NMT+2 und Test neg.

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von enjoythesilence 18.04.10 - 22:33 Uhr

Hallo.

Hätte etwa vorgestern die Mens bekommen sollen, habe Dienstag sowie heute negativ getestet.
Habe aber keine Anzeichen für die Mens (starkes Rückenziehen), jedoch lauter Schwangerschaftsanzeichen (oder Einbildung) (Schwindel, Müdigkeit, Hitze, Heißhunger, Blähungen #bla).
Kann es sein, dass es noch zu früh war und es nichts anzeigt? Aber hätte nicht zumindest eine ganz leichte Linie erscheinen müssen? :-[
Habe etwa einen Zyklus von 32 Tagen, das ist jedoch auch der erste Zyklus nach Absetzen der Pille.
Wäre auch zu schön, wenn es gleich klappen würde, wahrscheinlich kommt die Mens irgendwann nächste Woche, fühl mich aber so schwanger #schmoll
Falls die Mens nicht kommen sollte (was aber sicherlich der Fall sein wird #schmoll), habe ich mir vorgenommen erst wieder Sonntag zu testen.

Gehts vielleicht auch jemanden ähnlich?

Beitrag von little15 18.04.10 - 22:42 Uhr

hi, mir ging es da leider ähnlich. Im ersten ÜZ hab ich mich sofort nachm #sex schwanger gefühlt #rofl.
Eigentlich zeigen die Tests ab dem 1. NMT an. Mach vorsichtshalber noch einen, sonst haste keine Ruhe!

Weiterhin ganz viel #klee#klee

Beitrag von enjoythesilence 18.04.10 - 22:45 Uhr

#danke
Leider ist mein Zyklus nicht immer ganz Taggenau, also mit dem Test warte ich wenn erst ne Woche, wenn es sich nicht erübrigt ;-)
Das ist aber auch gemein gemacht von Mutter Natur #augen

Beitrag von little15 18.04.10 - 22:53 Uhr

richtig gemein ja. aber wenn der Wunsch eben so stark ist ist es völlig normal diese Symptome zu haben leider. Bin da ganz genauso und echt anfällig. Wenn ich mich richtig rein steiger könnt ich sogsr schon stillen. ha ha ha

Beitrag von enjoythesilence 18.04.10 - 23:01 Uhr

aber das komische ist ja, dass man sich die Symptome gar nicht wirklich einbilden kann, sie sind ja eigentlich da #kratz

Beitrag von little15 18.04.10 - 23:05 Uhr

Jup alles schon da gewesen. Es gibt ja auch die Scheinschwangerschaft, das ist tätsächlich ein richtiges Krankheitsbild und gehört behandelt aber da haben die Frauen richtige Symptome bis wirklich zum Milcheinschuss. spielt das Gehirn und Wunschdenken einfach zusammen. Aber ich will dir da nix einreden, vielleicht hast du ja wirklich Glück, ich wünsche es dir auf jeden Fall ganz #herzlich

Beitrag von enjoythesilence 18.04.10 - 23:09 Uhr

wünsche ich dir auch #pro

Beitrag von moon86 18.04.10 - 23:16 Uhr

habe im feb. die pille weg gelassen und bin im mär. mit meinem sohn #schwanger geworden!!! er ist jetzt 16 monate

und ich nehme seit dem 28.03.2010 die pille nicht mehr !! mal sehen ob ich wider im 1üz #schwanger

ich würde so in 2 tagen noch mal einen sst machen !!! mein sst bei meinem sohn wurde erst nach 10 nach nmt posi

Beitrag von enjoythesilence 18.04.10 - 23:23 Uhr

das gibt Hoffnung, aber die hab ich auch solang wie die Mens nicht eintrudelt #schein
Wollte wenn bis zum Wochenende warten, aber mal sehen...
Dann wünsch ich dir auch viel Glück :-)
Bei meiner letzten SS hatte es 8 Monate gedauert, hatte dann zwei FG und dananch hatte es jeweils 2-3 Monate gedauert.
Meine Schwägerin ist in der 12 SSW, deshalb wäre es toll. Damals waren wir auch nur 11 Wochen auseinander, also gemeinsam schwanger.

Beitrag von moon86 18.04.10 - 23:31 Uhr

ich drücke dir mal die daumen!!

ich gebe die hoffnung erst auf wenn die mens kommt!!!!