Nägelkauen - wie abgewöhnen

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von monaeaush 19.04.10 - 07:10 Uhr

Hallo,

eigentlich habe ich schon so lang ich denken kann, an meinen Nägeln gekaut. Aber in letzter Zeit ist es extrem schlimm geworden. #schwitz Sobald auch nur der Nagel an der Fingerkuppe fühlbar ist, häng ich dran :-[ Es tut inzwischen höllisch weh.

Wie hört man damit wieder auf? #schmoll



LG Mona

Beitrag von keksiundbussi04 19.04.10 - 07:53 Uhr


DAUM EXOL drauf, dann ist Schluss! #zitter

Beitrag von mauseannie 19.04.10 - 08:40 Uhr

Das hat bei mir nicht funktioniert. Im Gegenteil. Ich steh total auf bitteren Geschmack... :-D

Beitrag von keksiundbussi04 19.04.10 - 09:08 Uhr


#schock #rofl#rofl#rofl

Viell. gibts in der Apotheke, noch was besseres.

Beitrag von monaeaush 19.04.10 - 09:28 Uhr

Ich werds trotzdem versuchen #schwitz

Mit 30 sind mir DIESE Nägel langsam aber sicher peinlich.

Beitrag von monaeaush 19.04.10 - 09:28 Uhr

#danke

Beitrag von candy84 19.04.10 - 09:29 Uhr

Hallo!

Ich habe 19 Jahre lang meine Fingernägel abgekaut!!!! #schwitz
Hab mir das mit 5 Jahren bei einer damaligen Freundin abgeschaut und konnte nicht aufhören. Meine Mutter hat mir sogar einmal 100 DM geboten, wenn ich aufhöre. Aber es ging einfach nicht.
Ich hab auch alles versucht. Von dem bitteren Zeug auf die Nägel schmieren, bis alle Finger mit Pflastern abzukleben. Selbst Gelnägel hab ich mir nach max. 2 Wochen wieder abgeknibbelt. #klatsch
Sobald ich nervös, aufgeregt, gelangweilt oder total in Gedanken war, hab ich an den Nägeln rumgekaut.#zitter
Meine Nägel sahen wirklich nicht schön aus und waren auch regelmässig so weit runtergekaut, das es ein wenig geblutet hat. #schock

Anfang des Jahres fing es an mich so massiv zu stören, das ich mir wieder Gelnägel hab machen lassen. Diesmal wurden die soooo schön gemacht und ich wollte die auf keinen Fall wieder abknibbeln. Ich hab nach 4 Wochen wieder auffüllen lassen und dann nach weiteren 2 Wochen, waren meine eigenen Nägel wieder lang und sahen toll aus. #huepf
Seitdem bin ich echt stolz drauf und hab auch kein Bedürfnis mehr zu knabbern. #freu

Der Wille zählt!


LG "Ex-Nägelkaujunkie" Candy

Beitrag von monaeaush 19.04.10 - 09:52 Uhr

Danke :-) Du machst mir Hoffnung.



LG Mona

Beitrag von koerci 19.04.10 - 11:56 Uhr

Hallo Mona!

Schade, ich dachte ich würde hier nen super Tip bekommen...mir gehts nämlich genauso wie dir.
Ich knabber schon an den Nägeln seit ich 5 Jahre alt bin.
Ich glaube, ich hab's von meiner Mutter geerbt...allerdings hat die es sich wenigstens mit 16 abgewöhnt, ich bin bereits 28 #zitter

Hatte auch ne zeitlang Gelnägel und danach waren meine lang. Ich war auch super stolz drauf und hab ne lange Zeit nicht mehr dran geknabbert. In der Schwangerschaft letztes Jahr fing ich aber wieder an...und momentan ist es auch wieder ganz schlimm. Ich ertappe mich ständig dabei, wie ich die Finger im Mund hab :-[

Das ekelhafte Zeug aus der Apo knabbere ich übrigens auch mit #schein

Mit Gelnägeln könntest du es aber mal versuchen. Es war bei mir zwar nicht von langer Dauer, aber ich denke, ich werde es auch mal wieder machen.

LG und alles Gute, auf dass wir irgendwann nicht mehr knabbern #huepf

Beitrag von monaeaush 19.04.10 - 22:33 Uhr

Eine Arbeitskollegin stellt mit Schüsseler Salze zusammen. Mal gucken, ob ich damit Erfolg haben werde.

LG Mona

Beitrag von koerci 20.04.10 - 12:01 Uhr

Oh, BITTE berichte mir mal, ob es hilft.
Und wen ja, welche sie dir gegeben hat.

Das wäre echt tooootal nett von dir!!!!

Lg

Beitrag von romance 19.04.10 - 14:23 Uhr

Huhu,

ich bin nicht besser als du. Mal klappt es ganz gut und dann wieder nicht.

Bei mir liegt es daran das ich nervös bin, wenn ich Entscheidungen fallen muß. Oder wenn es mir mit der Phsyche nicht so gut geht

Mann sagt, das mann kaut weil mann sich nicht traut. Sein eigenes Ich loszulassen. Wenn mann auf jemand stinkig ist, brüllen möchte und die Krallen ausfahren möchte. Dann macht mann es nicht. Angst vor den Reaktionen der Menschen, dann kaut mann lieber die Nägel ab.

Ich bin eher bekannt dafür, lieb und nett zu sein. Aber auch ich kann die Krallen ausfahren, würde ab und zu Dr. House sein. Aber dann bekomme ich innerliche Angst. Das ich dann nicht mehr so akzeptiert werden wie bin....
nämlich auch mal ein Hausdrachen.

Daher sollte mann immer überegen. Warum kaue ich?

Ich bin 33 und finde es nicht schön, egal wie oft ich mich ermahne...ich kaue weiter.

Wenn einer noch den ultimativen Tipp hat, her damit. Denn da Zeug für die Nägel kenne ich zwar aber ich würde es auch abkauen.

LG Netti