Tortenrezepte

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 06:59 Uhr

Hallo Mädels!

Am Freitag habe ich Geburtstag. Nun überlege ich die ganze Zeit, was ich nur backen könnte. Bei Chefkoch gibt es ja so viele Möglichkeiten. #augen Ich habe auch eine Menge Rezepte, die aber alle so ausgelutscht sind!

Suche etwas, was leicht, schnell und super lecker ist.

Hat jemand Ideen?



LG
Hasi

Beitrag von leo_twins 19.04.10 - 07:55 Uhr

Hallo,
ich hab am Mittwoch und werd diese Torte machen:

http://www.chefkoch.de/rezepte/666931168677057/Erdbeer-Tiramisu-Torte.html

LG und Happy Birthday schon mal... :-)

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 08:53 Uhr

Dir auch Happy Birthday! ;-)

Dankeschön!

Beitrag von cwallace 19.04.10 - 08:07 Uhr

Hallo Hasi!

Schön Dich hier zu treffen... ;-)

Ich persönlich stehe total auf die "Prinz von Zamunde Torte"

gucksu hier:

http://www.chefkoch.de/rs/s0/Prinz+von+Zamunda/Rezepte.html

lg Conny

Beitrag von cwallace 19.04.10 - 08:25 Uhr

Achso Rezepte, die NICHT von chefkoch sind ... ähm hab ich nicht...#gruebel

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 08:53 Uhr

Huhu Conny!

Immer die Gleichen was? ;-)

Hört sich gut an, ist mir aber zu fummelig! Hab nicht so viel Zeit! #schwitz

Aber trotzdem danke! :-)

Beitrag von roggip 19.04.10 - 08:40 Uhr

Hallo!

Also, ich schreib Dir mal eines meiner Lieblingskuchenrezepte auf. Kam bisher immer gut an und ist schön einfach vorzubereiten, weil er einen Tag vorher gemacht wird.


Schmandkuchen mit Mandarinen

Teig:
75 Gramm Butter
75 Gramm Zucker
1 Packung Vanillienzucker
1 Ei
150 Gramm Mehl
1 TL Backpulver

Aus diesen Zutaten einen Teig mischen und diesen 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
In einer 26cm Form auslegen, an den Seiten etwas Rand nach oben ziehen.

Belag:
4-5 Becher Schmand (von den Becher mit 200 Gramm Inhalt reichen 4 Becher)
Ein halber Liter Milch
200 Gramm Zucker
2 Packungen Sahnepuddingpulver
2 kleine Dosen Mandarinen

Das Sahnepuddingpulver und den Zucker in etwas Milch einrühren. Die restliche Milch zum Kochen bringen, dann das Pudding, Zucker, Milch Gemisch einrühren und aufkochen lassen. Den Schmand einrühren und etwas abkühlen lassen. Die abgetropften Mandarinen hinzufügen und vorsichtig unterrühren. Die Masse in die Form geben.

Der Kuchen wird bei 175 Grad 80 Minuten gebacken und danach 1 Tag kalt gestellt.

Lecker ist auch folgendes Rezept:

Quark-Krümel-Kuchen



Zutaten für den Teig:

250 g Butter
250 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Ei
1 Pr. Salz
500 g Mehl
1 P. Backpulver


Zutaten für die Creme:

1 kg Quark
1 P. Vanillesaucenpulver
1 Ei
200 g Zucker
1 Spritzer Zitronensaft


außerdem:

2 Dosen Aprikosen

Teigzutaten verrühren, Creme-Zutaten verrühren. Die Hälfte des Teiges auf einem Blech verteilen, festdrücken. Creme darauf streichen, abgetropfte Aprikosen leicht in die Creme drücken. Den restlichen Teig darüber streuseln.

Backzeit:

Bei 175-200 Grad ca. 35 Minuten backen


Und dieser hier:
Apfel-Knusper-Kuchen



Zutaten für den Teig:

40 g Amaretti (ich nehme immer gemahlene Haselnüsse – falls vorhanden vermischt mit gehackten – schmeckt besser)
125 g Mehl
Salz
75 g weiche Butter
50 g Zucker
1 P. Vanillezucker


Zutaten für den Belag:

750 g Äpfel
25 g Butter
2 El Zucker
½ Tl Zimt


1. Die Amaretti in einem großen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz darüber rollen, bis sie zerbröselt sind. Mehl, 1 Prise Salz sowie die Butter in eine Rührschüssel geben und so lange verrühren, bis eine krümelige Masse entstanden ist. Dann den Zucker, Vanillezucker sowie die Amarettibrösel mischen und unterheben/unterziehen. Den Teig auf den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform geben (24 cm), festdrücken und kühl stellen.

2. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Für den Belag die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in dünne spalten schneiden. Die Apfelspalten schuppenartig dicht an dicht auf den Teigboden legen.

3. Die Butter schmelzen lassen und die Apfelspalten damit bestreichen. Zucker und zimt in einem Schälchen mischen und gleichmäßig über den Belag streuen.

Backzeit:

30-40 Minuten bei 200 Grad, bis der Zucker zu karamellisieren beginnt

Viel Spaß beim Backen, vielleicht ist ja was für Deinen Geschmack dabei!

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 08:59 Uhr

Hey die ersten beiden Rezepte klingen super! Eines macht bestimmt das Rennen! ;-)

Vielen Dank! :-)

Beitrag von roggip 19.04.10 - 09:11 Uhr

Das freut mich; berichte mal, wie's gelungen ist und geschmeckt hat.

Einen schönen Geburtstag wünsche ich Dir

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 09:47 Uhr

Danke! Wird eh der beste, den ich je gefeiert habe! #verliebt

Werde berichten! :-)

Beitrag von roggip 19.04.10 - 09:49 Uhr

ach, jetzt fällt mir ein, woher mir Dein Nick bekannt vorkommt. Aus "alten" FoKiWu-Zeiten, oder?
Du bist jetzt gerade #schwanger, oder?

#herzlichlichen Glückwunsch und alles Gute f.d. Schwangerschaft!!

Beitrag von roggip 19.04.10 - 09:51 Uhr

habe gerade mal in Deine VK gelinst ;-)

Nochmal Glückwunsch!

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 09:55 Uhr

Danke! :-)

Dein Name sagt mir auch noch was von Früher! ;-)

Beitrag von strahleface 19.04.10 - 09:32 Uhr

Wow wie lecker, da läuft einem ja schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen. Habe mir die Rezepte direkt mal rauskopiert. Vielen Dank

LG Strahleface

Beitrag von gaeltarra 19.04.10 - 11:22 Uhr

Hi,

Nutellatorte?

LG
Gael

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 11:27 Uhr

Wie geht die? Ist das die mit Bananen und Nutella?

Beitrag von gaeltarra 19.04.10 - 16:21 Uhr

2 P. Dr. Oetker Schokopudding kochen in 300 ml Milch OHNE ZUCKER - abkühlen lassen und während des Abkühlens immer rühren, damit der Pudding geschmeidig bleibt.

250 g Butter oder Margarine schaumig/glatt rühren, den Pudding darunter und danach 750 g. Nutella nach und nach dazugeben (eher etwas weniger als mehr).

Tortenboden 2 x durchschneiden, so dass 3 Teile entstehen. Darauf die Masse verteilen. Zuletzt obenauf und am Rand - das dann nach Belieben verzieren.

Mind. 2, besser etwas länger in den Kühlschrank.

LG
Gael

Beitrag von heffi19 19.04.10 - 18:58 Uhr

750g Nutella?????????

Beitrag von gaeltarra 19.04.10 - 19:46 Uhr

Ja!

Beitrag von xeraniia 19.04.10 - 12:16 Uhr

Ich hab grad vom Solerokuchen gelesen und mir das Rezept abgespeichert.. die Kommentare dazu waren supergut. ;-) Vielleicht ist das ja was für dich:

http://www.akzenta-wuppertal.de/service/rezepte/kochbuch/Kundenrezepte/Solero-Kuchen.php

Und wenn der wirklich so schmeckt, wie das Eis? #mampf#mampf#mampf

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 12:35 Uhr

Das hört sich super lecker an! Hätte da aber Bedenken, dass der Guss nicht fest wird. Fehlt da nicht Gelantine oder so? #kratz

Beitrag von xeraniia 19.04.10 - 12:39 Uhr

Ich glaube nicht, ich hab ihn wie gesagt noch nicht gemacht... aber das hätte sicher sonst irgendwo gestanden. :-) Wie gesagt, die Kommentare zu dem Kuchen waren einstimmig super. Sonst hätt ich ihn mir nicht abgespeichert :-)

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 12:43 Uhr

Dann musst du ihn heute backen, um mir sagen zu können, ob er gelingt! ;-)

Beitrag von xeraniia 19.04.10 - 13:35 Uhr

#rofl

Ich bin gar nicht so der Bäcker...

Hier gibts heute Pfannkuchen, damit hab ich genug zutun ;-)
Aber wenn ich die Torte mal mache, dann sag ich dir Bescheid :-p

Beitrag von hasi59 19.04.10 - 13:44 Uhr

Mmh brauch sie ja bald!

Ach ich versuchs einfach! Werde sie für Freitag oder Montag backen! #schwitz

  • 1
  • 2