Jahren am plötzlichen Ki dstod gestorben.
Meine Tante wünschte sie hätte kein Nestchen usw gehabt.
Wenn was passiert kann man es nicht wieder Rückgängig machen...

Beitrag von channa1985 18.04.10 - 22:45 Uhr

mir ist es 2006 passiert das mein sohn gestorben ist bei meiner tochter habe ich ausser dens chlafsack nichts im bett gehabt selbst da sstoftier musste ans fussende.
vielleicht bin ich auch zuängstlich aber ich werde nicht dran machen auch wenns nicht so toll aus sieht.lg

  • 1
  • 2